Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 21 Minuten
  • DAX

    15.663,40
    +156,66 (+1,01%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.198,09
    +47,90 (+1,15%)
     
  • Dow Jones 30

    34.258,32
    +338,48 (+1,00%)
     
  • Gold

    1.769,10
    -9,70 (-0,55%)
     
  • EUR/USD

    1,1727
    +0,0032 (+0,27%)
     
  • BTC-EUR

    37.422,75
    +1.109,05 (+3,05%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.104,69
    +64,21 (+6,17%)
     
  • Öl (Brent)

    72,26
    +0,03 (+0,04%)
     
  • MDAX

    35.594,43
    +388,00 (+1,10%)
     
  • TecDAX

    3.955,93
    +59,77 (+1,53%)
     
  • SDAX

    17.054,69
    +256,62 (+1,53%)
     
  • Nikkei 225

    29.639,40
    -200,31 (-0,67%)
     
  • FTSE 100

    7.117,39
    +34,02 (+0,48%)
     
  • CAC 40

    6.706,70
    +69,70 (+1,05%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.896,85
    +150,45 (+1,02%)
     

Berkshire Hathaway kauft nicht als Einziges jede Menge Aktien zurück: Auch Novo Nordisk & Baozun gehören dazu

·Lesedauer: 2 Min.
Warren Buffett Geschäftsführer Berkshire Hathaway Orakel von Omaha

Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2) kauft jede Menge Aktien zurück. Im letzten Quartal lag das Rückkaufvolumen bei 6 Mrd. US-Dollar. Allerdings ist das erst die Spitze des Eisbergs eines inzwischen ca. anderthalb Jahre andauernden Rückkaufmarathons.

Aber nicht nur Berkshire Hathaway kauft viele Aktien zurück. Nein, auch die Aktien von Novo Nordisk (WKN: A1XA8R) und Baozun (WKN: A14S55) gehören zu diesem Kreis dazu. Wobei bereits der Blick auf diese zwei Rückkäufer zeigt: Nicht jedes Mal ist das ein Grund zum Feiern.

Neben Berkshire Hathaway: Auch Novo Nordisk kauft!

Wie gesagt: Neben Berkshire Hathaway kann auch die Aktie von Novo Nordisk mit einer Menge Aktienrückkäufen glänzen. Das Management hat unterjährig das Rückkaufvolumen sogar noch einmal moderat erhöht. Statt ursprünglich 17 Mrd. Dänische Kronen für diese Kapitalmaßnahme auszugeben, sollen es jetzt 18 Mrd. Dänische Kronen sein.

Kannst du mit diesen Zahlen wenig anfangen? Ganz ehrlich: So geht es mir auch. Umgerechnet liegt jedenfalls das Rückkaufvolumen bei 2,42 Mrd. Euro. Ohne Zweifel ist das eine Menge Geld, das für diese Kapitalmaßnahme ausgegeben wird. Gemessen an einer derzeitigen Marktkapitalisierung in Höhe von 204 Mrd. Euro läge das Rückkaufvolumen jedoch lediglich knapp über der Marke von 1 %. Allerdings: Ein größerer Anteil der Rückkäufe dürfte bereits früher stattgefunden haben.

Ähnlich wie bei Berkshire Hathaway haben die Aktienrückkäufe auch bei Novo Nordisk Tradition. Das Management kauft konsequent einen gewissen Anteil zurück. Und schüttet zugleich eine seit über zwei Jahrzehnten wachsende Dividende an die Investoren aus. Kapitalrückführungen sind daher ein großer Teil einer Investitionsthese. Foolishe Investoren sollten jedoch auch bedenken, dass die Aktienrückkäufe nur dann sinnvoll sind, wenn die ambitionierte fundamentale Bewertung durch Wachstum moderat sinkt.

Baozun: Ebenfalls Aktienrückkäufe!

Zudem besitzt auch Baozun neben Berkshire Hathaway jetzt ein Aktienrückkaufprogramm. Wie der chinesische Tech- und E-Commerce-Akteur erneut im Rahmen der Zahlen für das zweite Quartal verdeutlicht hat, beläuft sich das Volumen auf 125 Mio. US-Dollar. Ohne Zweifel deutlich weniger als bei dem Warren Buffett Konglomerat. Aber auch nur absolut gesehen.

Baozun besitzt eine Marktkapitalisierung von derzeit 1,5 Mrd. US-Dollar. Entsprechend handelt es sich relativ gesehen um einen Anteil von bis zu 8,3 %. Wenig ist das natürlich nicht. Nein, sogar eine ganze Menge, wenn du mich fragst.

Trotzdem sind die Aktienrückkäufe bei Baozun anders zu bewerten. Insbesondere, da das Wachstum zuletzt deutlich nachgelassen hat und nur noch knapp über 7 % lag, ist diese kosmetische Maßnahme eher zweitrangig. Foolishe Investoren sollten sich daher besser auf die Investitionsthese, die Risiken und die Intaktheit der Wachstumsgeschichte konzentrieren. Vielleicht zum Vergleich: Bei Berkshire Hathaway sind die Aktienrückkäufe lediglich ein Teil einer Investitionsthese, die sie unterstützen.

Der Artikel Berkshire Hathaway kauft nicht als Einziges jede Menge Aktien zurück: Auch Novo Nordisk & Baozun gehören dazu ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Baozun, Berkshire Hathaway und Novo Nordisk. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Baozun und Berkshire Hathaway (B-Aktien) und empfiehlt Novo Nordisk, sowie die folgenden Optionen: Short January 2023 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Short January 2023 $265 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Long January 2023 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien).

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.