Deutsche Märkte schließen in 20 Minuten
  • DAX

    13.849,21
    +0,86 (+0,01%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.603,60
    +0,93 (+0,03%)
     
  • Dow Jones 30

    30.918,87
    +104,61 (+0,34%)
     
  • Gold

    1.838,90
    +9,00 (+0,49%)
     
  • EUR/USD

    1,2136
    +0,0053 (+0,4369%)
     
  • BTC-EUR

    31.048,74
    +875,75 (+2,90%)
     
  • CMC Crypto 200

    745,41
    +30,22 (+4,22%)
     
  • Öl (Brent)

    53,00
    +0,64 (+1,22%)
     
  • MDAX

    31.335,35
    +128,87 (+0,41%)
     
  • TecDAX

    3.315,44
    +44,00 (+1,34%)
     
  • SDAX

    15.328,20
    +174,94 (+1,15%)
     
  • Nikkei 225

    28.633,46
    +391,25 (+1,39%)
     
  • FTSE 100

    6.729,16
    +8,51 (+0,13%)
     
  • CAC 40

    5.610,98
    -6,29 (-0,11%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.106,97
    +108,47 (+0,83%)
     

Polizei und Feuerwehr: Fahrradfahrer bei Unfall in Charlottenburg gestorben

·Lesedauer: 1 Min.

+++ Fahrradfahrer nach Unfall in Charlottenburg gestorben +++

Am Dienstagabend hat sich in Charlottenburg auf der Caprivi-Brücke ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Dabei wurde ein Fahrradfahrer schwer verletzt. Eintreffende Polizisten leiteten bei dem Mann sofort Reanimationsmaßnahmen ein, die von den Rettungskräften fortgesetzt wurden - ohne Erfolg. Der Mann verstarb noch am Ort. Die Caprivi-Brücke wurde in beiden Richtungen gesperrt. An dem Unfall beteiligt war der Fahrer eines Mercedes-Geländwagens, die näheren Umstände sind noch unklar. Die Untersuchung des Unfallhergangs hat der Verkehrsermittlungsdienst der Polizei überommen.

Das vollkommen zerbeulte Rad des Mannes liegt am Boden.<span class="copyright">Thomas Peise</span>
Das vollkommen zerbeulte Rad des Mannes liegt am Boden.Thomas Peise

Ersthelfer am Unfallort war der 22 Jahre alte Autofahrer Ensar A. Er war unterwegs in Richtung Wedding, als er den Verletzten sah. „Ich war genau um 19.36 Uhr an der Unfallstelle und habe den verletzten Mann auf der Straße liegen sehen. Ich habe sofort angehalten und erste Hilfe geleistet“, sagte A. „Ich war früher bei der Jugendfeuerwehr und konnte mich glücklicherweise noch an einige Rettungsmaßnahmen erinnern. Der Mann hat sehr stark am Kopf geblutet und hatte einen sehr schwachen Puls und eine schwache Atmung.“

Tödlicher Unfall auf der Caprivibrücke in Charlottenburg - alle Details lesen Sie hier.

+++ Bombe wird in Oranienburg entschärft - Bahnverkehr eingeschränkt +++

Wegen der Entschärfung einer 500-Kilogramm-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg im Oranienburger Ortsteil Lehnitz müssen am Mittwoch (bis 8 Uhr) rund 5500 Menschen ihre Wohnungen und Hä...

Lesen Sie hier weiter!