Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.603,88
    -308,45 (-1,94%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.229,56
    -70,05 (-1,63%)
     
  • Dow Jones 30

    34.265,37
    -450,02 (-1,30%)
     
  • Gold

    1.836,10
    -6,50 (-0,35%)
     
  • EUR/USD

    1,1348
    +0,0031 (+0,27%)
     
  • BTC-EUR

    30.734,62
    -3.477,04 (-10,16%)
     
  • CMC Crypto 200

    870,86
    +628,18 (+258,85%)
     
  • Öl (Brent)

    86,29
    -0,61 (-0,70%)
     
  • MDAX

    33.642,36
    -698,01 (-2,03%)
     
  • TecDAX

    3.504,31
    -86,60 (-2,41%)
     
  • SDAX

    15.363,55
    -399,48 (-2,53%)
     
  • Nikkei 225

    27.522,26
    -250,67 (-0,90%)
     
  • FTSE 100

    7.494,13
    -90,88 (-1,20%)
     
  • CAC 40

    7.068,59
    -125,57 (-1,75%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.768,92
    -385,10 (-2,72%)
     

Bitcoin Kurs weist bullische Divergenz im RSI auf

·Lesedauer: 1 Min.
Stürzt der Bitcoin Kurs jetzt auf 30.000 USD ab?

BeInCrypto –

Es sieht ganz danach aus, dass der Bitcoin Kurs auf 43.000 USD zurückkehrt. Dort angekommen, könnte BTC heftig nach oben abprallen!

Bitcoin Kurs baut bullische Divergenz im RSI auf Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Zuletzt wurde der Bitcoin Kurs am 50-4H-EMA bei rund 48.000 USD bärisch abgewiesen. Jedoch baut er aktuell eine bullische Divergenz im RSI auf. Diese könnte sich weiter ausbauen, während Bitcoin zur Golden Ratio Unterstützung bei rund 43.000 USD zurückkehrt. Dort angekommen, könnte Bitcoin erneut heftig nach oben abprallen. Dann findet Bitcoin bei rund 53.000 USD signifikanten Fibonacci Widerstand, welchen es zu überwinden gilt, damit Bitcoin die Korrekturphase beenden kann. Richtig beendet ist diese aber erst, wenn Bitcoin die Golden Ratio bei rund 59.000 USD überwindet.

Der Beitrag Bitcoin Kurs weist bullische Divergenz im RSI auf erschien zuerst auf BeInCrypto Treten Sie unserer Telegrammgruppe bei und erhalten Sie Handelssignale, einen kostenlosen Handelskurs und tägliche Kommunikation mit Crypto-Fans!

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.