Deutsche Märkte schließen in 11 Minuten

Bochums Coach setzt vor Bayern-Spiel auf Motivationstrick

Bochums Coach setzt vor Bayern-Spiel auf Motivationstrick
Bochums Coach setzt vor Bayern-Spiel auf Motivationstrick

Trainer Thomas Reis vom Bundesligisten VfL Bochum will seine Schützlinge vor dem Duell am Sonntag (17.30 Uhr) gegen Bayern München mit Bildern vom 4:2-Erfolg im letzten Heimspiel gegen den Rekordmeister motivieren.

„Natürlich ist unser letztes Spiel gegen die Bayern noch präsent. Schnelles Umschaltspiel, toller Einsatz. Es kann sein, dass wir ein, zwei Szene von damals wieder Revue passieren lassen“, sagte der Coach am Freitag auf der Pressekonferenz. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Die Bochumer sind allerdings mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet und warten noch auf den ersten Punktgewinn 2022/23. Der FC Bayern zeigte hingegen schon gleich zum Saisonauftakt seine Stärken.

Mit Bayern kommt „sehr viel Arbeit“ auf Bochum zu

„Die Bayern sind gerade in ihrer Offensive sehr variabel. Da kommt sehr, sehr viel Arbeit auf uns zu“, erläuterte der VfL-Coach. Man wolle für den Gegner „unangenehm sein und das Spiel am Sonntag so lange wie möglich offen gestalten“. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Reis kann gegen die Bayern mit Gerrit Holtmann planen, der am Freitag wieder trainierte. "Für Lys Mousset kommt das Bayern-Spiel noch zu früh", so Reis.

Nachdem der VfL zuletzt nach Standardsituationen anfällig gewesen war, wurde an dieser Schwachstelle gearbeitet. "Wir haben natürlich auch Standards trainiert und die Probleme thematisiert", meinte Reis," "wir wollen es besser machen, dafür ist jeder auf dem Platz mitverantwortlich. Die Sicherheit brauchen wir."

Alles zur Bundesliga auf SPORT1: