Deutsche Märkte geschlossen

Bennett kehrt zu Bora-hansgrohe zurück

·Lesedauer: 1 Min.
Bennett kehrt zu Bora-hansgrohe zurück
Bennett kehrt zu Bora-hansgrohe zurück

Der deutsche Profi-Radrennstall Bora-hansgrohe hat nach zwei Jahren Unterbrechung Sam Bennett zurückgeholt und sich im Sprintbereich zudem deutlich breiter aufgestellt. Der Ire stand zuvor schon sechs Jahre in Diensten der Mannschaft von Teammanager Ralph Denk. Die Personalplanungen wurden nach den Abgängen des Slowaken Peter Sagan (31) und von Pascal Ackermann (27) entscheidend vorangetrieben.

In Danny Van Poppel, Shane Archbold und Ryan Mullen wird Bennett "ein schlagkräftiger Sprintzug zur Seite gestellt", teilte der Rennstall mit. Alle vier Profis erhalten Zweijahresverträge.

"Ich freue mich sehr, dass Sam zu uns zurückkommt. Wir haben ihn viele Jahre begleitet, er ist bei uns Profi geworden und wir haben ihn zu einem der besten Sprinter im Feld entwickelt. Für ihn haben wir auch einen starken Sprintzug zusammengestellt", sagte Denk.

Bennett ergänzte: “Ich bin überglücklich, zu Bora-hansgrohe zurückzukehren. Ich hatte dort sechs tolle Jahre, in denen ich als Profi herangereift bin. Ich möchte nun ein Leader bei Bora?hansgrohe sein, und das Team will ebenfalls, dass ich diese Rolle einnehme.”


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.