Blogs auf Yahoo Finanzen:

Bezahlsender Sky Deutschland hat Gewinne in Sicht

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
NWS16,410,12
SKDTY8,290,29

München (dapd). Der Bezahlsender Sky Deutschland strebt nach vielen Jahren mit Verlusten für 2013 zumindest operativ schwarze Zahlen an. "Unsere finanziellen Kennziffern haben sich in den vergangenen 24 Monaten stark verbessert", sagte Vorstandschef Brian Sullivan der "Süddeutschen Zeitung" (Dienstagausgabe). "Für 2013 haben wir uns nun vorgenommen, dass wir operativ einen Gewinn erwirtschaften", erklärte er. Für das vergangene Jahr erwartet Sky Deutschland (Other OTC: SKDTY - Nachrichten) noch ein operatives Minus von 48 bis 58 Millionen Euro. 2011 war der Verlust allerdings mit 155,5 Millionen Euro etwa dreimal so hoch.

Auch unter dem Strich rechnet Sullivan bald mit einem Gewinn für die börsennotierte Sky Deutschland. "Bis dahin sollte es nicht mehr allzu lang dauern, denn ein überwiegender Teil unserer Fixkosten, also zum Beispiel die Kosten für Film- und Sportrechte, sind über einen längeren Zeitraum konstant", sagte er. Mit steigenden Abonnentenzahlen könnte "das Ganze relativ schnell ins Positive drehen".

Im laufenden Jahr will Sky Deutschland die Zahl seiner Abonnenten noch stärker steigern als zuletzt. 2012 war sie um zwölf Prozent auf 3,36 Millionen gestiegen. "Wir werden weiter wachsen, vielleicht sogar noch ein wenig schneller als 2012", sagte Sullivan. "Aber unser wichtigstes Ziel ist es, profitabel zu werden."

Nach mehreren Finanzspritzen von Mehrheitsaktionär Rupert Murdoch, dessen News Corp (NasdaqGS: NWS - Nachrichten) 54,8 Prozent an Sky Deutschland hält, sieht sich das Unternehmen gut gerüstet für die Umsetzung seiner Pläne.

Dabei geht Firmenchef Sullivan von guten Chancen für das Bezahlfernsehen auch in Deutschland aus. "In Italien, Frankreich oder Großbritannien haben zwischen 30 und 50 Prozent aller Haushalte ein Pay-TV-Abo, hier sind es derzeit gerade einmal 14 Prozent", sagte er. "Warum soll sich in Deutschland das Bezahlfernsehen nicht so wie in anderen Ländern durchsetzen?"

dapd

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Modemarke Topman bringt Jacke mit Nazi-Symbolik auf den Markt Yahoo Finanzen - Mo., 14. Apr 2014 13:39 MESZ

    Das britische Street-Wear-Label „Topman“ hatte kürzlich eine Kapuzenjacke beworben, die stark an die Symbolik der Nationalsozialisten im Dritten Reich erinnert. Für umgerechnet 247 Euro konnten Kunden das Kleidungsstück online kaufen. Besonders ein Emblem schien dem Erkennungszeichen der NSDAP-Schutzstaffel (Abkürzung SS) nachempfunden …

  • Google kauft Drohnen-Hersteller für globale Internet-Versorgung
    Google kauft Drohnen-Hersteller für globale Internet-Versorgung

    Google und Facebook erhöhen im Wettlauf um die globale Internet-Versorgung das Tempo: Google kauft den Drohnen-Hersteller Titan Aerospace, an dem zuvor auch Facebook interessiert gewesen sein soll. Ein Preis wurde am Montag nicht genannt.

  • Alibaba-Beteiligung treibt Yahoo an
    Alibaba-Beteiligung treibt Yahoo an

    Die Beteiligung am chinesischen Börsenkandidaten Alibaba erweist sich einmal mehr als Glücksfall für Yahoo.

  • Springer-Chef Döpfner: «Wir haben Angst vor Google»
    Springer-Chef Döpfner: «Wir haben Angst vor Google»

    Der Vorstandsvorsitzende von Axel Springer, Mathias Döpfner, sieht die wachsende Macht des Internet-Konzerns Google mit Sorge.

  • «Heartbleed»-Lücke noch nicht überall geschlossen
    «Heartbleed»-Lücke noch nicht überall geschlossen

    Einige Internetdienste haben die gravierende Sicherheitslücke «Heartbleed» auch nach einer Woche noch nicht geschlossen.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »