Blogs auf Yahoo Finanzen:

Bischoff und Keitel sollen in neuen EADS-Verwaltungsrat gehen

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
DAI.DE67,940,78

Amsterdam (dapd). Das Rätselraten um die Besetzung des neuen Verwaltungsrates des europäischen Luft- und Raumfahrtkonzerns EADS ist beendet: Deutschland soll in dem Gremium mit dem Daimler (Xetra: 710000 - Nachrichten) -Aufsichtsratschef Manfred Bischoff (70) und dem ehemaligen Präsidenten des Bundesverbands der Deutschen Industrie, Hans-Peter Keitel (65), vertreten sein.

Das teilte das Unternehmen am Dienstag am Hauptsitz in Amsterdam mit. Die beiden Spitzenmanager sollen zusammen mit den anderen Nominierten auf der außerordentlichen Hauptversammlung der Airbus (Paris: NL0000235190 - Nachrichten) -Mutter im März bestätigt werden.

Über den neuen Verwaltungsratsvorsitz werde das Gremium selbst auf seiner ersten Sitzung entscheiden, hieß es weiter. Zuvor war darüber spekuliert worden, dass die frühere Chefin des französischen Atomkonzerns Areva, Anne Lauvergeon (53), neue Verwaltungsratsvorsitzende werden soll.

dapd

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Sparda Bank in Baden-Württemberg streicht Überziehungszinsen
    Sparda Bank in Baden-Württemberg streicht Überziehungszinsen

    Die Sparda-Bank in Baden-Württemberg schafft im Juli die Zinsen für die Überziehung des Dispokredits ab. «Der Zusatzzins ist nicht mehr zeitgemäß», sagt Sparda-Bank-Chef Martin Hettich der Nachrichtenagentur dpa.

  • Commerzbank-Chef für «Dispo-Nutzungsbremse»
    Commerzbank-Chef für «Dispo-Nutzungsbremse»

    Verbraucher mit einem Girokonto im Minus sollen künftig besser vor einem möglichen Sturz in die Schuldenfalle geschützt werden. Dieses Vorhaben der Bundesregierung erhält nun erstmals Unterstützung eines Topbankers.

  • Keine Chance für Albigs Autofahrer-Sonderabgabe
    Keine Chance für Albigs Autofahrer-Sonderabgabe

    Die von Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) vorgeschlagene Sonderabgabe aller Autofahrer zur Reparatur maroder Straßen hat vorerst keine Chance.

  • Albig fordert Sonderabgabe von allen Autofahrern
    Albig fordert Sonderabgabe von allen Autofahrern dpa - Mo., 21. Apr 2014 20:29 MESZ
    Albig fordert Sonderabgabe von allen Autofahrern

    Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig will die deutschen Autofahrer über eine Sonderabgabe für den Unterhalt von Straßen zur Kasse bitten. «Am Ende werden wir in irgendeiner Form alle Nutzer heranziehen müssen», sagte der SPD-Politiker der Zeitung «Die Welt». «Wir müssen den Bürgern dieses Landes klar sagen, …

  • Albig zweifelt an Finanzierungszusagen des Bundes für Verkehrswege
    Albig zweifelt an Finanzierungszusagen des Bundes für Verkehrswege

    Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig hat seinen vielfach kritisierten Vorschlag einer Straßenreparatur-Abgabe aller Autofahrer mit Zweifeln an den Finanzierungsversprechen der Berliner Koalition begründet.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »