Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 52 Minuten

Biotest AG: Biotest produziert als erster Plasmaproteinhersteller in Deutschland ein Hyperimmunglobulin-Präparat gegen COVID-19 und kann weitere Produktionskapazitäten zur Verfügung stellen

·Lesedauer: 5 Min.

DGAP-News: Biotest AG / Schlagwort(e): Research Update
18.02.2021 / 07:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

PRESSEMITTEILUNG

Biotest produziert als erster Plasmaproteinhersteller in Deutschland ein Hyperimmunglobulin-Präparat gegen COVID-19 und kann weitere Produktionskapazitäten zur Verfügung stellen, wenn sich das Präparat als sicher und wirksam erweist und zugelassen wird


Dreieich, 18. Februar 2021. Biotest arbeitet mit Hochdruck im Rahmen der CoVIg-19 Plasma Alliance an einem neuen Medikament gegen COVID-19 basierend auf Hyperimmunplasma von genesenen Patienten. Das Ziel der CoVIg-19 Plasma Alliance ist es, gemeinsam ein Hyperimmunglobulin gegen COVID-19 zu entwickeln, das jedes Mitglied in seinen Produktionsstätten herstellen und nach der Zulassung zur Verfügung stellen kann. Die von den Mitgliedern der Allianz gesammelten Plasmaspenden werden gepoolt, konzentriert und aufgereinigt, um ein Medikament mit einem hohen Gehalt an Antikörpern gegen SARS-CoV-2 herzustellen, wenn Sicherheit und Wirksamkeit in der klinischen Studie nachgewiesen wurden, die gerade die Rekrutierung abgeschlossen hat. Biotest ist Spezialist für die Herstellung von Hyperimmunglobulinen aus Blutplasma mit jahrzehntelanger Erfahrung. Diese Technologie wurde nun auch zur Herstellung eines potenziellen Hyperimmunglobulin-Präparats gegen COVID-19 verwendet.

Biotest hat im Rahmen der COVIg-19 Plasma Alliance nun einen wichtigen Meilenstein erreicht. Am Standort Dreieich wurde die erste Charge eines Hyperimmunglobulins mit hohem neutralisierenden Antikörpergehalt gegen COVID-19 im Großmaßstab erfolgreich produziert. Die Plasmaspenden als Ausgangsstoff für die Produktion wurden in Europa und in den USA von den Partnern der CoVIg-19 Plasma Alliance gesammelt. Biotest und andere Mitglieder können weitere Produktionskapazitäten zur Verfügung stellen, wenn das Produkt zugelassen ist und Patientenbedarf besteht.

Erste Hyperimmunglobulin-Präparate aus der CoVIg-19 Plasma Alliance befinden sich bereits in der klinischen Erprobung, die von dem National Institute of Health (NIH) in den USA koordiniert wird. Die Patientenrekrutierung für die Studie ist inzwischen abgeschlossen. Auf Basis dieser unternehmensübergreifenden klinischen Entwicklung strebt Biotest die Zulassung seines Hyperimmunglobulins an, das auf der etablierten Hyperimmunglobulin-Technologie von Biotest basiert.

Über die CoVIg-19 Plasma Alliance
Die CoVIg-19 Plasma Alliance ist eine bisher einzigartige Partnerschaft der weltweit führenden Plasmakonzerne, die die Sammlung, Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von Plasma einschließt. Anstatt unsere individuelle Forschung voranzutreiben, stellen alle beteiligten Gesellschaften durch die Zusammenarbeit die Gesundheit von Öffentlichkeit und Patienten in den Mittelpunkt. Unser Ziel ist es, die Entwicklung einer möglichen Behandlungsmethode zu beschleunigen, die Erfolgschancen zu verbessern und die Verfügbarkeit der möglichen Behandlungsmethode auszuweiten.
Mitglieder der Allianz, die das Hyperimmunglobulin bereits hergestellt haben, das alle als CoVIg-19 bezeichnen, sind Biotest, CSL Behring und Takeda.
Zur Allianz gehören Biotest, CSL Behring, LFB, Octapharma, Sanquin, Takeda, BioPharma Plasma, GC Pharma und NBI. Die Bill & Melinda Gates Stiftung steht beratend zur Seite. Microsoft stellt die Technologie zur Verfügung - darunter die Website der Alliance und den Plasma-Bot zur Spenderwerbung.

Über menschliches Blutplasma
Menschliches Blutplasma ist der Ausgangsstoff zur Herstellung von Plasmaproteinpräparaten, die in der Behandlung verschiedener Erkrankungen des Immunsystems, des Blutsystems sowie in der Notfallmedizin zum Einsatz kommen. Biotest gehört zu den weltweit sechs größten Herstellern von Medikamenten aus Plasmaproteinen.

Über Biotest
Biotest ist ein Anbieter von Plasmaproteinen und biotherapeutischen Arzneimitteln. Mit einer Wertschöpfungskette, die von der vorklinischen und klinischen Entwicklung bis zur weltweiten Vermarktung reicht, hat sich Biotest vorrangig auf die Anwendungsgebiete Klinische Immunologie, Hämatologie und Intensiv- und Notfallmedizin spezialisiert. Biotest entwickelt und vermarktet Immunglobuline, Gerinnungsfaktoren und Albumin, die auf Basis menschlichen Blutplasmas produziert werden und bei Erkrankungen des Immunsystems oder der blutbildenden Systeme zum Einsatz kommen. Biotest beschäftigt weltweit mehr als 1.900 Mitarbeiter. Die Stamm- und Vorzugsaktien der Biotest AG sind im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet.

IR Kontakt:

Dr. Monika Buttkereit
Telefon: +49-6103-801-4406
E-Mail: investor_relations@biotest.de

PR Kontakt:

Dirk Neumüller
Telefon: +49 -6103-801-269
E-Mail: pr@biotest.com

Biotest AG, Landsteinerstr. 5, 63303 Dreieich, www.biotest.com

Stammaktie: WKN: 522720; ISIN: DE0005227201
Vorzugsaktie: WKN: 522723; ISIN: DE0005227235
Notiert: Frankfurt (Prime Standard)
Freiverkehr: Berlin, Düsseldorf, Hamburg/ Hannover, München, Stuttgart, Tradegate

Disclaimer
Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung sowie zur Geschäfts-, Ertrags-, Finanz- und Vermögenslage der Biotest AG und ihrer Tochtergesellschaften. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Plänen, Einschätzungen, Prognosen und Erwartungen des Unternehmens und unterliegen insofern Risiken und Unsicherheitsfaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächliche wesentlich von der erwarteten Entwicklung abweicht. Die zukunftsgerichteten Aussagen haben nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Gültigkeit. Biotest beabsichtigt nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und übernimmt dafür keine Verpflichtung.


18.02.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Biotest AG

Landsteinerstraße 5

63303 Dreieich

Deutschland

Telefon:

0 61 03 - 8 01-0

Fax:

0 61 03 - 8 01-150

E-Mail:

investor_relations@biotest.de

Internet:

http://www.biotest.de

ISIN:

DE0005227235, DE0005227201

WKN:

522723, 522720

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1169114


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this