Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 2 Minuten
  • Nikkei 225

    38.900,02
    +253,91 (+0,66%)
     
  • Dow Jones 30

    39.069,59
    +4,29 (+0,01%)
     
  • Bitcoin EUR

    63.021,28
    -624,23 (-0,98%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.490,49
    +6,29 (+0,42%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.920,79
    +184,79 (+1,10%)
     
  • S&P 500

    5.304,72
    +36,88 (+0,70%)
     

BMW beschließt weiteres Aktienrückkaufprogramm über 2 Milliarden Euro

MÜNCHEN (dpa-AFX) -Der Autobauer BMW DE0005190003 will eigene Aktien im Wert von weiteren zwei Milliarden Euro zurückkaufen. Der Erwerb soll im Anschluss an das erste Aktienrückkaufprogramm dieser Art starten, wie der Dax DE0008469008-Konzern am Mittwochabend mitteilte. Derzeit läuft noch ein Programm, mit dem die Münchener ebenfalls für bis zu zwei Milliarden Euro Aktien erwerben wollen.

Mit dem zweiten Rückkauf sollen auch wieder die im Dax notierten Stammaktien und Vorzugsaktien erworben werden, bei den Vorzügen gilt aber eine Grenze von bis zu 350 Millionen Euro. Der nun angekündigte Rückkauf soll spätestens bis Ende 2025 abgeschlossen sein. Die Aktien will BMW hauptsächlich einziehen, sie können aber auch für Beschäftigte des Konzerns als Vergütung verwendet werden. Unternehmen verwenden Aktienrückkäufe oft, um die am Kapitalmarkt viel beachtete Kennziffer des Gewinns je Aktie zu steigern. Der Gesamtgewinn verteilt sich dadurch auf weniger Anteilscheine.