Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.335,68
    +49,11 (+0,37%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.527,79
    +16,85 (+0,48%)
     
  • Dow Jones 30

    29.910,37
    +37,90 (+0,13%)
     
  • Gold

    1.781,90
    -23,60 (-1,31%)
     
  • EUR/USD

    1,1970
    +0,0057 (+0,48%)
     
  • BTC-EUR

    14.265,05
    -13,32 (-0,09%)
     
  • CMC Crypto 200

    333,27
    -4,23 (-1,25%)
     
  • Öl (Brent)

    45,53
    -0,18 (-0,39%)
     
  • MDAX

    29.374,63
    +228,52 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.128,52
    +43,04 (+1,39%)
     
  • SDAX

    13.835,35
    +136,47 (+1,00%)
     
  • Nikkei 225

    26.644,71
    +107,40 (+0,40%)
     
  • FTSE 100

    6.367,58
    +4,65 (+0,07%)
     
  • CAC 40

    5.598,18
    +31,39 (+0,56%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.205,85
    +111,44 (+0,92%)
     

Bennett Goodman und Avi Kalichstein starten Hunter Point Capital, um in Alternative-Investment-Manager zu investieren

·Lesedauer: 3 Min.

Bennett Goodman und Avi Kalichstein meldeten heute die Gründung von Hunter Point Capital LP („HPC"), einer unabhängigen Investmentfirma, die Minderheitsbeteiligungen an mittelgroßen Alternative-Asset-Managern anstrebt. Im Rahmen der Unternehmensgründung bildete HCP eine strategische Partnerschaft mit einer Gruppe führender weltweit tätiger Investmentfirmen, die mit Jacob Rothschild verbunden sind.

„Ich freue mich sehr über den Beginn dieser nächsten Phase meiner Laufbahn mit einem so außergewöhnlichen Team. Die Partnerschaft mit HPC soll unsere kollektive Expertise als Anleger und Geschäftsstrategen nutzen, um die nächste Generation von hervorragenden Investment-Franchises zu kultivieren", so Goodman. „Unser Ziel besteht darin, allgemeinen Partnern behilflich zu sein, ihre langfristigen Geschäftsziele schneller und mit größerer Sicherheit zu erreichen."

„Das Kerngeschäft von Hunter Point Capital hat seinen Schwerpunkt auf Spitzenleistungen im Anlagensektor. Wir suchen Manager mit belegten Leistungen, die von einem strategischen, ergebnisfokussierten Partner profitieren würden", erklärte Kalichstein. „Der Wirkungskreis leistungsstarker Anlagenmanagementfirmen dehnt sich immer weiter aus und HPC will sie mit proprietären Fähigkeiten unterstützen, die in vielen Fällen ansonsten nur den größten globalen Plattformen zur Verfügung stehen."

HPC hat seinen Hauptsitz in New York und will das Wachstum führender Alternative-Asset-Manager durch wertsteigernde Fähigkeiten beschleunigen, darunter strategische Beratung, Kommanditkapitalbildung und andere geschäftsfördernde Dienstleistungen. HPC richtet sich insbesondere an Manager in den Bereichen Private Equity, Kredite, Immobilien und Infrastruktur in ganz Nordamerika, Europa und Asien.

Bennett Goodman übernimmt die Position des Executive Chairman von HPC und Avi Kalichstein wird Chief Executive Officer des Unternehmens. Goodman bringt mehr als 35 Jahre einschlägige Erfahrung mit zahlreichen Investitionsstrategien mit. Er war als Mitbegründer maßgeblich am Aufbau von GSO Capital Partners beteiligt, einer der weltweit größten und erfolgreichsten Kreditplattformen, die heute als Kreditarm der Blackstone Group Vermögenswerte im Wert von mehr als 125 Milliarden US-Dollar verwaltet. Kalichstein bringt fast 25 Jahre Erfahrung mit weltweiten Investitionen zu HPC mit. Zuletzt war er Managing Principal bei der Easterly Partners Group, die sich auf Investitionen und Aufbau von Asset-Managementfirmen konzentriert. Davor war er Managing Director bei J.C. Flowers & Co. und er begann seine Laufbahn bei Goldman Sachs.

Außer Goodman und Kalichstein kommt Michael Arpey als President zu dem Unternehmen. Arpey war zuletzt Global Head of Investor Relations und Vorstandsmitglied der Carlyle Group mit Zuständigkeit für ein Team, das die Mittelbeschaffung von 200 Milliarden US-Dollar an Kommanditkapital über mehrere Privatmarktstrategien leitete.

Zum Senior Executive Management von HPC gehören:

  • Rex Chung, Head of Capital Formation, früher Head of Client & Partner Group in Asien bei KKR & Co. Inc., wo er an der Beschaffung von mehr als 20 Milliarden US-Dollar an Kommanditkapital beteiligt war.

  • Debra Bricker, Chief Financial Officer, früher Chief Financial Officer von Harvest Partners.

  • Mariska Richards, General Counsel, kommt im Januar 2021 zu HPC von einer führenden weltweit tätigen Anwaltskanzlei, wo sie Firmenpartnerin in der Private-Equity-Praxis der Kanzlei ist.

Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich derzeit in der 412 W. 15th Street, New York, NY 10011, USA

Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.hunterpointcapital.com/. Anfragen richten Sie bitte an info@hunterpointcapital.com.

Über Hunter Point Capital, LLC

Hunter Point Capital (HPC) ist eine unabhängige Investmentfirma, die Minderheitsbeteiligungen an mittelgroßen Alternative-Asset-Managern in den strategischen Bereichen Private Equity, Kredite, Immobilien und Infrastruktur anstrebt. Das Unternehmen wurde im Jahr 2020 gegründet und hat seinen Hauptsitz in New York (USA). HPC bietet seinen Partnerfirmen wertsteigernde Fähigkeiten, wie etwa strategische Beratung, Kommanditkapitalbildung und andere geschäftsfördernde Dienstleistungen. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.hunterpointcapital.com/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201030005746/de/

Contacts

David Wells / Catherine Johnson
Prosek Partners
212.279.3115
dwells@prosek.com /cjohnson@prosek.com