Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 1 Minute

Bitcoin Group SE erreicht Meilenstein durch Erweiterung des Marktplatzangebots um Krypto-zu-Krypto-Handel

·Lesedauer: 4 Min.

DGAP-News: Bitcoin Group SE / Schlagwort(e): Sonstiges
20.12.2021 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Bitcoin Group SE erreicht Meilenstein durch Erweiterung des Marktplatzangebots um Krypto-zu-Krypto-Handel

Herford, 20. Dezember 2021 - Die Bitcoin Group SE (ISIN DE000A1TNV91) erweitert für die mittlerweile mehr als eine Million Kunden auf Bitcoin.de das Marktplatzangebot. Ab sofort ist auf dem über die Tochtergesellschaft futurum bank AG betriebenen Kryptowährungshandelsplatz auch der Handel von reinen Krypto-Währungspaaren möglich. Damit trägt die Bitcoin Group SE der regen Kundennachfrage nach einer Erweiterung der Handelsmöglichkeiten wie bereits kommuniziert Rechnung.

In einem ersten Schritt wurde der Handel mit drei populären Krypto-Pairings freigeschaltet. Ab sofort können Kunden über Bitcoin.de Ethereum (ETH), Ripple (XRP) und Dogecoin (DOGE) gegen den Bitcoin (BTC) handeln. Hierbei müssen Nutzer nicht auf den gewohnten Treuhand-Service von Bitcoin.de verzichten. Die Trades unterliegen den höchsten Sicherheitsstandards und sind einfach und effizient getätigt. Die Verbuchung erfolgt sekundenschnell nach Handelsabschluss. Eine Erweiterung des Angebots um weitere reine Krypto-Pairings ist geplant.

Die Bitcoin Group SE ist damit der erste deutsche Anbieter, der auf seiner Plattform Krypto-zu-Krypto-Handelsmöglichkeiten bietet. Durch den deutschen Firmensitz und die BaFin-Regulierung mit Banklizenz ist aus Sicht der Kunden die größtmögliche regulatorische Sicherheit und Transparenz gewährleistet.

"Erneut handeln wir nach unserer Maxime: versprochen und geliefert. Wir freuen uns sehr, unser Angebot um diese wichtige Handelsoption erweitert zu haben. Mit ihr bieten wir nicht nur unseren Kunden einen exklusiven und in Deutschland einmaligen Mehrwert, sondern erreichen auch in der Unternehmensentwicklung einen wichtigen Meilenstein. Hieran wollen wir anknüpfen und auch weiterhin unser Angebot auf Bitcoin.de ausbauen", sagt Marco Bodewein, Vorstand der Bitcoin Group SE.


Über die Bitcoin Group SE:
Die Bitcoin Group SE ist eine Holding mit Schwerpunkt auf innovativen und disruptiven Geschäftsmodellen und Technologien aus den Bereichen Cryptocurrency und Blockchain. Die Bitcoin Group SE hält 100 % der Anteile an der futurum bank AG, die unter Bitcoin.de einen Handelsplatz für die digitalen Währungen Bitcoin, Bitcoin Cash, Bitcoin Gold, Ethereum, Litecoin, Dogecoin, Bitcoin Satoshi Vision und Ripple betreibt, sowie 50 % der Anteile an der Sineus Financial Services GmbH, einem von der BaFin beaufsichtigten Finanzdienstleister.

Die Bitcoin Group SE ist im Primärmarkt der Börse Düsseldorf sowie an allen anderen Deutschen Wertpapierbörsen und XETRA notiert (Börsenkürzel: ADE, ISIN: DE000A1TNV91, WKN: A1TNV9). Mehr Informationen zur Bitcoin Group SE erhalten Sie unter bitcoingroup.com.


Über Bitcoin.de:
Bitcoin.de ist ein in Deutschland zugelassener Handelsplatz für Kryptowerte und mit mehr als 1.000.000 Kunden zugleich einer von Europas größten Krypto-Marktplätzen. Nach gut 10-jährigem Betrieb steht Bitcoin.de im Ruf, einer der sichersten Krypto-Handelsplätze weltweit zu sein. Da die Nutzer keine Euro auf ein Treuhandkonto überweisen, sondern bequem von ihrem Bankkonto aus bezahlen, sind die zum Handel verwendeten Euro sogar einlagengesichert. Die von Bitcoin.de verwalteten Kryptowährungen werden zu 98 % in sicheren Cold Wallets gehalten. Als erster und weltweit bisher einziger Bitcoin-Handelsplatz lässt Bitcoin.de die Kundenguthaben einmal jährlich durch eine öffentlich-rechtlich bestellte deutsche Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (letzte Prüfung zum Stichtag 18. Oktober 2021) prüfen. Die einzigartige Integration mit einem Bankkonto der Fidor-Bank über den Expresshandel erlaubt es, den Handel so schnell wie auf einer Börse abzuwickeln. Neben Bitcoin können auf Bitcoin.de Ether (ETH), Bitcoin Cash (BCH), Bitcoin Gold (BTG), Litecoin (LTC), Bitcoin Satoshi Vision (BSV), Dogecoin (DOGE) und Ripple (XRP) gegen Euro gehandelt werden.

Kontakt:
Bitcoin Group SE
Marco Bodewein
Nordstraße 14
32051 Herford
E-Mail: ir2021@bitcoingroup.com
Telefon: +49.5221.69435.20
Telefax: +49.5221.69435.25
Website: www.bitcoingroup.com

Investor Relations Kontakt:
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Jens Jüttner
Tel.: +49.89.1250903-30
E-Mail: jj@crossalliance.de
Website: www.crossalliance.de


20.12.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Bitcoin Group SE

Nordstrasse 14

32051 Herford

Deutschland

Telefon:

+49.5221.69435.20

Fax:

+49.5221.69435.25

E-Mail:

ir2021@bitcoingroup.com

Internet:

www.bitcoingroup.com

ISIN:

DE000A1TNV91

WKN:

A1TNV9

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf (Primärmarkt), Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1259707


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.