Deutsche Märkte geschlossen

Berkeley SkyDeck stellt neue Tracks im Vorfeld der offenen Bewerbungen für die nächste Kohortenklasse vor

Um den Bedürfnissen von mehr Unternehmern und Startups gerecht zu werden, wurden die Tracks Blockchain/Crypto und Aero-Astro aufgenommen, und ein neuer Track für CivTech ist in Planung

BERKELEY, Kalifornien, August 02, 2022--(BUSINESS WIRE)--Berkeley SkyDeck, die globale Drehscheibe für Unternehmertum und der führende Akzelerator, gab heute bekannt, dass Bewerbungen für die 15. Kohorte bis zum 31. August 2022 möglich sind. Die Bewerbungen sind hier zugänglich. Die 15. Kohorte kann von den neuen Tracks profitieren, die im letzten Jahr hinzugekommen sind, darunter der Aero-Astro-Track, der von dem Unternehmensberater Robin Riedel von McKinsey and Company geleitet wird, und der Blockchain/Crypto-Track, der von der Beraterin Linda Kreitzman geleitet wird. Der Chip-Track von Berkeley SkyDeck erhielt mit David Horsley der UC Davis ebenfalls einen neuen Berater. Darüber hinaus wird Berkeley SkyDeck im kommenden Jahr in Zusammenarbeit mit dem Center for Security in Politics an der UC Berkeley einen CivTech- Track starten, der von der ehemaligen Ministerin für Innere Sicherheit Janet Napolitano als Hauptberaterin geleitet wird. Zusätzlich zu diesen neuen Tracks wird SkyDeck auch weiterhin mit Startups in Branchen zusammenarbeiten, die schon immer ein Fokus für Risikokapitalgeber waren, einschließlich Konsumgüter, Unternehmenssoftware, Biotechnologie, Umwelttechnologie und mehr.

Berkeley SkyDeck nimmt etwas mehr als 1,5 % der Startups, die sich bewerben, und insgesamt etwa 20 bis 25 Startups für jede der Kohorten auf. Die Unternehmen einer Kohorte erhalten eine Finanzierung in Höhe von 200.000 USD, kostenlose und vergünstigte Ressourcen im Wert von 750.000 USD und Zugang zum einzigartigen SkyDeck-Netzwerk aus Alumni, Dozenten und Beratern der UC Berkeley. Die Alumni von Berkeley SkyDeck haben in ihren jeweiligen Branchen große Erfolge erzielt und zusammen mehr als 1,7 Milliarden USD an Finanzmitteln aufgebracht. Das kürzlich ins Leben gerufene Berkeley SkyDeck Europe arbeitet gegenwärtig mit seiner ersten Kohortengruppe, die am 20. Oktober 2022 ihren eigenen Demo Day veranstalten wird.

„Unsere Aufgabe bei Berkeley SkyDeck ist es, die Tradition der herausragenden Leistungen im Bereich Unternehmertum und Innovation fortzusetzen, die die UC Berkeley zu einer der besten öffentlichen Universitäten der Welt macht. Die Ausweitung unserer Tätigkeit in Europa und die Öffnung zusätzlicher Tracks für unsere Kohorten sind nur einige Beispiele für unser Bestreben, die Bedürfnisse von Gründern auf der ganzen Welt zu erfüllen", sagte Caroline Winnett, Executive Director. „Ich freue mich sehr darauf, zu sehen, was die Bewerber dieser Gruppe zu bieten haben - und wie wir die umfangreichen Ressourcen der Universität nutzen können, um ihnen zum Erfolg zu verhelfen."

Die neuesten Tracks von Berkeley SkyDeck spiegeln die Trends in Sachen Wachstum und Investitionen wider. Im letzten Jahr haben Startups im Bereich der Luft- und Raumfahrt beispielsweise 15,4 Milliarden USD aufgebracht, während die Investitionen in US-Halbleiter und Chips im Jahr 2021 2,6 Milliarden USD erreichten und sich damit in nur drei Jahren fast verdoppelt haben. Auch Civtech boomt: das Transaktionsvolumen der Branche steigt bis 2021 auf insgesamt 14 Milliarden USD.

„Berkeley SkyDeck hat seine Wurzeln zwar hier im Silicon Valley, aber unsere Reichweite ist global, und wir freuen uns darauf, zu sehen, wie sowohl einheimische als auch internationale Startups die Probleme in ihren Branchen in allen unseren Tracks angehen", sagte Chon Tang, Gründungspartner des Berkeley SkyDeck Fund. „Während wir evaluieren, beraten und möglicherweise investieren, werden wir immer wieder von diesen frischen Ideen und neuen Ansätzen inspiriert. Der SkyDeck Fund ist bereit und wartet darauf, diese jüngsten Unternehmen der Kohorte auf das nächste Level zu bringen."

Im März 2022 gab Berkeley SkyDeck den Abschluss des 60 Millionen USD schweren SkyDeck Fund II bekannt, der weiterhin aktiv Unternehmen finanziert. Der SkyDeck Fund hat bis heute in 160 Unternehmen aus 30 Ländern weltweit investiert, die ein breites Spektrum an Unternehmen und Branchen repräsentieren. Anders als andere VC-Fonds teilt der SkyDeck Fund die Hälfte seiner Gewinne mit der UC Berkeley und trägt so dazu bei, die Mission der Universität fortzuführen, hervorragende Bildungsarbeit zu leisten.

Berkeley SkyDeck wird umfangreiche Recherchen über die Bewerber anstellen und zwischen September und Oktober 2022 Interviews führen. Das sechsmonatige Programm wird im November 2022 starten und Ende April 2023 enden. Berkeley SkyDeck wird am 4. April 2023 den Demo Day der Kohorte für Investoren veranstalten.

Über Berkeley SkyDeck

Berkeley SkyDeck ist ein führender Akzelerator und das globale Zentrum für Unternehmertum. Als größter und bekanntester Akzelerator der UC Berkeley vereint SkyDeck praxisnahe Mentorenschaft mit den umfangreichen Ressourcen der Forschungsuniversität. SkyDeck ist der einzige Akzelerator seiner Art, der die Vorteile eines speziellen Investmentfonds mit den Ressourcen und dem Netzwerk einer Spitzenuniversität vereint. Bis heute haben SkyDeck-Startups insgesamt mehr als 1,7 Milliarden USD aufgebracht. Teilnehmende Startups haben Zugang zu den 420 Beratern von SkyDeck, 70 Industriepartnern und einem Netzwerk von mehr als 510.000 Alumni der UC Berkeley. Weitere Informationen finden Sie unter skydeck.berkeley.edu.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220802005246/de/

Contacts

Songue PR für Berkeley SkyDeck
skydeck@songuepr.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.