Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.693,27
    +122,05 (+0,78%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.126,70
    +30,63 (+0,75%)
     
  • Dow Jones 30

    34.479,60
    +13,36 (+0,04%)
     
  • Gold

    1.879,50
    -16,90 (-0,89%)
     
  • EUR/USD

    1,2107
    -0,0071 (-0,58%)
     
  • BTC-EUR

    29.594,12
    +595,56 (+2,05%)
     
  • CMC Crypto 200

    924,19
    -17,62 (-1,87%)
     
  • Öl (Brent)

    70,78
    +0,49 (+0,70%)
     
  • MDAX

    34.017,59
    +246,32 (+0,73%)
     
  • TecDAX

    3.475,38
    +31,96 (+0,93%)
     
  • SDAX

    16.401,63
    +145,48 (+0,89%)
     
  • Nikkei 225

    28.948,73
    -9,83 (-0,03%)
     
  • FTSE 100

    7.134,06
    +45,88 (+0,65%)
     
  • CAC 40

    6.600,66
    +54,17 (+0,83%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.069,42
    +49,09 (+0,35%)
     

Beste Aktien für passives Einkommen? 3 Dinge, auf die ich jetzt achten würde!

·Lesedauer: 3 Min.

Suchst du nach den besten Aktien für passives Einkommen? Mit dieser Zielvorstellung bist du mit Sicherheit nicht alleine. Allerdings lautet die Frage: Wie findet man bloß Anteilsscheine, die diese Kriterien erfüllen?

Eine absolut spannende Frage. Hier ist jedenfalls meine Liste mit drei Dingen, auf die ich achte, wenn ich die besten Aktien für passives Einkommen identifiziere. Einige Dinge sind dabei Evergreens, andere womöglich gerade jetzt überaus relevant.

Beste Aktien für passives Einkommen: Geschäftsmodell

Die besten Aktien für ein passives Einkommen zu identifizieren ist im Endeffekt von einer Sache abhängig: dem Geschäftsmodell. Insbesondere in Zeiten von COVID-19 haben wir gesehen, dass besonders defensive Geschäftsmodelle, die quasi jeder Krise trotzen, zu konsequent stabilen Dividenden neigen. Pseudostabile Unternehmen, die trotzdem eigentlich starke Risiken aufweisen, haben teilweise ihre Dividenden gekürzt.

Das bedeutet: Wirklich stabil sind eigentlich bloß nichtzyklische und alltägliche Dinge. Lebensmittel beispielsweise oder aber Getränke oder in Teilen auch Ver- und Entsorger könnten zu diesem Kreis dazugezählt werden. Wer wirklich die besten Aktien für ein passives Einkommen identifizieren möchte, der sollte sich auf solche wirklich defensiven Bereiche konzentrieren.

Aber nicht nur das Segment, sondern auch das Unternehmen ist relevant. Starke Marken, eine solide und uneinholbare Wettbewerbsposition könnten ebenfalls wichtig sein. Foolishe Investoren sollten das berücksichtigen.

Auf eine günstige Bewertung achten

Ein zweites Merkmal, auf das ich bei der Suche nach den besten Aktien für ein passives Einkommen achte, ist eine günstige Bewertung. Oder aber zumindest eine moderate Bewertungslage für eine starke Qualität, die von einer Aktie ausgeht. Dabei kommt der Spruch zum Tragen: Selbst die beste Aktie ist mit einem zu teuren Preis keine gute Investition.

Dabei dürfen Foolishe Investoren eines nicht vergessen: Eine fundamentale Bewertung ist definitiv mehr als bloß die Dividendenrendite. Es geht teilweise auch um innere Werte, Buchwerte oder im Kontext der REITs um das Net Asset Value. Oder auch um Kurs-Gewinn-Verhältnisse, freie Cashflows oder andere Bewertungskennzahlen.

Die Dividendenrendite ist daher ein Merkmal, um die besten Aktien für ein passives Einkommen zu identifizieren. Aber auch andere Kennzahlen sollten berücksichtigt werden. Auch mit Blick auf eine Sicherheitsmarge vor einer potenziellen Korrektur dürfte sich dieser Blickwinkel auszahlen.

Beste Aktien für ein passives Einkommen: Wachstum!

Wer außerdem nach einer besten Aktie für ein passives Einkommen sucht, der sollte zu guter Letzt auf ein weiteres Merkmal achten: nämlich Wachstum. Das impliziert zum einen das Dividendenwachstum. Wenn ein Ausschütter mittel- bis langfristig konsequent die eigene Ausschüttungssumme je Aktie erhöht, führt das nicht nur zu einem Inflationsausgleich. Nein, sondern womöglich auch zu einer besseren Gesamtrendite.

Aber auch ein operatives Wachstum ist wichtig, um das Dividendenwachstum aufrechtzuerhalten. Dividendenwachstum ist langfristig orientiert ein wichtiger Schlüssel für herausragende Dividenden. Oder für ideale Gesamtrenditen. Kurz: Für beste Aktien für ein passives Einkommen sollte das ein weiteres Merkmal sein, zumindest moderat.

Der Artikel Beste Aktien für passives Einkommen? 3 Dinge, auf die ich jetzt achten würde! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2021