Deutsche Märkte geschlossen

Biotech-Werte vor Kaufsignal – BB-Biotech-Beteiligung Vertex vor neuer Rallye?

Marion Schlegel
1 / 3
Biotech-Werte vor Kaufsignal – BB-Biotech-Beteiligung Vertex vor neuer Rallye?

Der US-Biotech-Werte kletterten derzeit weitgehend ungeachtet der breiten Öffentlichkeit peu à peu nach oben. Derzeit notiert der Nasdaq Biotech Index bei 3.535 Punkten und damit nur noch knapp unter der nächsten wichtigen Widerstandsmarke von 3.600 Zählern. Gelingt der Sprung über diese Hürde, wäre dies ein weiteres klares Kaufsignal und der Weg offen bis in den Bereich der 4.000er-Marke. Unmittelbarer Profiteur dieser Entwicklung ist die Aktie der Beteiligungsgesellschaft BB Biotech. Das Unternehmen investiert fast ausschließlich in US-Biotech-Werte.

Ein Titel, der sich im laufenden Jahr im Zuge einiger positiver Meldungen bereits enorm stark entwickelt hat, ist die Aktie von Vertex Pharmaceuticals. Zuletzt ist der Wert jedoch in eine ausgedehnte Konsolidierungsbewegung übergegangen. Für interessierte Anleger ist dies eine gute Einstiegschance. Vertex verfügt bereits über einige zugelassene Mukoviszidose-Medikamente. Mukoviszidose ist eine Erbkrankheit, die schwere Auswirkungen auf die Lungen und den Verdauungsapparat hat. Nun könnte man auf den ersten Blick meinen, Vertex könnte mit einer so schmalen Ausrichtung einmal das gleiche Schicksal wie Gilead treffen. Hier kann jedoch Entwarnung gegeben werden. Zum einen ist ein klarer Unterschied der, dass Gileads Medikament Hepatitis C heilt und es irgendwann einfach keine Patienten mehr gibt. Bei Vertex ist dies jedoch nicht so. Teilweise muss beispielsweise Kalydeco über viele Jahre hinweg eingenommen werden. Zum anderen hat Vertex eine sehr starke Pipeline und die Chance auf viele neue Anwendungsspezialgebiete. In den kommenden Monaten sind hier weitere News von Seiten der Zulassungsbehörden zu erwarten. Zuletzt hat Vertex seine Prognosen für das Gesamtjahr auf 1,87 auf 2,1 Milliarden Dollar erhöht. Allein Kalydeco soll zwischen 770 und 800 Millionen Dollar beisteuern. Das zweite Top-Produkt, Orkambi, wird im laufenden Geschäftsjahr zwischen 1,1 und 1,3 Milliarden Dollar einbringen.

Vertex ist auch im vom AKTIONÄR ins Leben gerufenen VIRICA-Index enthalten. Anhand einer Vielzahl von Kritieren wie unter anderem Portfoliostärke, Wachstumsaussichten und Bewertung wurden sechs aussichtsreiche Titel aus dem US-Biotech-Sektor in einem Index zusammengefasst: Vertex, Incyte, Regeneron, Ionis, Celgene und Amgen. Der Backtest bis zum Jahr 1995 hat ergeben, dass sich der VIRICA-Index mit einer Performance von mehr als 8.000 Prozent über fünfmal so gut wie der Nasdaq Biotech Index entwickelt hat. Anleger, die eins zu eins an der Entwicklung des neuen Index partizipieren möchten, setzen auf den Schein mit der WKN MF20AC. Für Anleger mit höherer Risikobereitschaft bietet sich beispielsweise der Schein mit der WKN MF20A9 mit Hebel 3,1 an.