Blogs auf Yahoo Finanzen:

BGH stärkt Auskunftsrechte von Kommanditgesellschaftern

Karlsruhe (dapd). Anleger in sogenannten Kommanditgesellschaften (KG) können künftig mehr Auskünfte über die mitbeteiligten Anleger verlangen. Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat am Dienstag entschieden, dass auch die Identität der mittelbaren Gesellschafter mitgeteilt werden muss.

Mittelbare Gesellschafter sind solche, die sich über einen Treuhänder an der Kommanditgesellschaft durch eine Einlage beteiligen. In solchen Fälle ist nur die Identität des Treuhänder-Kommanditisten im Handelsregister eingetragen. Der dahinter stehende Anleger bleibt dagegen anonym. Die Urteile betreffen Anleger von Filmfonds.

In der Bundesrepublik sind mehrere Verfahren anhängig, in denen Anleger auf Auskunftserteilung klagen. Der BGH hat jetzt in zwei Piloturteilen die Auskunftsrechte bejaht. Damit bestätigte der BGH die Urteile der Vorinstanz, des Oberlandesgerichts München.

Zur Begründung heißt es, ein Kommanditist habe einen aus seinem Mitgliedschaftsrecht folgenden Anspruch auf Kenntnis der Identität seines gesellschaftsvertraglichen Vertragspartners. Denn im Innenverhältnis seien die unmittelbaren Gesellschafter den mittelbaren in allen Rechten und Pflichten gleichgestellt. Hinreichende Anhaltspunkte für eine konkrete Gefahr des Missbrauchs der Daten seien nicht dargelegt worden.

Schon in der Vergangenheit hatte derselbe BGH-Senat die Auskunftsrechte von Anlegern über ihre Mitanleger gestärkt. Die zurückliegenden Urteile betrafen jedoch Gesellschaften Bürgerlichen Rechts (GBR) und offene Handelsgesellschaften (OHG).

(Aktenzeichen: Bundesgerichtshof II ZR 134/11 und II ZR 136/11)

dapd

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • In USA angeklagter Dotcom bekommt Autos zurück
    In USA angeklagter Dotcom bekommt Autos zurück

    Der in den USA angeklagte deutschstämmige Internet-Unternehmer Kim Dotcom soll seine in Neuseeland beschlagnahmten Vermögenswerte zurückbekommen.

  • U-Boot-Suche nach MH 370 klappt erstmals
    U-Boot-Suche nach MH 370 klappt erstmals

    Die U-Boot-Suche nach dem verschwundenen Malaysia-Airlines-Flugzeug ist endlich richtig im Gange: Beim dritten Versuch klappte der Einsatz wie vorgesehen.

  • Modemarke Topman bringt Jacke mit Nazi-Symbolik auf den Markt Yahoo Finanzen - Mo., 14. Apr 2014 13:39 MESZ

    Das britische Street-Wear-Label „Topman“ hatte kürzlich eine Kapuzenjacke beworben, die stark an die Symbolik der Nationalsozialisten im Dritten Reich erinnert. Für umgerechnet 247 Euro konnten Kunden das Kleidungsstück online kaufen. Besonders ein Emblem schien dem Erkennungszeichen der NSDAP-Schutzstaffel (Abkürzung SS) nachempfunden …

  • Eiswaffel statt Geleebohne: Das Versionschaos bei Android
    Eiswaffel statt Geleebohne: Das Versionschaos bei Android

    Die größtmögliche Sicherheit und die neuesten Features bekommt nur, wer Tablet, Smartphone und Computer immer auf dem neuesten Stand hält. Android-Nutzer müssen auf Updates für ihr Betriebssystem aber oft lange warten - oder sogar ganz verzichten.

  • Erdogan beschuldigt Twitter der Steuerhinterziehung
    Erdogan beschuldigt Twitter der Steuerhinterziehung dpa - So., 13. Apr 2014 13:23 MESZ
    Erdogan beschuldigt Twitter der Steuerhinterziehung

    Der türkische Regierungschef Recep Tayyip Erdogan hat dem zeitweise gesperrten Kurzmitteilungsdienst Twitter nun Steuerhinterziehung vorgeworfen.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »