Deutsche Märkte geschlossen

Bericht: Iranische Fluggesellschaft nimmt Europa-Flüge wieder auf

TEHERAN (dpa-AFX) - Die staatliche iranische Fluggesellschaft Iran Air wird ihre Flüge nach Europa wieder aufnehmen. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Isna vom Dienstag werden die Europa-Flüge der Iran Air ab 11. März wieder planmäßig erfolgen. Ausgenommen seien wegen der Covid-19-Epidemie im Iran die Flüge nach Wien, Stockholm und Göteborg, hieß es. Nach offiziellen Angaben des Gesundheitsministeriums sind im Iran bisher 291 Menschen an Covid-19 gestorben, über 8000 sind mit dem Virus Sars-CoV-2 infiziert. Die Dunkelziffer nicht erfasster Fälle dürfte Experten zufolge hoch sein.

Ein Sprecher der zivilen Luftfahrtbehörde hatte am Sonntag bekanntgegeben, dass Iran Air bis auf weiteres die Flüge nach Europa aussetzen müsse. "Aus unbekannten Gründen" gebe es diesbezüglich Limitierungen seitens der europäischen Länder. Iran Air würde aber Verhandlungen führen, um die Begrenzungen umgehend wieder aufzuheben, so die Luftfahrtbehörde.