Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 10 Minute
  • Nikkei 225

    26.417,45
    +243,47 (+0,93%)
     
  • Dow Jones 30

    29.683,74
    +548,75 (+1,88%)
     
  • BTC-EUR

    20.149,11
    +559,14 (+2,85%)
     
  • CMC Crypto 200

    444,44
    +15,66 (+3,65%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.051,64
    +222,13 (+2,05%)
     
  • S&P 500

    3.719,04
    +71,75 (+1,97%)
     

Bericht: Drittanbieter-Support hilft SAP-Kunden, die Kontrolle über ihre ERP-Strategie und die zugehörigen Kosten zu behalten

Mit Rimini Street können SAP-Kunden den größtmöglichen Nutzen aus bestehenden ERP-Investitionen ziehen, während sie S/4HANA bewerten, implementieren oder vermeiden

LAS VEGAS, September 06, 2022--(BUSINESS WIRE)--Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI), ein weltweit tätiger Anbieter von Unternehmenssoftwareprodukten und -dienstleistungen, der führende Drittanbieter von Supportleistungen für Oracle- und SAP-Softwareprodukte und ein Salesforce-Partner, hat die Verfügbarkeit des „Valoir Research"-Berichts 2022 mit dem Titel „Maximizing SAP Value with Rimini Street" (Maximierung des SAP-Mehrwerts mit Rimini Street) bekannt gegeben, in dem die zahlreichen Vorteile des Einsatzes von SAP-Supportleistungen durch Drittanbieter dargelegt werden. Der Bericht für 2022 ist eine Fortsetzung des Berichts für 2020, „Assessing an SAP-Rimini Street Strategy" (Bewertung einer SAP-Rimini-Street-Strategie). Die neueste Version bietet ein Update zu den ERP-Implementierungsplänen und -treibern und würdigt die kontinuierlichen Bemühungen von SAP, S/4HANA zu verbessern.

„Unsere Kundenbeziehungen sind mit der Zeit immer strategischer geworden, da die Unternehmen sich bemühen, den Nutzen aus ihren bestehenden Assets zu steigern und gleichzeitig sorgfältig mit Blick auf die Zukunft zu planen und umzusetzen", sagte Seth Ravin, CEO und Vorstandsvorsitzender von Rimini Street. „Valoir hat bei der Befragung unserer Kunden diesen Trend sowohl in den Berichten für 2020 als auch für 2022 bestätigt. Es wurden zudem einige interessante SAP-Kundentypen identifiziert, die S/4HANA anders angehen."

Der Bericht 2020 definiert die Systemlandschaft von SAP und Rimini Street

SAP scheint sehr darauf bedacht zu sein, das traditionelle Vor-Ort-ERP durch sein Cloud-ERP-Produkt, auch bekannt als S/4HANA, zu ersetzen. Da es sich bei ERP um eine Kernsuite von Unternehmensanwendungen handelt, die geschäftskritische Workloads ausführen, kann sie nicht „herausgelöst und durch eine modernere Version der Software ersetzt" werden, sodass Unternehmen sich entscheiden müssen, ob sie zu S/4HANA wechseln wollen oder nicht, und wenn ja, wie die Migrationsstrategie aussehen soll. Der Bericht für 2020 stellt fest: „Eine Umstellung auf S/4HANA ist nicht einfach nur ein Upgrade: Es handelt sich um einen erneuten Implementierungsaufwand, mit einer neuen Plattform und einer neuen Datenbank. Valoir geht davon aus, dass der Migrationsaufwand, neben der Unterbrechung des Geschäftsbetriebs, Kunden, die derzeit jährlich 1 Million USD für SAP-Support und -Wartung zahlen, zwischen 15 und 30 Millionen USD kosten würde, um auf S/4HANA zu migrieren und S/4HANA zu betreiben."

Zwei Kunden von Rimini Street, die von Valoir für den Bericht 2020 befragt wurden, gaben an, dass sie S/4HANA nicht für ausgereift genug hielten, um es einzuführen, da es ihnen an dem Funktionsumfang fehlte, den die lokale ERP-Suite bot. Das dritte Unternehmen sagte, es müsse seine Prozesse verbessern und die Umstellung effizienter gestalten, um sich auf „eine große Transformation" vorzubereiten. Die für den Bericht befragten Kunden führten drei verschiedene Gründe für den Einsatz von Drittanbieter-Support an. Im Einzelnen nutzten sie die Dienste von Rimini Street, um:

  • die Entscheidung für S/4HANA zurückzustellen, weil sie mit erheblichen Investitionen und Betriebsunterbrechungen einherging;

  • bestehende SAP-Investitionen für Innovationen nutzbar zu machen, anstatt auf S/4HANA zu warten, um Innovationen bereitzustellen; oder

  • einen Wechsel zu S/4HANA zu einem Zeitpunkt zu planen, an dem das Produkt ausgereifter ist und einen deutlicheren Mehrwert bietet.

