Werbung
Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 46 Minuten
  • DAX

    18.662,10
    -86,08 (-0,46%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.016,95
    -26,07 (-0,52%)
     
  • Dow Jones 30

    40.000,90
    +247,10 (+0,62%)
     
  • Gold

    2.420,30
    -0,40 (-0,02%)
     
  • EUR/USD

    1,0908
    -0,0002 (-0,02%)
     
  • Bitcoin EUR

    57.523,78
    +2.707,26 (+4,94%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.303,94
    +34,99 (+2,76%)
     
  • Öl (Brent)

    82,16
    -0,05 (-0,06%)
     
  • MDAX

    25.685,17
    -219,05 (-0,85%)
     
  • TecDAX

    3.399,78
    -9,15 (-0,27%)
     
  • SDAX

    14.574,19
    -110,77 (-0,75%)
     
  • Nikkei 225

    41.190,68
    -1.033,32 (-2,45%)
     
  • FTSE 100

    8.218,07
    -34,84 (-0,42%)
     
  • CAC 40

    7.666,40
    -57,92 (-0,75%)
     
  • Nasdaq Compositive

    18.398,45
    +115,04 (+0,63%)
     

Blue Planet Prize 2024: Bekanntgabe der Preisträger

Professor Robert Costanza (Photo: Business Wire)
Professor Robert Costanza (Photo: Business Wire)
Intergovernmental Science-Policy Platform on Biodiversity and Ecosystem Services (IPBES) (Photo: Business Wire)
Intergovernmental Science-Policy Platform on Biodiversity and Ecosystem Services (IPBES) (Photo: Business Wire)
Press Release - 2024 Blue Planet Prize Announcement of Prize Winners
Press Release - 2024 Blue Planet Prize Announcement of Prize Winners

TOKIO, June 19, 2024--(BUSINESS WIRE)--In diesem Jahr wird zum 33. Mal der Blue Planet Prize verliehen, ein internationaler Umweltpreis, der von der Asahi Glass Foundation unter dem Vorsitz von Takuya Shimamura gestiftet wird. Jedes Jahr wählt die Stiftung zwei Preisträger aus, Einzelpersonen oder Organisationen, die bedeutende Beiträge zur Lösung globaler Umweltprobleme geleistet haben. Der Stiftungsvorstand hat die folgenden Laureaten für den Blue Planet Prize 2024 ausgewählt:

1.

Professor Robert Costanza (USA u. Australien) geb. am 14. September 1950 in den USA
Ecological Economics at the Institute for Global Prosperity, University College London

 

 

In einer bahnbrechenden Arbeit aus dem Jahr 1997 wiesen Professor Costanza und Kollegen zum ersten Mal nach, dass die von der Natur für den Menschen erbrachten Ökosystemleistungen den wirtschaftlichen Wert des damaligen weltweiten BIP bei weitem übersteigen. Diese Arbeit lenkte die weltweite Aufmerksamkeit auf die bis dahin unterschätzte Bedeutung der Ökosystemleistungen. Als Mitbegründer der ökologischen Ökonomie, einer neuen Studienrichtung, die anerkennt, dass die Wirtschaft in die Gesellschaft und eine endliche Biosphäre eingebettet ist, setzt sich Professor Costanza aktiv für eine ökologisch nachhaltige, sich wohlfühlende Gesellschaft ein.

 

2.

Intergovernmental Science-Policy Platform on Biodiversity and Ecosystem Services (IPBES)
Gegründet am 21. April 2012, IPBES-Koordinierungsstelle: Bonn (Deutschland)

 

 

IPBES ist die weltweit führende Instanz für den Stand des Wissens und der Wissenschaft über die biologische Vielfalt, die Ökosystemleistungen und den Beitrag der Natur für den Menschen. Die richtungsweisenden Berichte der IPBES fördern eine bessere, wissenschaftlich fundierte Politik und Maßnahmen in allen Bereichen, Sektoren und Wissenssystemen. Da immer mehr Unternehmen beginnen, ihre Auswirkungen auf die Umwelt zu bewerten, offenzulegen und zu verbessern, nutzen die Unternehmen die IPBES-Berichte auch, um ihre Nachhaltigkeitsstrategien und ESG-Aktivitäten (Umwelt, Soziales und Governance) zu gestalten.

Jeder Preisträger erhält eine Auszeichnungsurkunde, eine Ehrentrophäe und ein Preisgeld in Höhe von 500.000 US-Dollar.

WERBUNG

• Die Preisverleihungsfeier ist für Mittwoch, den 23. Oktober 2024, im Tokyo Kaikan geplant. Die Festvorlesungen werden am 24. und 26. Oktober 2024 an der Universität Tokio bzw. an der Universität Kyoto abgehalten.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20240618537153/de/

Contacts

Toshihiro Tanuma, PhD
THE ASAHI GLASS FOUNDATION
2nd Floor, Science Plaza, 5-3 Yonbancho Chiyoda-ku, Tokyo 102-0081 Japan
Tel. +81-3-5275-0620
E-Mail: post@af-info.or.jp
URL: https://www.af-info.or.jp/en/