Deutsche Märkte geschlossen

Bentley Systems stellt 100 Millionen US-Dollar Risikokapital für Accelerate bereit Digitale Infrastruktur Zwillinge

·Lesedauer: 4 Min.

Bentley iTwin Venturesbeginnt mit Co-Investment in das digitale Zwillings-Ökosystem

Bentley Systems, Incorporated (Nasdaq: BSY), das Unternehmen für Infrastruktur-Engineering-Software, gab heute die Gründung von Bentley iTwin Venturesbekannt. So soll in vielversprechende Technologieunternehmen investiert werden, um die neuen Möglichkeiten digitaler Infrastruktur-Zwillingslösungen für Straßen, Eisenbahnen, Wasserwege, Brücken, Versorgungsunternehmen, Industrieanlagen und andere Infrastrukturanlagen zu erkunden.

Bentley iTwin Ventures ist ein Risikokapitalfond mit Einlagen in Höhe von 100 Millionen US-Dollar, der durch Co-Investitionen in Start-ups und aufstrebende Unternehmen Innovationen fördern will, die für das Ziel von Bentley Systems, bessere Infrastruktur durch Digitalisierung zu schaffen, von strategischer Bedeutung sind. Der Schwerpunkt des Fonds liegt auf Investitionen in transformative digitale Zwillingslösungen, welche die Planung, die Simulation, den Bau und/oder den Betrieb der physischen Infrastruktur unterstützen.

Bentley iTwin Ventures wird in Unternehmen im frühen und mittleren Entwicklungsstadium mit Fähigkeit zur Entwicklung von Anwendungen und Lösungen investieren, welche die Möglichkeiten der digitalen Zwillingsinfrastruktur nutzen und erweitern. Dabei soll es insbesondere um öffentliche Einrichtungen und Versorgungsunternehmen sowie Industrie und Ressourcen in Infrastruktur-Sektoren gehen. Der Fonds wird in Möglichkeiten investieren, bei denen die iTwin-Plattform und Open-Source Toolkits von Bentley genutzt werden können, um Fachkompetenz, wirtschaftliche Zusammenarbeit und/oder globale Reichweite und Beziehungen innerhalb der Infrastruktur-Engineering-Community zu unterstützen.

„Wir nutzen die Dynamik des Börsengangs von Bentley Systems und freuen uns darauf, unsere Acceleration Initiatives durch den offiziellen Start des Bentley iTwin Risikofonds zu erweitern, der das Wachstum von Gesellschaften fördern soll, die sich für digitale Zwillingslösungen im Infrastrukturbereich engagieren", erklärt Greg Bentley, CEO von Bentley Systems. „Unsere iTwin-Plattform bietet eine skalierbare Open-Source Basis für technische und wirtschaftliche Innovationen, durch die es einem lebendigen Ökosystem möglich sein wird, die bestehenden Möglichkeiten von digitalen Zwillingen für Infrastruktur-Betreiber kreativ zu kombinieren. Proprietäre Analysen, Datendienste, Benchmarking und kommerzielle Infrastructure-as-a-Service Modelle liegen beispielsweise nicht im direkten Einflussbereich von Bentley Systems. Wir freuen uns dennoch, an diesen zukünftigen Erfolgen mitwirken zu können. Auf den vollständigsten Einstieg in die Digitalisierung digitaler Ökosysteme für digitale Infrastruktur-Zwillinge!"

Bentley Systems arbeitete mit der Unternehmensrisikokapitalfirma Touchdown-Ventures, um Bentley iTwin Ventures zu gründen. Eine anfängliche Investition in FutureOn a.s. (www.futureon.com) wurde am 16. Oktober 2020angekündigt.

Informationen zu Bentley iTwin Ventures

Bentley iTwin Ventures ist ein von Bentley Systems, Incorporated finanzierter Risikokaptialfond. Er investiert in Unternehmen, die innovative Technologien, Produkte und Dienstleistungen entwickeln, welche das digitale Zwillings-Ökosystem der Infrastruktur verbessern, und hilft deren Wachstum zu beschleunigen. Weitere Informationen finden Sie unter www.BentleyiTwinVentures.com

Informationen zur Acceleration Initiative von Bentley Systems

Die Acceleration Initiatives von Bentley Systems wurden 2020 ins Leben gerufen, um in neue und inkrementelle Teilnehmer am offenen Ökosystemen zu investieren und digitale Infrastruktur-Zwillinge zu fördern. Mit der Initiative soll die Erstellung und Pflege digitaler Zwillinge beschleunigt und die dadurch ermöglichten Technologien und Innovationen gestärkt werden, indem neue Unternehmen gefördert, Minderheitsinvestitionen über Bentley iTwin Ventures getätigt und digitale Integratoren erworben und erweitert werden. Zu den bisherigen hundertprozentigen Investitionen gehören Digital Water Works, Digital Construction Works (ein Joint Venture mit Topcon Positioning Systems), Virtuosity und The Cohesive Companies. Bentley iTwin Ventures ist ein Risikokapitalfond mit Einlagen in Höhe von 100 Millionen US-Dollar, der in Gesellschaften investiert, die das digitale Zwillings-Ökosystem der Infrastruktur nutzen und erweitern. Zu den bisherigen Investitionen gehören FutureOn. Chief Acceleration Officer Santanu Das nimmt Anfragen von potenziellen Ökosystem-Teilnehmern unter www.BentleyAccelerationInitiatives.com entgegen.

Über Bentley Systems

Bentley Systems (Nasdaq: BSY) ist das Unternehmen für Infrastruktur-Eingineering-Software. Wir entwickeln innovative Software, um die Infrastruktur der Welt weiterzuentwickeln und damit sowohl die Weltwirtschaft zu fördern als auch Umwelt zu schonen. Unsere branchenführenden Softwarelösungen werden von Fachleuten und Unternehmen jeder Größe für Planung, Bau und Betrieb von Anlagen in den Bereichen Straßen und Brücken, Eisenbahn und Verkehr, Wasserversorgung und Abwasserentsorgung, Hoch- und Tiefbau sowie öffentliche Versorgungseinrichtungen, Gebäude und Hochschulen sowie Industrieanlagen eingesetzt. Zu unserem Angebot gehörenMicroStation-basierte Anwendungen für Modellierung und Simulation, ProjectWise für die Projektabwicklung, AssetWise für die Anlagen- und Netzwerkleistung, und die iTwin Plattform für digitale Infrastruktur-Zwillinge. Bentley Systems beschäftigt mehr als 4.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet in 172 Ländern einen Jahresumsatz von mehr als 700 Millionen US-Dollar. www.bentley.com

Bentley, das Bentley-Logo und Digital Construction Works (DCW) sind entweder eingetragene oder nicht eingetragene Marken oder Dienstleistungsmarken von Bentley Systems, Incorporated oder einer seiner direkten oder indirekten hundertprozentigen Tochtergesellschaften. Alle anderen Marken- und Produktnamen sind Handelsmarken ihrer jeweiligen Inhaber.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201112006116/de/

Contacts

Pressekontakte:
Rachel Rogers
+1 415 897 5670
Rachel.Rogers@bentley.com
Follow us on Twitter:
@BentleySystems