Werbung

Bochum will Dortmund wieder ärgern

Bochum will Dortmund wieder ärgern
Bochum will Dortmund wieder ärgern

Der VfL Bochum will im kleinen Westfalenderby am Samstag (15.30 Uhr) gegen Vizemeister Borussia Dortmund als Außenseiter überraschen. „Wir haben wieder die Underdog-Rolle. Mag sein, dass diese Aufgaben etwas leichter sind für uns“, sagte Trainer Thomas Letsch am Freitag. Zum Auftakt hatte Bochum 0:5 in Stuttgart verloren.

Den letzten Heimsieg gegen die Dortmunder gab es allerdings am 10. März 2007 (2:0). "Es ist kein Nachteil, dass wir direkt im ersten Heimspiel gegen den BVB ran müssen. Das ist ein ganz besonderes Spiel. Wir sind zwar sportlich weit auseinander, aber wir können diesen Gegner ärgern. Das haben wir in der letzten Saison gezeigt", äußerte der Bochumer Coach.

Ob der vom SC Freiburg erneut ausgeliehene Keven Schlotterbeck gegen Dortmund spielen wird, ließ er noch offen: "Ich freue mich sehr, dass Keven Schlotterbeck wieder bei uns ist. Er passt vom Typ her super rein. Keven wird im Kader stehen. Ob er auch in der Startelf stehen wird, das werde ich heute noch nicht sagen."