Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 11 Minuten
  • Nikkei 225

    27.453,98
    -152,48 (-0,55%)
     
  • Dow Jones 30

    33.949,01
    -207,68 (-0,61%)
     
  • BTC-EUR

    21.414,80
    -457,33 (-2,09%)
     
  • CMC Crypto 200

    528,85
    -8,04 (-1,50%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.910,52
    -203,27 (-1,68%)
     
  • S&P 500

    4.117,86
    -46,14 (-1,11%)
     

Biden empfängt Japans Ministerpräsidenten - Gespräche über Nordkorea

WASHINGTON (dpa-AFX) -US-Präsident Joe Biden empfängt Japans Ministerpräsidenten Fumio Kishida in der kommenden Woche im Weißen Haus. Bei dem Treffen am 13. Januar solle es um Nordkorea, Russlands Angriffskrieg gegen die Ukraine sowie "die Aufrechterhaltung von Frieden und Stabilität in der Taiwanstraße" gehen, teilte das Weiße Haus am Dienstagabend (Ortszeit) mit. Biden werde unter anderem seine "volle Unterstützung" für Japans kürzlich veröffentlichte Nationale Sicherheitsstrategie bekräftigen. Japan hatte angekündigt, angesichts der Bedrohung durch Nordkoreas Raketen- und Atomwaffenprogramm sowie Chinas wachsendes Machtstreben massiv aufrüsten zu wollen.