Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    28.283,92
    -467,70 (-1,63%)
     
  • Dow Jones 30

    35.178,99
    +279,65 (+0,80%)
     
  • BTC-EUR

    51.580,38
    +2.354,47 (+4,78%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.455,32
    +26,38 (+1,85%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.795,69
    +304,04 (+1,96%)
     
  • S&P 500

    4.662,49
    +67,87 (+1,48%)
     

Bittroff tütet den Sieg ein

·Lesedauer: 1 Min.
Bittroff tütet den Sieg ein
Bittroff tütet den Sieg ein

Der SV Meppen und der 1. FC Magdeburg lieferten sich ein spannendes Spiel, das 2:3 endete. Meppen erlitt gegen Magdeburg erwartungsgemäß eine Niederlage.

Lars Bünning bediente Ole Käuper, der in der 25. Spielminute zum 1:0 einschoss. Der Ausgleich gelang Alexander Bittroff, indem er eine Vorlage von Baris-Fahri Atik verwertete (27.). Jason Ceka nutzte die Chance für den 1. FC Magdeburg und beförderte in der 35. Minute das Leder zum 2:1 ins Netz. Die Pausenführung des Ligaprimus fiel knapp aus. Den Ausgleich markierte David Blacha, der nach Zuspiel von Markus Ballmert erfolgreich war (62.). Kurz darauf bereitete Tobias Müller das 3:2 von Magdeburg durch Bittroff vor (87.). Nachdem zunächst überhaupt nichts zusammengelaufen und der SV Meppen deutlich ins Hintertreffen geraten war, bäumte sich die Heimmannschaft noch einmal auf und betrieb immerhin noch Ergebniskosmetik.

Durch diese Niederlage fällt Meppen in der Tabelle auf Platz 13 zurück. Der SV Meppen verbuchte insgesamt vier Siege, drei Remis und fünf Niederlagen. Meppen ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

Der 1. FC Magdeburg ist mit 25 Punkten aus zwölf Partien gut in die Saison gestartet. Mit beeindruckenden 25 Treffern stellen die Gäste den besten Angriff der 3. Liga. Die Saisonbilanz von Magdeburg sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei acht Siegen und einem Unentschieden büßte der 1. FC Magdeburg lediglich drei Niederlagen ein.

Der SV Meppen tritt am kommenden Samstag bei der SV Wehen Wiesbaden an, Magdeburg empfängt am selben Tag den FC Viktoria 1889 Berlin.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.