Im Wesentlichen ermöglicht der Support von Drittanbietern eine vernünftige ERP-Strategie, die nicht unbedingt auf ein Produkt oder einen Anbieter begrenzt sein muss.

Der Bericht 2022 erläutert, wie sich die ERP-Strategien von Unternehmen entwickelt haben

SAP positioniert S/4HANA derzeit als ein wichtiges Element der Strategien zur digitalen Transformation bei seinen Kunden. Viele SAP-Kunden wollen jedoch den von SAP vorgegebenen Zeitrahmen für die Einführung nicht befolgen. Daher haben sich viele an Drittanbieter gewandt, die ihnen die Zeit geben, zu entscheiden, wie ihre langfristige ERP-Strategie aussehen soll, wie sie implementiert werden soll und wann. In der Zwischenzeit können sie auch ERP-Lösungen prüfen, die nicht von SAP stammen.

Im Jahr 2022 lassen sich die SAP-Rimini-Street-Kunden in vier Gruppen einteilen:

  • Early Adopters von S/4HANA, die Rimini Street aufgrund der SAP-Expertise und der Serviceangebote, einschließlich der gemanagten Services und Sicherheitsservices, nutzen. Sie nutzen Rimini Street für das Management ihres gesamten SAP-Portfolios, einschließlich der Cloud-Anwendungen, um die Verwaltung von Anbietern und Dienstleistern zu optimieren und ihre internen Ressourcen auf die digitale Transformation und Innovation zu fokussieren.

  • Planer, die die Vorteile von S/4HANA erkennen und bereit sind, ihre funktionalen Anforderungen an das anzupassen, was die Plattform bietet. In manchen Fällen beinhaltet dies eine hybride Strategie, bei der S/4HANA für einige kritische Geschäftsfunktionen verwendet wird und die lokale Version weiterhin andere Funktionen unterstützt. Viele Planer verwenden die Kosteneinsparungen beim Anwendungssupport, um ihr mögliches S/4HANA-Projekt zu finanzieren.

  • Evaluatoren, die von den Vorteilen von S/4HANA überzeugt sind, sich aber die Zeit nehmen wollen, um nachzuweisen, dass es sich um die richtige Cloud-ERP-Lösung handelt. Sie prüfen außerdem die Kosten und die technologischen Folgen eines Wechsels von einer lokalen Anwendung zu einer Cloud-Anwendung, weil sie sicher sein wollen, dass sie S/4HANA als Wegbereiter für die digitale Transformation nutzen können und nicht nur als Replatforming-Lösung.

  • Skeptiker, die die Vorteile von S/4HANA nicht erkennen oder die der Ansicht sind, dass die Kosten, Risiken und Betriebsunterbrechungen, die mit einer neuen ERP-Einführung einhergehen, die Vorteile überwiegen.

Unabhängig von der Herangehensweise konnten alle SAP-Rimini-Street-Kunden die Kontrolle über den Lebenszyklus ihrer SAP-Anwendungen gewinnen, Risiken reduzieren und die Rendite ihrer SAP-Investitionen maximieren, während sie gleichzeitig die digitale Transformation und Innovationen vorantrieben. Weitere Vorteile, die Valoir festgestellt hat, sind eine 50-prozentige Senkung der Supportgebühren für Anwendungen gegenüber den jährlichen SAP-Wartungsgebühren, eine bis zu 75-prozentige Senkung der Gesamtkosten für den internen Anwendungssupport und die Möglichkeit, die Geschäftskontinuität zu wahren und gleichzeitig den Nutzen ihrer SAP-Investitionen zu maximieren. Die Skeptiker nutzen die Einsparungen zur Finanzierung von Innovationen in den Bereichen Mobilgeräte, Analytik, Human Capital Management (HCM) und anderen Innovationsbereichen rund um ihr SAP-Kernprodukt.

„Im Jahr 2022 weisen die SAP-Rimini-Street-Kunden einige gemeinsame Best Practices auf. Sie sind auf den Support von Drittanbietern umgestiegen, um Upgrade-Kosten zu vermeiden und die Produktivität und Mitarbeiterbindung zu erhöhen", sagt Rebecca Wettemann, CEO und Principal Analyst bei Valoir Research. „Sie setzen außerdem den Drittanbieter-Support strategisch ein, damit sie vor dem Umstieg ausreichend Zeit und Mühe für die Planung aufwenden können. Viele von ihnen haben sich entschieden, zusätzliche Dienstleistungen von Rimini Street in Anspruch zu nehmen, um das Anbietermanagement zu vereinfachen und die Zeit zu reduzieren, die ihre Mitarbeiter mit der Behebung von Problemen verbringen, die sich über mehrere Anwendungen erstrecken oder über den SAP-Footprint hinausgehen."

