Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 42 Minuten

Beyond Meat: „Aktie lieber meiden“

Beyond Meat Burger
Beyond Meat Burger

Ist Beyond Meat (WKN: A2N7XQ) eine Aktie, die man besser meiden sollte? Wir sind dieser Fragestellung aus verschiedenen Perspektiven auf den Grund gegangen. Zuletzt lief es in vielen Bereichen sehr schleppend. Ein US-Fool hat im Rahmen eines Artikels unlängst dieses Fazit gezogen.

Zeit, das einmal etwas näher zu betrachten. Hier sind die Gründe, warum die Aktie von Beyond Meat womöglich ein Kandidat ist, von dem man besser die Finger lässt. Trotz eines heftigen Abverkaufs, der im Endeffekt bloß die operativen Probleme widerspiegelt.

Beyond Meat: Darum eine Aktie, die man besser meidet

Der US-Fools skizziert ein interessantes Bild. Zwar sagt seine Analyse, dass das Unternehmen Marktanteile gegenüber Wettbewerbern gewinne. Allerdings gebe es einen sinkenden Gesamtmarkt aufgrund der verschiedenen Probleme und preissensiblerer Verbraucher. Konkret bedeute das, dass das Unternehmen an Wachstumsmöglichkeiten und sogar an Absatzmöglichkeiten verliere, obwohl es Fortschritte gebe.

Unter anderem habe das auch die Telefonkonferenz gezeigt. So musste Beyond Meat teilweise seine Produkte im Rahmen eines Fire-Sale mit Discount veräußern. Das sei ebenfalls für Wachstum und für die Pricing-Power Gift. Es gebe derzeit kaum Qualitäten. Selbst neue Produkte wie ein veganes Beef Jerky ermögliche keine Kompensation.

Im letzten Quartal hat Beyond Meat deshalb nicht nur schlechte Zahlen vorgelegt, wobei sie ebenfalls besorgniserregend waren. Kein Wachstum, selbst eine negative operative Marge und ein hoher Nettoverlust führten zu weiteren Sorgen. Aber das Management habe eben auch einiges an Inventar und Produkten mit Discount verkauft.

Zumindest keine, die zwingend ein Kauf ist

Ob Beyond Meat eine Aktie ist, die man jetzt zwangsläufig meiden muss, das ist ein hartes Fazit. Aber ich bin im Kern bei der Position dabei: Es wäre kein Kandidat, den ich primär jetzt kaufen wollte. Zu viele operative Probleme, zu wenig Wachstum und selbst neue Produkte führen nicht zu einem größeren Interesse. Vielleicht liegt es auch an dieser sehr speziellen Zeit. Allerdings ist das auch kein Qualitätsmerkmal, wenn das Geschäftsmodell bei Inflation und steigenden Zinsen sehr sensibel reagiert.

Die Marktchance ist noch vorhanden. Eine flexitarische Lebensweise kann ein Zukunftsmodell sein. Allerdings möchte ich erst einmal wesentliche Verbesserungen sehen, bevor ich weiteres Geld investiere. Sowohl, was den Absatz angeht, die Pricing-Power und sogar auch das Wachstum.

Der Artikel Beyond Meat: „Aktie lieber meiden“ ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Beyond Meat. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Beyond Meat.

Motley Fool Deutschland 2022