Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.448,04
    -279,63 (-1,78%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.083,37
    -74,77 (-1,80%)
     
  • Dow Jones 30

    33.290,08
    -533,37 (-1,58%)
     
  • Gold

    1.763,90
    -10,90 (-0,61%)
     
  • EUR/USD

    1,1865
    -0,0045 (-0,38%)
     
  • BTC-EUR

    30.149,90
    -1.909,08 (-5,95%)
     
  • CMC Crypto 200

    888,52
    -51,42 (-5,47%)
     
  • Öl (Brent)

    71,50
    +0,46 (+0,65%)
     
  • MDAX

    34.022,52
    -200,17 (-0,58%)
     
  • TecDAX

    3.489,37
    -18,59 (-0,53%)
     
  • SDAX

    16.004,92
    -165,43 (-1,02%)
     
  • Nikkei 225

    28.964,08
    -54,25 (-0,19%)
     
  • FTSE 100

    7.017,47
    -135,96 (-1,90%)
     
  • CAC 40

    6.569,16
    -97,10 (-1,46%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.030,38
    -130,97 (-0,92%)
     

Bitcoin Preis: Anstieg stoppt bei 38.000 USD

·Lesedauer: 3 Min.

Der Bitcoin Kurs steigt, seitdem er sich am 8.Juni 2021 auf ein Support-Level gefallen ist.

Der Bitcoin Preis folgt aktuell einer absteigenden Widerstandslinie. Der Bitcoin Kurs ist gerade dabei, den fünften Ausbruchsversuch über diese zu initiieren.

Bitcoin Preis Tageschartanalyse

Der BTC Kurs steigt, seitdem er am 8. Juni 2021 einen Tiefpunkt bei 31.000 USD erreicht hat. Die Tageskerze vom 9. Juni 2021 hat die Gestalt einer bullischen Engulfing Candlestick. Das nächste Tageshoch lag bei 38.491 USD. Allerdings geben uns die technischen Indikatoren noch keine Bestätigung dafür, dass es eine Trendumkehr geben wird. Auch wenn diese tendenziell bullisch wirken, so liefern sie uns doch gemischte Signale. Der MACD steigt und befindet sich fast im positiven Bereich. Außerdem gab es ein bullsih Cross auf dem Stochastic Oscillator.

Außerdem gibt es eine starke mittelfristige, bullische Divergenz auf dem RSI zu sehen (blau). Nach dem gestrigen Tageshoch ist allerdings auch eine versteckte bärische Divergenz (rot) bestätigt worden. Diese ist ein starkes Anzeichen dafür, dass sich der bärische Trend fortsetzen wird. Erst wenn diese versteckte Divergenz durch einen höheren Hochpunkt invalidiert worden ist, können wir den Trend als bestätigt betrachten.

Bitcoin Preis Kurs BTC 6-Stunden-Bitcoin Chart 11.06.2021

Bitcoin Preis 6-Stunden-Chart

Auf dem 6-Stunden-Bitcoin Chart siehst du, dass der Bitcoin Preis seit dem 20. Mai 2021 einer absteigenden Widerstandslinie folgt. Gestern ist der Bitcoin Kurs zum fünften Mal bei dieser abgelehnt worden.

Die technischen Indikatoren auf dem 6-Stunden-Bitcoin-Chart sind bullischer. Der RSI ist über die 50 Linie angestiegen und der MACD ist kurz davor, im positiven Bereich anzukommen. Sollte der Bitcoin Kurs über die Widerstandslinie ausbrechen, dann wird er auf eines der nächsten Widerstandslevel (41.300 USD, 44.750 USD und sogar möglicherweise 48.200 USD ansteigen. Das nächste Support-Level liegt bei 32.400 USD.

Bitcoin Preis Kurs BTC 6-Stunden-Bitcoin Chart 11.06.2021

Wellenzählung

Der Kursverlauf findet seit dem 10. Mai 2021 wohl innerhalb einer Three-Wave-Struktur statt. Darum ist dieser wahrscheinlich nicht der Beginn eines bullischen Impulses, sondern die erste Welle einer A-B-C-Flat-Correction, die innerhalb eines aufsteigenden, parallelen Channels stattfindet.

Darum sollte der BTC Preis in der C-Welle auf 44.050 USD ansteigen. Die A und die C Welle hätten in diesem Fall ein Verhältnis von 1:1. Sollte sich die C-Welle verlängern, dann könnte der Bitcoin Preis auf 51.764 USD ansteigen. Allerdings können wir jetzt noch nicht sagen, ob das passieren wird. Sollte der Bitcoin Kurs über den Channel ausbrechen, dann haben wir die zuletzt die Bottom erreicht. Sollte der Bitcoin Kurs bei der Widerstandslinie abgelehnt werden, dann fällt er wahrscheinlich nochmal auf ein tieferes Low.

Hier geht es zu unser Langzeit-Wellenanalyse.

Bitcoin Preis Kurs BTC Wellenanalyse

Hier geht es zur letzten Bitcoin-Analyse von BeInCrypto!

Hier geht es zur letzten Bitcoin-On-Chain-Analyse von BeInCrypto

Der Beitrag Bitcoin Preis: Anstieg stoppt bei 38.000 USD erschien zuerst auf BeInCrypto.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.