Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.531,75
    -112,22 (-0,72%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.158,51
    -36,41 (-0,87%)
     
  • Dow Jones 30

    34.798,00
    +33,18 (+0,10%)
     
  • Gold

    1.750,60
    +0,80 (+0,05%)
     
  • EUR/USD

    1,1718
    -0,0029 (-0,25%)
     
  • BTC-EUR

    36.434,58
    +68,81 (+0,19%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.067,20
    -35,86 (-3,25%)
     
  • Öl (Brent)

    73,95
    +0,65 (+0,89%)
     
  • MDAX

    35.282,54
    -200,95 (-0,57%)
     
  • TecDAX

    3.901,55
    -50,21 (-1,27%)
     
  • SDAX

    16.836,46
    -171,25 (-1,01%)
     
  • Nikkei 225

    30.248,81
    +609,41 (+2,06%)
     
  • FTSE 100

    7.051,48
    -26,87 (-0,38%)
     
  • CAC 40

    6.638,46
    -63,52 (-0,95%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.047,70
    -4,54 (-0,03%)
     

Bietet der DAX inzwischen doch alles, was du brauchst?

·Lesedauer: 2 Min.

Der DAX steht kurz vor einer wichtigen Veränderung. Noch im September wird unser heimischer Leitindex bedeutend erweitert. Anstatt wie zuvor 30 Aktien werden es in Zukunft 40 verschiedene Anteilsscheine sein.

Aber bietet der DAX Foolishen Investoren damit alles, was man benötigt? Vielleicht auch als ETF-Investor oder im Ganzen? Riskieren wir einen Blick auf verschiedene Möglichkeiten. Aber auch weiterhin auf eine größere Schwäche.

Der DAX kann Wachstum

Grundsätzlich können wir jedenfalls festhalten, dass der DAX inzwischen Wachstum kann. Beziehungsweise, dass er auch in Zukunft Aktien enthält, die wir klar als Wachstumsaktien definieren können. Mit Delivery Hero (WKN: A2E4K4) ist beispielsweise ein spannender Akteur bereits vorhanden. Zalando (WKN: ZAL111) könnte im Rahmen der Indexreform noch dazukommen.

Allerdings kann unser heimischer Leitindex auch Tech-Wachstum. Mit dem Index-Schwergewicht SAP ist weiterhin ein solcher Akteur prominent vertreten. Das zeigt, dass hier womöglich eine Überschneidung mit anderen Indizes grundsätzlich vorhanden ist. Wachstumsaktien und der DAX ist zumindest in Teilen in Zukunft möglich. Je nachdem, welche Aktien noch dazukommen, vielleicht sogar mehr.

Dividende und defensive Qualität vorhanden

Allerdings sind Wachstumsaktien natürlich nicht alles, was man braucht. Nein, auch starke Dividendenaktien und defensive Klasse ist das, was einige Investoren suchen. Grundsätzlich sind ein, zwei Akteure aus dem Bereich nichtzyklischer Konsum- und Hygiene-Güter vorhanden.

Das ist jedoch nicht alles. Die DAX-Versicherer Allianz (WKN: 840400) und Münchener Rück (WKN: 843002) bieten ebenfalls starke, zuverlässige Dividenden. Mit Fresenius (WKN: 578560) ist sogar ein echter Dividendenaristokrat vorhanden. Unzweifelhaft kann unser Leitindex daher auch spannende Dividendenaktien bieten. Ja, sogar ein beständiges Ausschüttungswachstum bei vereinzelten Chancen. Natürlich ist auch das ein relevanter Blickwinkel.

DAX: Auch jede Menge Zykliker

Trotzdem besitzt der DAX auch jede Menge Zykliker. Eine Eigenschaft, die viele Investoren weniger schätzen. Autobauer, die Chemiebranche: Solche Akteure sind weiterhin stark in unserem Leitindex gewichtet. Allerdings: Mit der Indexreform könnte das ein wenig aufgeweicht werden.

Positiv ist außerdem: Zykliker sind natürlich nicht nur schlecht. Gerade nach einer wirtschaftlich schwierigeren Zeit bieten sie auch ein solides Aufholpotenzial. Insofern sollte man die Aktien nicht im Allgemeinen verteufeln. Nein, auch zyklische Segmente gehören zu einer marktbreiten Zusammensetzung dazu.

Der DAX kann damit eine ganze Menge. Ob Wachstum, solide Dividenden oder eben zyklische Aktien. Ein Manko bleibt allerdings. Nämlich, dass diese Bereiche aufgrund der weiterhin geringen Diversifikation nur vereinzelt vertreten sind. Damit kann unser Leitindex zwar grundsätzlich vieles bieten und nach der Indexreform vermutlich noch mehr. Aber eben nicht in der Breite. Das wiederum bleibt eine Schwachstelle, die sich der Index auch in Zukunft leider nachsagen lassen muss.

Der Artikel Bietet der DAX inzwischen doch alles, was du brauchst? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien der Allianz, von Fresenius, der Münchener Rück und von Zalando. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Zalando und empfiehlt Fresenius und SAP.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.