Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 10 Minuten

Bentley Systems gibt den bevorstehenden Ruhestand des Gründers Keith Bentley und die Beförderung von Julien Moutte zum Chief Technology Officer bekannt

Ehemaliger CFO David Hollister geht als Chief Investment Officer in den Ruhestand

EXTON, Pennsylvania, March 03, 2023--(BUSINESS WIRE)--Bentley Systems, Incorporated (Nasdaq: BSY) („Bentley Systems" oder das „Unternehmen"), das Unternehmen für Infrastruktur-Engineering-Software, gab heute die folgenden bevorstehenden Eintritte in den Ruhestand bekannt:

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20230228005603/de/

Keith Bentley, Gründer und Chief Technology Officer bei Bentley Systems. David Hollister, Chief Investment Officer bei Bentley Systems. Julien Moutte, Vice President, Technology bei Bentley Systems. Bildgenehmigung durch Bentley Systems.

  • Im April 2023 wird der Gründer Keith Bentley als Chief Technology Officer ausscheiden und bis zu seinem voraussichtlichen Eintritt in den Ruhestand im Laufe des Jahres die Funktion als Technologieberater (Technology Advisor) übernehmen; danach wird er weiterhin im Vorstand von Bentley Systems tätig sein. Sein Nachfolger als Chief Technology Officer wird Julien Moutte, derzeit Vice President of Technology.

  • David Hollister, derzeit Chief Investment Officer, wird zum 31. März 2023 in den Ruhestand gehen. Anfang 2022 wurde er von Werner Andre als Chief Financial Officer abgelöst.

CEO Greg Bentley sagte: „Es ist praktisch einmalig für ein etabliertes Softwareunternehmen, dass es während seines gesamten Bestehens einen Haupterfinder hatte, der gleichzeitig sein wichtigster Förderer war, sowohl für die Arbeit seiner technischen Anwender als auch seiner Entwickler. Bentley Systems wurde 1984 gegründet, um die von Keith Bentley entwickelte Software für das Infrastruktur-Engineering auf den Markt zu bringen. Die Beiträge von Keith zum Wesen und zur Gestaltung unserer Arbeit sind bis heute ungebrochen und gipfeln in unserer marktführenden iTwin-Plattform für digitale Zwillinge der Infrastruktur. Keith hat in den letzten zwei Jahren eng und kontinuierlich mit Julien Moutte zusammengearbeitet. Gemeinsam setzen sie sich dafür ein, dass die Vorteile von iTwin allen Anwendern unserer Anwendungen und Cloud-Dienste zur Verfügung stehen."

Der künftige CTO Julien Moutte kam im Januar 2021 als Vice President of Technology zu Bentley Systems. Zuvor war er bei SAP als Head of Technology für die SAP Marketing Cloud tätig. Juliens technische Expertise reicht von Cloud-Betrieb und hochverfügbaren Plattformen bis hin zum Multimedia- und Mobile-Bereich. Er ist IT-Unternehmer und Investor und hat in den letzten 15 Jahren mehr als zehn Unternehmen in Europa und den Vereinigten Staaten gegründet. Julien lebt in Barcelona und spricht fließend Spanisch, Englisch und Französisch. 1998 machte er seinen Abschluss in Informatik an der Universität Claude Bernard in Lyon, Frankreich. Julien arbeitete in Startup-Unternehmen und bei SAP mit dem Chief Operating Officer von Bentley Systems, Nicholas Cumins, dem er unterstellt ist.

Julien Moutte sagte: „Die Zusammenarbeit mit einem visionären CTO wie Keith Bentley ist ein seltenes Privileg und eine beeindruckende Erfahrung, welche ich in den letzten zwei Jahren sehr geschätzt habe. Unsere iTwin-Plattform ist einzigartig aufgestellt, um uns und unseren Anwendern dabei zu helfen, die Infrastruktur in einer Welt, in der dringender Bedarf dafür besteht, voranzubringen. Es ist mir eine Ehre, seine Nachfolge anzutreten und von seinem Wissen zu profitieren, und als CTO von Bentley Systems freue ich mich darauf, sein Lebenswerk fortzuführen."

David Hollister war von 2007 bis 2022 CFO von Bentley Systems. Greg Bentley sagte: „David Hollister hat unsere Aktivitäten in den Bereichen Finanzen, Portfolioentwicklung und Investitionen mit großem Eifer und Geschick geleitet, und unser Börsengang im Jahr 2020 wäre ohne seinen Tatendrang und seinen Einsatz nicht möglich gewesen. Es ist schwer vorstellbar, dass David es jemals ‚langsam angehen lässt‘, aber gemeinsam mit all seinen Kolleginnen und Kollegen und den externen Interessengruppen von Bentley Systems danke ich ihm und gratuliere ihm zu seinem Ruhestand!"

Keith Bentley und David Hollister werden an der Präsentation der vierteljährlichen Betriebsergebnisse von Bentley Systems am 28. Februar 2023 teilnehmen. Um an dem Live-Video-Webinar der Veranstaltung via Zoom teilzunehmen, registrieren Sie sich über diesen direkten Link. Alternativ kann die Veranstaltung über die Seite Events & Präsentationen auf der Website für Investorenbeziehungen von Bentley Systems unter https://investors.bentley.com aufgerufen werden. Eine Aufzeichnung und Transkription wird nach Beendigung der Live-Veranstaltung auf der Website für Investorenbeziehungen von Bentley Systems verfügbar sein.

Bild 1
Keith Bentley, Gründer und Chief Technology Officer bei Bentley Systems. Bildgenehmigung durch Bentley Systems.

Bild 2
David Hollister, Chief Investment Officer bei Bentley Systems. Bildgenehmigung durch Bentley Systems.

Bild 3
Julien Moutte, Vice President, Technology bei Bentley Systems. Bildgenehmigung durch Bentley Systems.

##

Informationen zu Bentley Systems

Bentley Systems (Nasdaq: BSY) ist das Unternehmen für Infrastruktur-Engineering-Software. Wir stellen innovative Software zur Verfügung, um die Infrastruktur der Welt voranzubringen und sowohl die globale Wirtschaft als auch die Umwelt zu erhalten. Unsere branchenführenden Softwarelösungen werden von Fachleuten und Organisationen jeder Größe für die Planung, den Bau und den Betrieb von Straßen und Brücken, Bahnverkehr und Verkehrswesen, Wasser und Abwasser, öffentlichen Betrieben und Versorgungseinrichtungen, Gebäuden und Campus, Bergbau sowie Industrieanlagen eingesetzt. Zu unserem Angebot, das auf der iTwin-Plattform für digitale Zwillinge der Infrastruktur basiert, gehören MicroStation und die Bentley Open-Anwendungen für die Modellierung und Simulation, die Software von Seequent für Geofachleute und die Bentley Infrastructure Cloud, die ProjectWise für die Projektabwicklung, SYNCHRO für das Baumanagement und AssetWise für den Anlagenbetrieb umfasst. Die 5.000 Mitarbeitenden von Bentley Systems erwirtschaften in 194 Ländern einen Jahresumsatz von mehr als 1 Milliarde USD.
www.bentley.com

© 2023 Bentley Systems, Incorporated. Bentley, das Bentley-Logo, AssetWise, Bentley Infrastructure Cloud, iTwin, MicroStation, ProjectWise, Seequent und SYNCHRO sind eingetragene oder nicht eingetragene Handels- oder Dienstleistungsmarken von Bentley Systems, Incorporated oder einer direkten oder indirekten hundertprozentigen Tochtergesellschaft. Alle anderen Marken- und Produktnamen sind Handelsmarken ihrer jeweiligen Inhaber.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20230228005603/de/

Contacts

Kontakt für BSY-Investoren:
Eric Boyer
Investor Relations Officer
ir@bentley.com