Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 28 Minute

Bolt Metals: BOLT Metals erhält eine Bestätigung der Besitzanspruchsregistrierung und gibt ein Update

DGAP-News: Bolt Metals / Schlagwort(e): Research Update
12.05.2020 / 08:05
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

BOLT Metals erhält eine Bestätigung der Besitzanspruchsregistrierung und gibt ein Update

VANCOUVER, British Columbia, 12. Mai 2020 - Bolt Metals Corp. (CSE: BOLT) (FRANKFURT: NXFE) (OTCQB: PCRCF) (das "Unternehmen" oder "Bolt Metals") gibt bekannt, dass die Lizenz für das Cyclops-Projekt jetzt in der Datenbank der Directorate General of Minerals and Coal and the Ministry of Energy and Mineral Resources of the Republic of Indonesia (Generaldirektion für Mineralien und Kohle und dem Ministerium für Energie und Bodenschätze der Republik Indonesien) registriert ist. Die entsprechenden physischen Unterlagen werden in Kürze erwartet.

Trotz der mit COVID-19 verbundenen Herausforderungen ist der Standort des Cyclops-Projekts ohne bekannte Fälle im direkten Projektbereich sicher. Im Hauptsitz in Jakarta sowie im Camp vor Ort und in der Logistikbasis in Sentani wird auf reduziertem Niveau gearbeitet und die Feldaktivitäten werden wieder aufgenommen, sobald der landesweite Lockdown aufgehoben ist.

Das Unternehmen wird die Situation weiterhin beobachten und im Rahmen der Richtlinien und Empfehlungen der Provinz-, Territorial- und Bundesregierungen handeln, in denen es tätig ist.

Obwohl die Bewegungsfreiheit vorübergehend eingeschränkt ist, avanciert das Unternehmen seine Geschäftstätigkeiten von Büros in Vancouver, Jakarta und Schanghai aus. Diese umfassen:

- Auswertung und Optimierung der Explorationsdaten zur Vorbereitung einer aktiven Feldsaison auf unserem Flaggschiff- Nickel-Kobalt-Projekt.

- Vorbereitungen für die Entwicklung einer Pilotaufbereitungsanlage für Testzwecke in Kanada, die einen integrierten Kreislauf zur Herstellung von hochreinem Nickel und kobalthaltigen Strip-Lösungen besitzen wird, was die Voraussetzung für die Entwicklung von Material mit Energiespeicherqualität ist.

- Laufender Dialog mit wichtigen Akteuren der Branche in China, Indonesien und Korea mit dem Schwerpunkt auf der Sicherung von Lieferverträgen mit nachgeschalteten Anwendern und Rohstofflieferanten für den internationalen Energiespeicher- und Elektrofahrzeugbatteriesektor.

- Fortsetzung der Verhandlungen mit Hunan Jinxin New Material Co., Ltd. (bekannt gegeben am 5. März 2020) und Beijing Easpring, einem der führenden chinesischen Lieferanten von Batteriemetallen, mit dem Ziel der Unterzeichnung endgültiger Abnahme- und/oder Investitionsvereinbarungen zu unterzeichnen.

Indonesiens Führungsrolle bei der Nickelproduktion, die Nähe zu Asien und seine jüngsten strategischen Schritte, um ein dominierender Akteur in der EV-Lieferkette zu werden, haben das Land als globalen Hauptlieferanten für kritisches EV-Batteriekathodenmaterial, insbesondere Nickel, positioniert.

In Indonesien befinden sich derzeit mindestens fünf Nickelverarbeitungsanlagen im Bau (Reuters-Artikel vom 8. Januar 2020). Es wird erwartet, dass sich die Ausgaben für neue Nickelverarbeitungsanlagen bis 2024 auf insgesamt 20 Milliarden US-Dollar belaufen werden, was durch die Entschlossenheit der indonesischen Regierung unterstützt wird, eine weltweit führende EV-Lieferkette zu schaffen.

Die Vorzeigeliegenschaft des Unternehmens, die Laterit-Nickel-Kobalt-Liegenschaft Cyclops, befindet sich an der Nordküste der indonesischen Provinz Papua. Sie verfügt über Umwelt- und Bergbaugenehmigungen, eine umfassende Infrastruktur einschließlich einer ganzjährig befahrbaren asphaltierten Straßenanbindung, der Nähe zu Luft- und Seeverkehrsverbindungen, einer sanften Topografie und erfahrener lokaler Arbeitskräfte.

Im Jahr 2019 führte das Unternehmen ein umfangreiches Explorations- und Entwicklungsprogramm auf Cyclops durch und erzielte erfolgreiche Ergebnisse, die eine signifikante Nickelvererzung mittels Bohrungen und Entnahme kleiner Sammelproben abgrenzen.

Ranjeet Sundher, CEO von Bolt Metals Corp., sagte: "Obwohl die Pandemie die Weltwirtschaft enorm belastet hat, sind wir von Indonesiens Entschlossenheit und Plan ermutigt, ein globales Zentrum für die Produktion von Material für den Energiespeichersektor vor Ort und in ganz Asien zu werden. Die vergangenen 18 Monaten an Explorations- und Entwicklungsarbeiten auf Cyclops haben einen robusten Projektdatensatz geliefert, der verwendet wird, um unsere strategischen Initiativen in Indonesien, Asien und Kanada voranzutreiben. Wir freuen uns darauf, den vollen Betrieb mit dem Ziel wieder aufzunehmen, ein wichtiger Akteur bei der Entwicklung der asiatischen Lieferkette für Batteriematerialien zu werden."

Über Bolt Metals

BOLT Metals ist ein kanadisches Explorationsunternehmen mit Fokus auf der Akquisition und Entwicklung hochwertiger Nickel- und Kobaltlagerstätten sowie wichtiger Rohmaterialien für die wachsende Lithium-Ionen-Batteriebranche. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: https://boltmetals.com

Pacific Rim Cobalt Corp.
Ranjeet Sundher - President und CEO
(604) 922-8272
rsundher@boltmetals.com

Steve Vanry - CFO & Director
(604) 922-8272
steve@vanrycap.com

Sean Bromley - Director & Ansprechpartner für Anleger
(778) 985-8934
sbromley@theparmargroup.com

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.



12.05.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this