Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 26 Minuten
  • Nikkei 225

    29.083,15
    +64,82 (+0,22%)
     
  • Dow Jones 30

    33.823,45
    -210,22 (-0,62%)
     
  • BTC-EUR

    31.992,88
    -609,37 (-1,87%)
     
  • CMC Crypto 200

    947,00
    -22,87 (-2,36%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.161,35
    +121,67 (+0,87%)
     
  • S&P 500

    4.221,86
    -1,84 (-0,04%)
     

Blackstone erweitert Lithium-Konzessionen auf 8900 Hektar

·Lesedauer: 4 Min.

Blackstone Resources AG (SWX: BLS) freut sich bekannt zu geben, dass sie ihre Lithium - Konzessionen in Chile erheblich erweitert hat. Diese Lithium-Konzessionen werden von Blackstone Resources Chile SpA gehalten, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Blackstone Resources AG, Schweiz.

Lithium wurde zu einem den wichtigsten strategischen Metallen, da es in allen Lithium-Ionen- oder Lithium-Metall-Batterien verwendet wird. Dieses Metall wird hart umkämpft sein, da wir in ein neues technologisches Zeitalter eintreten. Lithium wird derzeit in allen wiederaufladbaren Batterien verwendet, um Mobiltelefone, Laptops, Digitalkameras und, was noch wichtiger ist, Elektrofahrzeuge zu betreiben.

Dieser Trend, den wir jetzt in Richtung Elektrofahrzeuge sehen, wird in naher Zukunft zu einem dramatischen Anstieg der Nachfrage nach Lithium führen. Laut BloombergNEF wird die Nachfrage in den nächsten 20 Jahren um das 28-fache des heutigen Niveaus ansteigen.

Diese Entwicklung ist so bedeutsam, dass sogar US-Präsident Joe Biden Lithium zu einem strategischen Metall erklärt hat und Pläne zur globalen Sicherung der Versorgung mit Kanada, Australien, Brasilien und anderen Ländern vorstellte. In den letzten 12 Monaten sind die Aktienkurse der meisten Lithium-Bergbauunternehmen in die Höhe geschossen. So sind die Kurse der Aktien der Lithiumproduzenten SQM (+120%), Albamarle (+207%), Ganfeng (+225) und Livent (+157%) im bisherigen Jahresverlauf alle stark gestiegen und werden weiter zulegen.

Blackstone Resources investiert stark in Lithium

Blackstone Resources investiert stark in die Exploration dieses Metalls, da wir für die Zukunft eine deutlich starke Nachfrage und steigende Preise erwarten. Wir sind der Meinung, dass die Nachfrage deutlich stärker steigen wird als das mögliche Lithium-Angebot. Neben der steigenden Nachfrage nach Lithium sind die Risiken von Engpässen, Verknappungen und geopolitischen Spannungen die üblichen Merkmale, die strategisch wichtige Metalle auszeichnen.

Daher hat Blackstone seine Lithium-Konzessionen in Chile strategisch auf 8900 Hektar Explorations- und 6428 Hektar Abbaugebiete an fünf verschiedenen Standorten erweitert. Alle Konzessionen von Blackstone befinden sich derzeit in der Erschliessung, wobei für drei Zonen geophysikalische und geochemische Untersuchungen sowie drei wichtige technische Berichte gemäss NI 43-101 erstellt werden.

Lithium ist in Chile in der Sole von Salzseen und deren näheren Umgebung enthalten. Es ist viel billiger, Lithium aus der Sole zu extrahieren als aus Spodumen (einem Mineral aus Lithium-Aluminium-Inosilikat), das normalerweise in Australien oder Kanada abgebaut wird.

Das Ziel von Blackstone ist es, einen Teil der Konzessionsrechte an einen Interessenten zu verkaufen und darüber hinaus ein Joint-Venture mit grossen Batterieherstellern, einem Industriepartner oder OEM zu begründen. Dazu führen wir bereits die notwendigen Gespräche mit verschiedenen Interessenten.

Die Strategie von Blackstone Resources in Batteriemetalle zu investieren, wurde bereits in den letzten fünf Jahren verfolgt und stand von Anfang an im Einklang mit der weltweiten Nachfrage nach Batteriemetallen. Insbesondere das Lithium-Metall wird immer seltener, da es in jeder Lithiumbatterie, die wir heute und in Zukunft verwenden, eingesetzt wird.

Blackstone Resources AG

Die Blackstone Resources AG ist eine Schweizer Holdinggesellschaft mit Sitz in Baar, Kanton Zug, welche sich auf den Markt für Batterietechnologie und Batteriemetalle konzentriert. Wir bieten ein direktes Engagement in der Revolution der Batterietechnologie.

- Die Blackstone Technology baut derzeit eine Produktionslinie für 3D-gedruckte Kleinserien in Döbeln, Sachsen, auf. Die kurzfristige Produktion wird Pouch-Zellen mit der Blackstone Thick Layer Technology © sein, die eine 20% höhere Dichte in Lithium-Ionen-Zellen ermöglicht. Blackstone setzt das Entwicklungsprogramm für Festkörperbatterien und deren Produktionsprozess fort.

- Elektrofahrzeuge und Batterien haben die Nachfrage angetrieben, welche grosse Mengen dieser Metalle benötigen. Daher errichtet, entwickelt und betreibt Blackstone Resources Produktionsstätten für Batteriemetalle wie Lithium, Kobalt, Mangan, Graphit, Nickel und Kupfer, um an diesem Trend teilzunehmen.

Für weitere Information besuchen Sie www.blackstoneresources.ch.

Der Haftungsausschluss ist ein wesentlicher Bestandteil dieser Pressemitteilung.

Bitte lesen Sie den Haftungsausschluss durch, um den Inhalt vollständig zu verstehen: http://www.blackstoneresources.ch/investors/disclaimer/

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210527005667/de/

Contacts

Blackstone Resources AG
Doris Suta
T: +41 41 449 61 63
F: +41 41 449 61 69
info@blackstoneresources.ch
Blegistrasse 5
CH-6340 Baar
Schweiz
Investor Relations
ir@blackstoneresources.ch
Media Enquires
media@blackstoneresources.ch

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.