Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 28 Minute
  • Nikkei 225

    28.845,85
    +834,92 (+2,98%)
     
  • Dow Jones 30

    33.876,97
    +586,89 (+1,76%)
     
  • BTC-EUR

    27.432,29
    -1.496,18 (-5,17%)
     
  • CMC Crypto 200

    784,49
    -65,85 (-7,74%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.141,48
    +111,10 (+0,79%)
     
  • S&P 500

    4.224,79
    +58,34 (+1,40%)
     

Bitcoin Preis Analyse On-Chain: ASOL und CDD

·Lesedauer: 3 Min.

BeInCrypto hat sich für dich einige Bitcoin- und Ethereum-On-Chain-Kennzahlen angesehen.

Wir haben uns die CDD-Kennzahl („Coin Days Destroyed“) und die Average Spent Output Lifespan (ASOL) genauer angeschaut. Damit können wir um die Veränderung der Zeit, die bis zu einer (neuen) Bitcoin– bzw. Ethereum-Transaktion vergeht, analysieren.

BTC ASOL

Mit der Average Spent Output Lifespan (ASOL) kann man das durchschnittliche „Alter“ jeder Transaktion quantifizieren. Der Wert entspricht dem Alter jeder Transaktion in Tagen. Transaktionen, die weniger als eine Stunde alt sind, werden nicht einberechnet. Die Kurve wurde mithilfe eines Sieben-Tage-Moving-Averages geglättet, um den Effekt von Ausreißern zu reduzieren. Die ASOL erreichte am 23. Januar 2021 das Jahreshoch bei 87,4.

Am 9. Mai 2021 erreichte die ASOL einen Hochpunkt bei 61,25. Danach ist der Wert wieder gefallen. Die ASOL stieg anschließend am 5. Juni 2021 wieder auf ein Lower High (50,8) an. Daraus können wir ableiten, dass aktuell weniger ältere Coins ausgegeben werden als noch am Jahresanfang.

glassnode-studio bitcoin-average-spent-output-lifespan-asol-7-d-moving-average

Wenn man den Supply der Langzeit (Grün)- mit dem der Kurzzeit-Hodler vergleicht (Lila), dann sieht man das noch deutlicher. Seit Anfang Mai ist die Grüne Linie wieder angestiegen, die andere hingegen gefallen.

glassnode Bitcoin supply short term long term

Bitcoin CDD

Mit der CDD-Kennzahl („Coin Days Destroyed“) können die Tage, bevor eine Coin-Transaktion stattfindet, quantifiziert werden. Für jeden Tag, an dem ein Coin nicht ausgegeben wird, wird ein „Coin Day“ hinzugefügt. Sobald eine Transaktion stattfindet, werden die Coin Days „destroyed“. Der Indikator zeigt uns also, wieviele Coins an einem bestimmten Tag „destroyed“ wurden.

Der Bitcoin-CDD-Wert peakte ähnlich wie die ASOL am 8. Januar 2021. Damals erreichte der CDD Wert das Jahreshoch bei 36.100.616. Seit April stieg der CDD-Wert auf drei höhere Hochpunkte an (18. April 2021, 24. Mai 2021 und 5. Juni 2021). Am 31. Mai 2021 fiel der Wert jedoch auf das Jahrestief bei 7.896.594. Die CDD-Kurve zeigt uns also die ASOL-Kurve, dass die Zahl der älteren Coins, die ausgegeben werden, kontinuierlich fällt.

glassnode-studio bitcoin-coin-days-destroyed-cdd-7-d-moving-average

Ethereum ASOL

Die Ethereum-ASOL-Daten unterscheiden sich stark von den Bitcoin-ASOL-Daten. Am 6. Juni 2021 erreichte die ETH-ASOL ein neues Jahreshoch bei 46,64. Interessanterweise stieg die ASOL über den Peak vom 7. Mai 2021 an, der kurz vor dem letzten Ethereum-Allzeithoch aufgetreten ist. Die ETH-ASOL ist also im Vergleich zur ETH-ASOL bei einem Jahreshoch angekommen.

glassnode-studio ethereum-average-spent-output-lifespan-asol-7-d-moving-average-1

Allerdings ist der ETH-CDD-Wert gerade in der Nähe des Jahrestiefs. Zuletzt erreichte der Wert am 10. Mai 2021 den letzten Peak. Der große Unterschied zwischen dem Kurvenverlauf der ETH-ASOL und des ETH-CDD-Wertes zeigt uns, dass, auch wenn die Zahl der durchschnittlichen Transaktionen hoch ist, diese keinen signifikanten Einfluss auf den CDD Wert hat.

glassnode-studio ethereum-coin-days-destroyed-cdd-7-d-exponential-moving-average

Hier geht es zur letzten Bitcoin-Analyse von BeInCrypto!

Hier geht es zur letzten Bitcoin-On-Chain-Analyse von BeInCrypto!

Ein Bild von BeInCrypto
Ein Bild von BeInCrypto

Übersetzt von Maximilian M.

Der Beitrag Bitcoin Preis Analyse On-Chain: ASOL und CDD erschien zuerst auf BeInCrypto.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.