Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 37 Minuten

Beyond Meat: Auf nach Disneyland!

Beyond Meat Burger
Beyond Meat Burger

Beyond Meat (WKN: A2N7XQ) kann offenbar eine neue Partnerschaft für sich beanspruchen. Und zwar mit niemand Geringerem als Walt Disney (WKN: 855686). Natürlich zeigt das erneut die Strahlkraft, die das US-Unternehmen besitzt. Aber an Partnerschaften, Kooperationen und neuen Verkaufsmöglichkeiten für die eigenen Produkte mangelt es offensichtlich nicht.

Trotzdem: Lass uns einmal schauen, was Foolishe Investoren zu dieser neuen Kooperation wissen sollten. Es gibt die Produkte von Beyond Meat jetzt jedenfalls in einem sehr, sehr großen Freizeitpark. Das ist erneut eine Überraschung, die Potenzial beinhaltet.

Beyond Meat: Disneyland Paris im Fokus!

Wie Walt Disney bekannt gegeben hat, wird Beyond Meat der offizielle Partner für Disneyland Paris. Anlässlich der eigenen Feier des 30-jährigen Bestehens dieses Freizeitparks in Frankreich kürt man das US-Unternehmen nun also zum offiziellen Lieferanten für Fleischersatzprodukte. Die Reichweite könnte dabei größer sein, als man zunächst denkt.

Neben Disneyland Paris gilt die Kooperation ebenso für zwei Themenparks, Disney Village und die Hotels. Das bedeutet, dass die Gäste, die gerne auf Alternativprodukte umsatteln können, sie jetzt an jeder Ecke bekommen können. Eine bedeutende Partnerschaft? Ja, zumindest für das US-Unternehmen.

Das Management von Beyond Meat spricht in diesem Kontext von einem echten Meilenstein für das Unternehmen. Warum auch nicht? Schließlich besuchten im Jahr 2019 noch insgesamt 19 Mio. Menschen den Freizeitpark. Das heißt, wenn lediglich ein Bruchteil der Besucher etwas konsumiert und dabei mal eine Alternative probieren möchte, kann es Wachstum geben. Dieses Wenn ist jedoch, wie so häufig, der entscheidende Faktor.

Reichweite vs. Akzeptanz!

Die Aktie von Beyond Meat macht zwar einen Freudensprung nach dieser Partnerschaft. Walt Disney und Disneyland zu gewinnen ist zugegebenermaßen auch sehr groß. Trotzdem ist das erneut etwas, das auf Reichweite abzielt. Allerdings ging es zuletzt primär um die Akzeptanz, die sich eben nicht einstellen konnte. Trotz mehr Supermärkten und Discountern, mehr Absatzmöglichkeiten, Restaurants und anderer Partner: Das Wachstum lahmte, was ein Indikator für diese Richtung ist. Ob das jetzt den Wendepunkt bringt? Bleibt abzuwarten.

Zudem muss Beyond Meat in Zeiten der Inflation und steigender Zinsen gerade zügig zeigen, dass man das Ruder wieder herumreißen kann. Es ist erneut ein Mosaikteilchen und dabei ein ziemlich großes. Allerdings sehe ich nicht zwangsläufig den Turnaround. Selbst wenn die Fleischalternativen nun in Disneyland vorhanden sind.

Der Artikel Beyond Meat: Auf nach Disneyland! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Beyond Meat und Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Beyond Meat und Walt Disney und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2024 $145 Call auf Walt Disney und Short January 2024 $155 Call auf Walt Disney.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.