Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.645,75
    +102,69 (+0,82%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.198,86
    +27,45 (+0,87%)
     
  • Dow Jones 30

    28.335,57
    -28,09 (-0,10%)
     
  • Gold

    1.903,40
    -1,20 (-0,06%)
     
  • EUR/USD

    1,1868
    +0,0042 (+0,36%)
     
  • BTC-EUR

    11.055,25
    +183,52 (+1,69%)
     
  • CMC Crypto 200

    260,05
    -1,40 (-0,54%)
     
  • Öl (Brent)

    39,78
    -0,86 (-2,12%)
     
  • MDAX

    27.279,59
    +90,42 (+0,33%)
     
  • TecDAX

    3.028,89
    -23,22 (-0,76%)
     
  • SDAX

    12.372,64
    -5,62 (-0,05%)
     
  • Nikkei 225

    23.516,59
    +42,32 (+0,18%)
     
  • FTSE 100

    5.860,28
    +74,63 (+1,29%)
     
  • CAC 40

    4.909,64
    +58,26 (+1,20%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.548,28
    +42,28 (+0,37%)
     

Blaulicht-Blog: 87-Jährige schlägt Betrüger mit Holzkeule in die Flucht

·Lesedauer: 1 Min.

+++ 87-Jährige schlägt Betrüger mit Holzkeule in die Flucht +++

Eine 87-Jährige hat am Donnerstag in Lichterfelde einen Trickdiebstahl in ihrer Wohnung vereitelt. Wie die Polizei mitteilte, klingelte gegen 13 Uhr ein Unbekannter an der Wohnungstür der Seniorin an der Schloßstraße. Der mit einem Blaumann bekleidete Mann gab vor, von der Hausverwaltung zu kommen und eine Reparatur aufgrund eines Wasserschadens in der Küche der Wohnung vornehmen zu müssen. Während die Wohnungsinhaberin einen Unterschrank in ihrer Küche für die angeblich anstehenden Arbeiten ausräumte, soll der vermeintliche Handwerker zunächst im Badezimmer gearbeitet haben. Die Seniorin wurde dann jedoch misstrauisch, als sie von dem angeblich von der Verwaltung geschickten Fachmann gebeten wurde, mit ihrem Krückstock im Badezimmer ein Wasserrohr festzuhalten. Mit einer Holzkeule, die eigentlich nur zur Dekoration vorgesehen war, schlug sie den Mann, der sich inzwischen für seine fiktiven Arbeiten im Schlafzimmer aufhielt, in die Flucht. Die Ermittlungen führt nun ein Fachkommissariat des Landeskriminalamtes.

+++ Polizei nimmt mehrere Trickdiebe fest +++

Am Donnerstagnachmittag nahmen zivile Einsatzkräfte zwei mutmaßliche Trickdiebe in Buckow und im Anschluss ihren mutmaßlichen Komplizen in Schöneberg fest. Nach langen, umfangreichen und intensiven Ermittlungen in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Berlin, gelangen dem Fahndungsteam der Polizeidirektion 4 zunächst zwei Festnahmen gegen 16.30 Uhr. Vora...

Lesen Sie hier weiter!