Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 49 Minute

Blackstone Resources erhält NI 43-101 für sein Chile-Lithium-Projekt

Blackstone Resources Chile SpA freut sich, den Abschluss seines technischen NI 43-101-Standardberichts für sein Projekt Pajonales bekannt zu geben. Das Projekt basiert auf verschiedene eigene Bergbaukonzessionen in der Region Antofagasta in Chile, einem Gebiet, das für seine Lithium-Sole-Ressourcen bekannt ist. Der Bericht analysiert 4.928 Hektar unserer eigenen Konzessionen.

Im Jahr 2019 wurden geologische Erkundungen und geochemische Probenahmen sowie eine geophysikalische TEM-Untersuchung durchgeführt. Die geochemische Untersuchung ergab hohe Lithium-Anomalien von einem Durchschnitt von 85 ppm Lithium mit einem Höchstwert von bis zu 113 ppm. Die hohen Lithiumwerte weisen darauf hin, dass genügend Lithium vorhanden ist, um die Sole wirtschaftlich abzubauen und sich auf die darunter liegenden Sedimentablagerungen zu konzentrieren.

Die geologische Untersuchung eine hochleitende Schicht unter den Lithiumablagerungen. Dies bestätigt, dass die Sedimente mit Sole gesättigt sind und dass Lithium vorhanden ist.

Die Interpretation der geophysikalischen Untersuchung zusammen mit den geologischen und geochemischen Informationen zeigt, dass es eine hoch leitfähige geoelektrische Einheit besteht, die Widerstandswerte von weniger als 3 Ohm-m aufweist. Unter Verwendung der interpretierten geophysikalischen Profile wurde ein 3D-Modell erstellt, das das Explorationspotenzial des Projekts aufzeigt.

Diese technische Studie wird es Blackstone ermöglichen, mit seinem weiteren Explorationsbohrungen fortzufahren, welche für das letzte Quartal 2020 geplant sind. Die Schlussfolgerungen, Empfehlungen, sowie die erwarteten Ergebnisse werden danach vorgestellt.

Blackstone Resources ist auf der Suche nach einem strategischen und finanziellen Partner. Sobald das Explorationsprojekt abgeschlossen ist, wird eine Machbarkeitsstudie durchgeführt, da das Projekt in die Entwicklungsphase eintritt und kommerzialisiert werden muss.

Blackstone Resources AG

Blackstone Resources ist eine Schweizer Holding mit Sitz in Baar, Kanton Zug und konzentriert sich auf den Batteriemetallmarkt als Primärmetall. Darüber hinaus werden Raffinerien für Gold und Batteriemetalle errichtet, entwickelt und verwaltet. Sie bietet direkten Einfluss auf die Revolution der Batteriemetalle, die durch die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen ausgelöst wird, die grosse Mengen dieser Metalle benötigen. Dazu gehören Kobalt, Mangan, Molybdän, Graphit, Nickel, Kupfer und Lithium. Blackstone Resources hat den neuen Batteriecode BBC entwickelt. Darüber hinaus hat Blackstone Resources ein Forschungsprogramm zu neuen Batterietechnologien für Festkörperbatterien und deren Herstellungsverfahren gestartet.

Für weitere Informationen besuchen Sie uns unter: www.blackstoneresources.ch

Der Haftungsausschluss ist ein wesentlicher Bestandteil dieser Pressemitteilung.

Bitte lesen Sie den Haftungsausschluss durch, um den Inhalt vollständig zu verstehen: http://www.blackstoneresources.ch/investors/disclaimer/

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200514005605/de/

Contacts

Blackstone Resources AG
Doris Suta
Blegistrasse 5
CH-6340 Baar
Switzerland

T: +41 41 449 61 63
F: +41 41 449 61 69
info@blackstoneresources.ch

Investor Relations
ir@blackstoneresources.ch

Medien Anfragen
media@blackstoneresources.ch