Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.676,14
    -17,13 (-0,11%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.134,28
    +7,58 (+0,18%)
     
  • Dow Jones 30

    34.262,58
    -217,02 (-0,63%)
     
  • Gold

    1.865,90
    -13,70 (-0,73%)
     
  • EUR/USD

    1,2130
    +0,0023 (+0,19%)
     
  • BTC-EUR

    33.505,35
    +3.610,62 (+12,08%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.010,27
    +41,43 (+4,28%)
     
  • Öl (Brent)

    71,33
    +0,42 (+0,59%)
     
  • MDAX

    34.184,98
    +167,39 (+0,49%)
     
  • TecDAX

    3.509,08
    +33,70 (+0,97%)
     
  • SDAX

    16.425,08
    +23,45 (+0,14%)
     
  • Nikkei 225

    29.161,80
    +213,07 (+0,74%)
     
  • FTSE 100

    7.157,83
    +23,77 (+0,33%)
     
  • CAC 40

    6.619,31
    +18,65 (+0,28%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.109,23
    +39,81 (+0,28%)
     

Nach Bitcoin der Dogecoin: Plant Elon Musk ein weiteres Fiasko?

·Lesedauer: 2 Min.
Coins

Elon Musk ist beim Thema Kryptowährungen alles andere als beständig. Bereits beim Bitcoin haben wir gesehen, dass seine Worte schnellen Veränderungen unterliegen können. Zunächst hat der Autobauer Tesla die digitale Münze akzeptiert, bloß wenige Wochen später plötzlich die Kehrtwende. Umweltbedenken, so die offizielle Begründung. Allerdings sind die alles andere als neu gewesen.

Sein neues berauschendes Mittel ist der Dogecoin. Mithilfe seines favorisierten Sprachrohrs Twitter hat Musk die Spaßwährung bereits ein ums andere Mal in die Höhe gepeitscht. Ich wage einfach mal die Behauptung: Der Kanal des Tesla-CEO ist inzwischen ausschlaggebender für diese Spaßwährung als alle anderen Faktoren im Kryptomarkt. Zumindest in Bezug auf den Dogecoin.

Auch in dieser Woche gibt es ein weiteres Highlight, mit dem Elon Musk den Dogecoin auf eine rasante Reise schickt. Ein ambitioniertes Kursziel verklausuliert in einem Bild ist ausreichend, damit die Spekulanten die digitale Münze erneut zum Mond befördern.

Elon Musk: Dogecoin und die Ein-Dollar-Note

Genauer gesagt ist es bloß die Frage: „How much ist that Doge in the window?“, zu Deutsch und sinngemäß: Welchen Wert hat der Dogecoin in dem Fenster (oder Bild), die ausreicht. Elon Musk hat unter seinen Tweet nämlich ein leicht dunkles Bild mit dem Schriftzug Cyberking gepostet, auf dem relativ verschwommen die Ein-Dollar-Note zu erkennen ist.

Übersetzt in den Augen vieler Krypto- und Dogecoin-Spekulanten: Elon Musk möchte die Kryptowährung in Richtung von einem US-Dollar peitschen. Das Gefolge folgt dem Cyberking. Oder dem Krypto-Mogul, der zuletzt jede Menge Bewegung in den Gesamtmarkt gebracht hat. Mal zum Positiven, mal zum Negativen.

Warum Elon Musk solche Ausschweifungen aktiv fördert? Ganz ehrlich: Das ist wohl die große Frage, über die Analysten und Investoren im Allgemeinen rätseln. Vielleicht ist es Spaß, vielleicht spekuliert der Visionär selbst ein bisschen. Ich weiß es ehrlich gesagt absolut nicht. Aufmerksamkeit bringen solche Moves jedoch in jedem Fall.

Der Dogecoin ist zwar mit seinen knapp über 0,40 US-Dollar weiter entfernt von einem Kursziel von einem Dollar. Allerdings: Das Plus liegt trotzdem bei bemerkenswerten fast 30 % im Intraday-Verlauf am Donnerstag dieser Woche. Das zeigt: Elon Musk hat wirklich eine Menge Macht über diese Spaß-Kryptowährung.

Vorsicht könnte geboten sein!

Trotzdem sollten Spekulanten vorsichtig sein. Ob Elon Musk wirklich ein Krypto-Fan ist oder womöglich nur die Aufmerksamkeit in dem Markt nutzt, das ist eine weiterführende, relevante Frage. Den Bitcoin hat es zuletzt erwischt, den Dogecoin bezeichnete der Tesla-Chef kurzweilig sogar mal als Abzocke. Das zeigt, dass die Position von Musk in diesem Markt alles andere als klar ist. Auf die Euphorie könnte schon bald die Ernüchterung folgen. Abhängig womöglich ebenfalls von einem Tweet vom Tesla-CEO.

Der Artikel Nach Bitcoin der Dogecoin: Plant Elon Musk ein weiteres Fiasko? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien oder Kryptowährungen. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Tesla.

Motley Fool Deutschland 2021