Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 9 Minuten
  • DAX

    15.427,84
    +247,10 (+1,63%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.224,76
    +53,32 (+1,28%)
     
  • Dow Jones 30

    34.092,96
    +6,92 (+0,02%)
     
  • Gold

    1.971,30
    +28,50 (+1,47%)
     
  • EUR/USD

    1,0994
    0,0000 (-0,00%)
     
  • BTC-EUR

    21.631,09
    +553,93 (+2,63%)
     
  • CMC Crypto 200

    542,52
    +299,84 (+123,55%)
     
  • Öl (Brent)

    76,46
    +0,05 (+0,07%)
     
  • MDAX

    29.461,46
    +611,58 (+2,12%)
     
  • TecDAX

    3.300,11
    +105,42 (+3,30%)
     
  • SDAX

    13.424,39
    +261,25 (+1,98%)
     
  • Nikkei 225

    27.402,05
    +55,17 (+0,20%)
     
  • FTSE 100

    7.796,80
    +35,69 (+0,46%)
     
  • CAC 40

    7.144,79
    +67,68 (+0,96%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.816,32
    +231,77 (+2,00%)
     

Bellingham-Jubel sorgt für Lacher - BVB-Star kontert "Müll"

Jude Bellingham hat seine Klasse bei der Weltmeisterschaft in Katar erneut eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Der Jungstar von Borussia Dortmund war beim Viertelfinaleinzug der englischen Nationalmannschaft gegen den Senegal (3:0) einer der Besten auf dem Platz. Unter anderem lieferte er die Vorlage zum wichtigen Führungstor durch Jordan Henderson. (DATEN: WM-Spielplan 2022)

Bemerkenswert dabei: Der Jubel mit dem Routinier des FC Liverpool. Kopf an Kopf schauten sich die beiden zentralen Mittelfeldspieler - beide sind für ihren hochemotionalen Vollgas-Fußball bekannt - dabei ganz tief in die Augen.

Die Szene hinterließ offenbar vor allem bei Henderson bleibenden Eindruck, weshalb er ihn nach der Partie prompt zusammen mit Liverpool-Kollege Trent Alexander-Arnold in den Stadionkatakomben rekreierte. Was wiederum Bellingham ein breites Grinsen ins Gesicht zauberte. Die englischen Fans waren ohnehin hellauf begeistert, wie die Twitter-Reaktionen zeigen.

Bellingham verteidigt seinen Teamkollegen

Der BVB-Profi nahm die gemeinsame Heldentat mit Henderson aber auch zum Anlass, seinen Teamkollegen gegen diverse Kritiker zu verteidigen. Bei Twitter schrieb er: „Zollt seinem Namen ein bisschen Respekt.“ (DATEN: Gruppen und Tabellen der WM)

Er führte bei ITV Sport aus: „Ich habe ziemlichen Müll gelesen, der erzählt wurde, weil Henderson spielt. Es ist lächerlich. Er ist technisch talentiert und er hat wieder ein Tor geschossen in einem gigantischen Spiel. Er verdient mehr Respekt.“ (NEWS: Alles Wichtige zur WM)

Erst mit Taten, dann mit den Worten: Bellingham bewies erneut eindrucksvoll seine Klasse.