Am 1. September 2022, von 13:00 bis 13:30 Uhr EDT, findet ein Webcast statt, in dem die Ergebnisse des Berichts diskutiert werden. Registrieren Sie sich, um mehr über den Drittanbieter-Support zu erfahren und darüber, wie er CIOs in die Lage versetzt, Innovationen im Umfeld ihrer leistungsstarken SAP-Systeme voranzutreiben und wichtige Talente zu gewinnen und zu binden. Die Teilnehmer erhalten ein Frühexemplar des Berichts.

Über Rimini Street, Inc.

Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI), ein Russell 2000®-Unternehmen, ist ein internationaler Anbieter von Produkten und Serviceleistungen für Enterprise-Software, der führende Drittanbieter von Supportleistungen für Oracle- und SAP-Softwareprodukte sowie ein Salesforce-Partner. Das Unternehmen bietet ein äußerst reaktionsschnelles, vollstufiges Premium-Applikationsmanagement und Supportdienste, mit denen Lizenznehmer von Unternehmenssoftware bedeutende Kosten einsparen, Ressourcen für Innovationen freisetzen und bessere Geschäftsergebnisse erreichen können. Über 4.800 Fortune-500- und Fortune-Global-100-Unternehmen, mittelständische Unternehmen sowie öffentliche Einrichtungen und andere Organisationen aus vielen verschiedenen Branchen vertrauen heute auf Rimini Street als ihren bewährten Anbieter von Produkten und Serviceleistungen für Unternehmenssoftware. Wenn Sie mehr erfahren wollen, besuchen Sie http://www.riministreet.com, folgen Sie @riministreet auf Twitter und besuchen Sie Rimini Street auf Facebook und LinkedIn. (IR-RMNI)

