Suchen Sie eine neue Position?

Bender wird Chefberater für Pannenflughafen

Berlin/Schönefeld (dapd). Der ehemalige Leiter des Airports Frankfurt am Main, Wilhelm Bender, wird neuer Chefberater für den entstehenden Großflughafen in Berlin-Schönefeld. Er werde zunächst bis zur Einsetzung eines neuen Geschäftsführers an zwei Tagen pro Woche arbeiten, sagte der Aufsichtsratschef der Flughafengesellschaft, Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD), am Mittwoch nach einer Sitzung des Kontrollgremiums.

Bei dem Treffen wurde nach Angaben des Flughafens zudem beschlossen, dass in den kommenden Monaten zwischen 10 und 20 Millionen Euro in die Alt-Flughäfen Flughafen Tegel und Schönefeld gesteckt werden. Das Geld soll vor allem in Infrastrukturmaßnahmen, einen besseren Service und mehr Personal investiert werden.

Bender soll beraten, nicht entscheiden

Darüber hinaus soll die Projektbegleitung des Flughafenbaus europaweit ausgeschrieben werden. Seit dem Baubeginn im Jahr 2006 wurde die Eröffnung des Flughafens bereits viermal verschoben. Grund sind Fehler bei Planung und Bau.

"Wir werden sehr vertrauensvoll mit Herrn Bender zusammenarbeiten", zeigte sich Platzeck zuversichtlich. "Wir wollen seinen Erfahrungsschatz, seine Kenntnisse, sein Leistungsvermögen mit einbeziehen. Wir wollen seinen Rat." Entscheidungen werde Bender aber nicht treffen dürfen, das lasse die "Stellenbeschreibung" eines solchen Beratervertrags nicht zu.

Die Übernahme des Geschäftsführerpostens der Flughafengesellschaft hatte Bender zuvor abgelehnt. Momentan führt Technikchef Horst Amann die Geschäfte. Er ist seit August 2012 im Amt.

Suche nach neuem Flughafenchef läuft

Platzeck zufolge könnte bis Ende Februar die momentan durch einen sogenannten Headhunter betriebene Suche für einen Nachfolger von Rainer Schwarz beendet sein. Der bisherige Flughafenchef hatte das Unternehmen im Januar verlassen. Dann würden im März Vorschläge gesichtet. "Wir sollten uns aber auf einen längeren Zeitraum einstellen, bis ein Nachfolger sein Amt antreten kann", sagte Platzeck. Schließlich müsse damit gerechnet werden, dass die gefundene Person wegen bestimmter Kündigungsfristen im bestehenden Arbeitsverhältnis zunächst nicht abkömmlich sei.

Bestandsaufnahme für Flughafenbaustelle dauert

Zur Baustelle des Hauptstadtflughafens sagte Amann: "Es herrscht dort kein absoluter Stillstand." Beispielsweise würden die Treppenhäuser im Terminal fertiggestellt. Die umfangreiche Bestandsaufnahme aller Baumängel und Baustände, auch bei der Brandschutzanlage, dauere aber noch an. Das gesamte Vorhaben werde voraussichtlich im Juni oder Juli abgeschlossen sein.

Unterdessen wird nach Aussage von Platzeck auch geprüft, ob die Kapazität des neuen Flughafens mit dem Kürzel BER noch vor der Inbetriebnahme erweitert und ob die Nordbahn saniert werden solle. Die Flughafengesellschaft habe hierzu eine neue Verkehrsprognose in Auftrag gegeben. "Die Flughafengesellschaft ist in beiden Fragen noch nicht zu einem abschließenden Urteil gekommen. Klar ist aber: Wir werden keine unnötigen Risiken im Hinblick auf BER eingehen", stellte Platzeck klar.

Im brandenburgischen Landtag wird sich am Donnerstag (14. Februar) ein Sonderausschuss zum künftigen Hauptstadtflughafen konstituieren. Bislang hatten sich mehrere Ausschüsse im Landtag mit dem Projekt befasst, künftig sollen alle Fragen im Sonderausschuss gebündelt werden. Auch im Berliner Abgeordnetenhaus untersucht ein Ausschuss die Pannen und Kostensteigerungen. Am Freitag (15. Februar) soll dort unter anderen der frühere Flughafenchef Götz Herberg als Zeuge gehört werden.

dapd

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Emoji bekommen unterschiedliche Hautfarben dpa - Di., 24. Feb 2015 11:37 MEZ

    Emoji-Symbole gibt es bald mit unterschiedlichen Hautfarben. Den Anfang macht Apple: Die zusätzlichen Darstellungen sollen in einer künftigen Version der Betriebssysteme für Mac-Computer sowie iPhones und iPads verwendet werden. Emoji sind kleine Pictogramme, die Gesichter oder Gegenstände zeigen.

  • Varoufakis: Griechische Reformliste absichtlich unbestimmt
    Varoufakis: Griechische Reformliste absichtlich unbestimmt

    Die griechischen Reformpläne sind nach Worten von Finanzminister Gianis Varoufakis in Abstimmung mit anderen Euroländern absichtlich unbestimmt formuliert. Sonst würden sie nicht die notwendige Zustimmung der Parlamente der Euroländer erhalten, sagte er am Freitag im Fernsehen. Er bezeichnete dieses Vorgehen als «produktive …

  • Schnee aus Boston im Online-Shop Yahoo Finanzen - Do., 26. Feb 2015 11:34 MEZ

    Es gibt Geschäftsideen, die erscheinen wie Sternschnuppen am Himmel: Glitzerbomben direkt ins Büro geliefert, oder jetzt neu, Schnee in Flaschen per Post. Ein Mann aus Boston, Massachusetts, will den Schneesegen, der seiner Heimat in diesem Winter zuteil wurde, mit der ganzen Welt teilen – und dabei noch ein paar Dollar …

  • 15-jährige Unternehmerin verdient halbe Million Dollar im Jahr Yahoo Finanzen - Mo., 23. Feb 2015 12:58 MEZ

    Für ihr lukratives Unternehmen musste Noa Mintz zuletzt sogar einen CEO einstellen. Denn auch wenn die Inhaberin einer Kinderbetreuungsagentur mit ihrem Job gut verdient, muss sie trotzdem noch die High-School-Bank drücken.

  • Facebook-Falle: Falsche Ikea-Gutscheine im Umlauf Yahoo Finanzen - Mi., 25. Feb 2015 13:57 MEZ

    Nachdem schon 2014 vor unzähligen Fake-Coupons von Unternehmen wie Zara oder H&M gewarnt wurde, ist nun auch das schwedische Möbelkaufhaus Ikea Opfer einer großen Fälschungsaktion geworden.

 
  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »