Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 30 Minuten

Bentley und Rolls-Royce verbuchen Rekordverkäufe

CREWE/LONDON (dpa-AFX) -Die britischen Luxus-Autohersteller Bentley und Rolls-Royce GB00B63H8491 haben im vergangenen Jahr eine Rekordzahl ihrer Fahrzeuge ausgeliefert. Bentley verkaufte 15 174 Autos und damit vier Prozent mehr als im Jahr zuvor, wie die VW DE0007664039-Tochter am Dienstag mitteilte. Am meisten nachgefragt war demnach das SUV-Modell Bentayga, welches 42 Prozent der Verkäufe ausmachte. Der Bentley Flying Spur, der auch als Hybridfahrzeug angeboten wird, wurde in Großbritannien in zwei Drittel der Fälle als Hybrid verkauft - in anderen Ländern lag der Anteil niedriger.

Auch die BMW DE0005190003-Tochter Rolls-Royce konnte trotz der Inflation mehr Autos absetzen als je zuvor. Nach eigenen Angaben verkaufte der Hersteller 6201 Autos, was einer Steigerung um acht Prozent entspricht. Für beide Hersteller waren Amerika, Europa und Asien die wichtigsten Märkte. Rolls-Royce verbuchte unter anderem in Großbritannien und Deutschland neue Höchststände bei seinen Verkaufszahlen.