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bei bestimmten Aussagen in dieser Mitteilung handelt es sich nicht um historische Tatsachen, sondern um zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Safe-Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen werden im Allgemeinen begleitet von Wörtern wie „möglicherweise", „sollte", „würde", „planen", „beabsichtigen", „annehmen", „glauben", „schätzen", „vorhersagen", „potenziell", „scheinen", „anstreben", „weiterhin", „zukünftig", „werden", „erwarten", „Prognose" oder anderen ähnlichen Wörtern, Wendungen oder Ausdrücken. Diese zukunftsgerichteten Aussagen enthalten unter anderem Aussagen bezüglich unserer Erwartungen hinsichtlich zukünftiger Ereignisse, zukünftiger Chancen, unserer globalen Expansion und anderer Wachstumsinitiativen sowie unserer Investitionen in diese Initiativen. Diese Aussagen basieren auf verschiedenen Annahmen sowie auf den aktuellen Erwartungen der Geschäftsführung. Bei diesen Aussagen handelt es sich weder um Vorhersagen tatsächlicher Ergebnisse noch um historische Tatsachen. Diese Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten hinsichtlich der Geschäfte von Rimini Street, und die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich davon abweichen. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten gehören unter anderem der Umfang und der Zeitpunkt etwaiger Rückkäufe im Rahmen unseres Aktienrückkaufprogramms und unsere Möglichkeiten, den Wert für die Aktionäre mit Hilfe dieses Programms zu steigern; die Auswirkungen der laufenden Verpflichtungen im Rahmen unserer Kreditfazilität zur Bedienung der Schulden sowie der finanziellen und operativen Verpflichtungen in Bezug auf unser Geschäft und das damit verbundene Zinsrisiko, einschließlich der Ungewissheit, die sich aus der Abschaffung des LIBOR und dem Übergang zu anderen Benchmarks für Zinssätze ergibt; die Dauer und die operativen und finanziellen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf unsere Geschäftstätigkeit und die damit verbundenen wirtschaftlichen Auswirkungen sowie die Maßnahmen, die von Regierungsbehörden, Kunden oder anderen als Reaktion auf das Andauern der Pandemie ergriffen werden; Katastrophenereignisse, die unser Geschäft oder das unserer gegenwärtigen und zukünftigen Kunden beeinträchtigen, einschließlich Terrorismus und geopolitischer Handlungen in einer speziellen internationalen Region; Veränderungen im geschäftlichen Umfeld, in dem Rimini Street tätig ist, einschließlich Inflation und Zinssätze, sowie allgemeine finanzielle, wirtschaftliche, regulatorische und politische Bedingungen, die sich auf die Branche auswirken, in der Rimini Street tätig ist; nachteilige Auswirkungen anhängiger Rechtsstreitigkeiten oder neuer Rechtsstreitigkeiten; unser Bedarf und unsere Fähigkeit, zusätzliches Eigenkapital oder Fremdkapital zu vorteilhaften Bedingungen zu beschaffen und unsere Fähigkeit, Cashflows aus dem operativen Geschäft zu generieren, um verstärkte Investitionen in unsere Wachstumsinitiativen zu finanzieren; die ausreichende Verfügbarkeit unserer liquiden Mittel, um unsere Liquiditätsanforderungen zu erfüllen, einschließlich unserer Kreditlinie; unsere Fähigkeit, ein effektives internes Kontrollsystem für das Finanzberichtswesen aufrechtzuerhalten, und unsere Fähigkeit, identifizierte erhebliche Schwachpunkte in unseren internen Kontrollen zu beheben; Änderungen von Gesetzen und Bestimmungen, einschließlich Änderungen von Steuergesetzen oder ungünstige Auswirkungen von Steuerpositionen, die wir eingehen, oder ein Versäumnis unsererseits, angemessene Rückstellungen für steuerrelevante Ereignisse zu bilden; Produkt- und Preisaktivitäten von Wettbewerbern; die Herausforderung, Wachstum profitabel zu gestalten; die Kundenakzeptanz unserer kürzlich eingeführten Produkte und Dienstleistungen, einschließlich unserer Angebote für Application Management Services (AMS), sowie anderer Produkte und Dienstleistungen, deren Einführung wir in Zukunft erwarten; der Verlust eines oder mehrerer Mitglieder des Managementteams von Rimini Street; unsere Fähigkeit, qualifiziertes Personal zu gewinnen und zu halten; die Ungewissheit hinsichtlich des langfristigen Wertes der Aktien von Rimini Street; die Auswirkungen saisonaler Trends auf unsere Geschäftsergebnisse, einschließlich der Zyklen der Vertragserneuerung für Software-Support und Managed Services von Anbietern; unsere Fähigkeit, den unbefugten Zugriff auf unsere IT-Systeme und andere Cybersecurity-Bedrohungen zu verhindern, die vertraulichen Daten unserer Mitarbeiter und Kunden zu schützen und die Vorschriften zum Datenschutz und zur Datensicherheit einzuhalten; und die unter den Überschriften „Risikofaktoren" (Risk Factors) und „Vorsichtshinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen" (Cautionary Note About Forward-Looking Statements) im Quartalsbericht von Rimini Street auf Formular 10-Q, der am 4. Mai 2022 eingereicht wurde, und in der jeweils aktualisierten Fassung in den künftigen Jahresberichten von Rimini Street auf Formular 10-K, den Quartalsberichten auf Formular 10-Q, den aktuellen Berichten auf Formular 8-K und anderen von Rimini Street bei der Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen. Weiterhin kommen in den zukunftsgerichteten Aussagen die Erwartungen, Pläne oder Prognosen von Rimini Street hinsichtlich zukünftiger Ereignisse und Ansichten zum Datum dieser Mitteilung zum Ausdruck. Rimini Street geht davon aus, dass nachfolgende Ereignisse und Entwicklungen zu einer Veränderung der Einschätzungen von Rimini Street führen werden. Während sich Rimini Street das Recht vorbehält, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu einem späteren Zeitpunkt zu aktualisieren, lehnt Rimini Street diesbezügliche Verpflichtungen ausdrücklich ab, sofern sie nicht gesetzlich vorgeschrieben sind. Es wird darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen in Bezug auf die Einschätzungen von Rimini Street nach dem Datum dieser Mitteilung nicht als verbindlich angesehen werden dürfen.

© 2022 Rimini Street, Inc. Alle Rechte vorbehalten. „Rimini Street" ist eine in den USA und anderen Ländern gesetzlich geschützte Marke von Rimini Street, Inc., und Rimini Street, das Rimini-Street-Logo und Kombinationen davon sowie weitere mit TM gekennzeichnete Marken sind Marken von Rimini Street, Inc. Alle sonstigen Marken bleiben Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber, und sofern nichts anderes angegeben ist, erhebt Rimini Street keine Ansprüche auf eine Zugehörigkeit zu, Billigung von oder Verbindung mit derartigen Markeninhabern oder anderen in dieser Mitteilung genannten Unternehmen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220831005031/de/

Contacts

Natalie Silva
Rimini Street, Inc.
+1 210-517-1655
pr@riministreet.com