Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.542,98
    +70,42 (+0,46%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.188,81
    +33,08 (+0,80%)
     
  • Dow Jones 30

    35.679,63
    +76,55 (+0,22%)
     
  • Gold

    1.796,50
    +14,60 (+0,82%)
     
  • EUR/USD

    1,1637
    +0,0007 (+0,06%)
     
  • BTC-EUR

    52.660,24
    -1.985,80 (-3,63%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.456,48
    -46,55 (-3,10%)
     
  • Öl (Brent)

    83,30
    +0,80 (+0,97%)
     
  • MDAX

    34.824,99
    +107,63 (+0,31%)
     
  • TecDAX

    3.796,46
    +16,20 (+0,43%)
     
  • SDAX

    16.909,11
    +34,35 (+0,20%)
     
  • Nikkei 225

    28.804,85
    +96,27 (+0,34%)
     
  • FTSE 100

    7.204,55
    +14,25 (+0,20%)
     
  • CAC 40

    6.733,69
    +47,52 (+0,71%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.110,94
    -104,76 (-0,69%)
     

BMW ist auf bestem Weg Mercedes die Luxuskrone wieder abzujagen

·Lesedauer: 1 Min.

(Bloomberg) -- BMW AG ist bislang besser durch die Chipkrise gesegelt als viele Wettbewerber. Das könnte dazu führen, dass die Münchener am Ende des Jahres ihrem Erzrivalen Mercedes erstmals seit 2015 wieder den Rang ablaufen.

Most Read from Bloomberg

In den ersten neun Monaten wurden 1,7 Millionen BMWs ausgeliefert, 112.000 mehr als die Daimler AG unter der Marke Mercedes absetzen konnte. Im dritten Quartal bauten die Bayern ihren Vorsprung aus, schafften sie es doch, den Rückgang bei den Stückzahlen mit nur 10% moderat zu halten. Bei Mercedes fielen die Auslieferungen um 30%.

Fabrikschließungen aufgrund der Pandemie in Malaysien, einem Hauptumschlagplatz für Halbleiter, haben beiden Herstellern im abgelaufenen Quartal zu schaffen gemacht. Doch BMW schaffte es, länger zu produzieren, bis schließlich auch dort die Montagebänder angehalten werden mussten.

Mehr zum Thema: Vorlaufzeit für Halbleiter-Bestellungen steigt weiter

In der Theorie kann Mercedes noch aufholen, die Chancen scheinen jedoch gering. Der Ton der Stuttgarter am Mittwoch, als die jüngsten Absatzzahlen verkündet wurden, war wenig optimistisch: Die Probleme dürften in den kommenden Monaten andauern. BMW sagte dagegen am Donnerstag, die Situation sei zwar schwierig, man sei aber zuversichtlich, die Ziele für dieses Jahr zu schaffen.

Überschrift des Artikels im Original:BMW Is Poised to Snatch Luxury-Sales Crown Back From Mercedes

Most Read from Bloomberg Businessweek

©2021 Bloomberg L.P.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.