Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.169,98
    -93,12 (-0,61%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.080,15
    -27,87 (-0,68%)
     
  • Dow Jones 30

    34.580,08
    -59,72 (-0,17%)
     
  • Gold

    1.782,10
    +21,40 (+1,22%)
     
  • EUR/USD

    1,1317
    +0,0012 (+0,10%)
     
  • BTC-EUR

    43.643,48
    +359,64 (+0,83%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.367,14
    -74,62 (-5,18%)
     
  • Öl (Brent)

    66,22
    -0,28 (-0,42%)
     
  • MDAX

    33.711,12
    -63,28 (-0,19%)
     
  • TecDAX

    3.759,02
    -14,20 (-0,38%)
     
  • SDAX

    16.054,71
    -175,89 (-1,08%)
     
  • Nikkei 225

    28.029,57
    +276,20 (+1,00%)
     
  • FTSE 100

    7.122,32
    -6,89 (-0,10%)
     
  • CAC 40

    6.765,52
    -30,23 (-0,44%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.085,47
    -295,83 (-1,92%)
     

Bitcoin Group SE: GBC AG veröffentlicht initiale Researchstudie mit Kaufempfehlung und Kursziel von EUR 120,00

·Lesedauer: 4 Min.

DGAP-News: Bitcoin Group SE / Schlagwort(e): Research Update
03.11.2021 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Bitcoin Group SE: GBC AG veröffentlicht initiale Researchstudie mit Kaufempfehlung und Kursziel von EUR 120,00

Herford, 03. November 2021 - Die Bitcoin Group SE (ISIN DE000A1TNV91) erhält eine Analystenstimme. Das Researchhaus GBC AG hat heute seine initiale Studie mit einem Kursziel von EUR 120,00 veröffentlicht sowie eine Kaufempfehlung für die Aktie ausgesprochen. Fortan begleiten die GBC-Analysten Matthias Greiffenberger und Felix Haugg mit kontinuierlichen Einschätzungen die weitere Unternehmensentwicklung der Bitcoin Group SE.

In ihrer Studie heben die beiden Analysten vor allem die dynamische Entwicklung des Kryptowährungshandelsplatzes Bitcoin.de hervor: "Der Handelsplatz ist hochprofitabel und verzeichnet ein dynamisches Wachstum." Weiter kommentieren sie: "Bei einer Marktkapitalisierung von EUR 250,00 Mio. und einem Enterprisevalue von EUR 49,80 Mio. (Marktkapitalisierung abzüglich Krypto & Cashbestände) sehen wir das Unternehmen aktuell als stark unterbewertet an."

Besonders vorteilhaft sei aus Sicht der Analysten die lokale deutsche Regulierung. Durch den deutschen Firmensitz und die BaFin-Regulierung mit Banklizenz könne mehr regulatorische Sicherheit gewährleistet werden. Somit sollten nach Ansicht des Research Teams alternative Handelsplätze nur durch geringere Gebühren oder höhere Liquidität nicht automatisch eine Gefahr für Bitcoin.de darstellen.

Durch das umfassende Research erhöht sich die Transparenz hinsichtlich des Geschäftsmodells der Bitcoin Group SE sowie die Attraktivität der Aktie.

Die vollständige GBC-Studie steht auf bitcoingroup.com zum Download zur Verfügung.


Über die Bitcoin Group SE:
Die Bitcoin Group SE ist eine Holding mit Schwerpunkt auf innovativen und disruptiven Geschäftsmodellen und Technologien aus den Bereichen Cryptocurrency und Blockchain. Die Bitcoin Group SE hält 100 % der Anteile an der futurum bank AG, die unter Bitcoin.de einen Handelsplatz für die digitalen Währungen Bitcoin, Bitcoin Cash, Bitcoin Gold, Ethereum, Litecoin, Dogecoin, Bitcoin Satoshi Vision und Ripple betreibt, sowie 50 % der Anteile an der Sineus Financial Services GmbH, einem von der BaFin beaufsichtigten Finanzdienstleister.

Die Bitcoin Group SE ist im Primärmarkt der Börse Düsseldorf sowie an allen anderen Deutschen Wertpapierbörsen und XETRA notiert (Börsenkürzel: ADE, ISIN: DE000A1TNV91, WKN: A1TNV9). Mehr Informationen zur Bitcoin Group SE erhalten Sie unter bitcoingroup.com.

Über Bitcoin.de:
Bitcoin.de ist ein in Deutschland zugelassener Handelsplatz für Kryptowerte und mit mehr als 1.000.000 Kunden zugleich einer von Europas größten Krypto-Marktplätzen. Nach knapp 10-jährigem Betrieb steht Bitcoin.de im Ruf, einer der sichersten Krypto-Handelsplätze weltweit zu sein. Da die Nutzer keine Euro auf ein Treuhandkonto überweisen, sondern bequem von ihrem Bankkonto aus bezahlen, sind die zum Handel verwendeten Euro sogar einlagengesichert. Die von Bitcoin.de verwalteten Kryptowährungen werden zu 98 % in sicheren Cold Wallets gehalten. Als erster und weltweit bisher einziger Bitcoin-Handelsplatz lässt Bitcoin.de die Kundenguthaben einmal jährlich durch eine öffentlich-rechtlich bestellte deutsche Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (letzte Prüfung zum Stichtag 16. November 2020) prüfen. Die einzigartige Integration mit einem Bankkonto der Fidor-Bank über den Expresshandel erlaubt es, den Handel so schnell wie auf einer Börse abzuwickeln. Neben Bitcoin können auf Bitcoin.de Ether (ETH), Bitcoin Cash (BCH), Bitcoin Gold (BTG), Litecoin (LTC), Bitcoin Satoshi Vision (BSV), Dogecoin (DOGE) und Ripple (XRP) gegen Euro gehandelt werden.

Kontakt:
Bitcoin Group SE
Marco Bodewein
Nordstraße 14
32051 Herford
E-Mail: ir2021@bitcoingroup.com
Telefon: +49.5221.69435.20
Telefax: +49.5221.69435.25
Website: www.bitcoingroup.com

Investor Relations Kontakt:
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Jens Jüttner
Tel.: +49.89.1250903-30
E-Mail: jj@crossalliance.de
Website: www.crossalliance.de


03.11.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Bitcoin Group SE

Nordstrasse 14

32051 Herford

Deutschland

Telefon:

+49.5221.69435.20

Fax:

+49.5221.69435.25

E-Mail:

ir2021@bitcoingroup.com

Internet:

www.bitcoingroup.com

ISIN:

DE000A1TNV91

WKN:

A1TNV9

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf (Primärmarkt), Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1245621


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.