Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.476,43
    -32,76 (-0,21%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.257,98
    +16,86 (+0,40%)
     
  • Dow Jones 30

    33.926,01
    -127,93 (-0,38%)
     
  • Gold

    1.865,90
    -50,40 (-2,63%)
     
  • EUR/USD

    1,0798
    -0,0113 (-1,04%)
     
  • BTC-EUR

    21.663,99
    -371,21 (-1,68%)
     
  • CMC Crypto 200

    535,42
    -1,43 (-0,27%)
     
  • Öl (Brent)

    73,23
    -2,65 (-3,49%)
     
  • MDAX

    29.778,59
    -30,33 (-0,10%)
     
  • TecDAX

    3.338,57
    +2,59 (+0,08%)
     
  • SDAX

    13.494,83
    -5,62 (-0,04%)
     
  • Nikkei 225

    27.509,46
    +107,41 (+0,39%)
     
  • FTSE 100

    7.901,80
    +81,64 (+1,04%)
     
  • CAC 40

    7.233,94
    +67,67 (+0,94%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.006,96
    -193,86 (-1,59%)
     

Beyond Meat: Gute Neuigkeiten mit McDonald’s zum Jahresende

Beyond Meat Burger
Beyond Meat Burger

Beyond Meat (WKN: A2N7XQ) und McDonald’s. Hätte ich Geld darauf wetten müssen, wie die Schlagzeilen zum Jahresende ausfallen, so hätte ich gesagt: Klar negativ! Es schien über die meiste Zeit so, als wäre der McPlant ein Flop und die strategische Partnerschaft am Ende angelangt. Nach der Testphase also das große Nix.

Allerdings gibt es sie noch, die guten Neuigkeiten zum Jahresende. Und erneut der Hinweis: Hätte ich Geld wetten müssen, so hätte ich das wohl verloren. Sehen wir uns auch das einmal etwas näher an. Das ist wirklich eines der spannenderen Kapitel, das der Aktie ein solides Kursplus von über 10 % zwischen den Feiertagen beschert hat.

Beyond Meat: Was läuft mit McDonald’s?

Wie mehrere US-amerikanische Medien, unter anderem das Portal Benzinga, berichten, gibt es in Großbritannien neue Hoffnung. Der McPlant ist offenbar derart erfolgreich, dass die Verbraucher sich eines wünschen: einen Double McPlant. Das ist es, was die Fastfood-Kette ihren Kunden jetzt in Aussicht gestellt hat.

Ab dem 4. Januar des kommenden Jahres gibt es den beliebten Burger bei McDonald’s in Großbritannien und Irland. Dabei werden zwei Patties aus dem Hause Beyond Meat verwendet. Das ist wirklich eine interessante Wende zum Jahreswechsel und für die Anteilsscheine des US-amerikanischen Fleischalternativen-Herstellers. Wobei der Aktienkurs noch immer ein Sinnbild des Kollapses im Jahr 2022 ist.

Die Hoffnung mit Blick auf das operative Geschäft ist ziemlich simpel. Zunächst einmal, dass der McPlant offenbar doch etwas Potenzial besitzt und sich weitere Absatzmöglichkeiten ergeben. Aber auch, dass zukünftig der Umsatzanteil pro Bestellung steigen kann. Es gibt schließlich zwei der alternativen Patties auf jedem Burger, zumindest in der doppelten Variante.

Ein Schubs in die richtige Richtung

Der Jackpot wäre für Beyond Meat ein erfolgreicher Launch in den USA gewesen. Das hat es offensichtlich nicht gegeben und das bleibt das traurige Fazit des Jahres 2022. Trotzdem schafft es der alternative Burger im internationalen Markt, in Großbritannien und Irland gibt es sogar die erste Abwandlung.

Investoren sollten trotzdem abwarten, ob das auch zum operativen Turnaround reicht. Fleischlose Alternativen zu verkaufen und sie massentauglich zu machen sind zwei verschiedene Dinge. Das hat mich zumindest das Börsenjahr 2022 bei dieser wenig erfolgreichen Aktie gelehrt.

Der Artikel Beyond Meat: Gute Neuigkeiten mit McDonald’s zum Jahresende ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Beyond Meat. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Beyond Meat.

Motley Fool Deutschland 2023