Suchen Sie eine neue Position?

Bernanke macht sich für höhere Schuldengrenze stark

Washington (dapd). Der amerikanische Notenbank-Chef Ben Bernanke verlangt vom Kongress die rasche Anhebung der Schuldenobergrenze, um die USA vor der Zahlungsunfähigkeit zu retten. Die Entscheidung müsse unbedingt getroffen werden, noch bevor dem Finanzministerium sämtlicher Handlungsspielraum genommen sei, mahnte der Fed-Chef am Montag in einer Rede an der Universität von Michigan. Die herannahende Überschreitung der Obergrenze von 16,4 Billionen Dollar (12,3 Billionen Euro) sei für die Regierung nicht weniger als ein "finanzpolitischer Wendepunkt" mit potenziell dramatischen Folgen.

Zudem bezeichnete Bernanke die Anleihenkäufe der Notenbank Fed zur Ankurbelung der US-Wirtschaft als erfolgreiches Konjunkturinstrument und ließ keine Zeichen erkennen, das Programm demnächst einstellen zu wollen.

© 2013 AP. All rights reserved