Deutsche Märkte schließen in 22 Minuten

Das belgische Unternehmen Minze Health erhält €3.9M, um seine digitalen Gesundheitslösungen zur Behandlung von Harntraktproblemen weiter auszubauen

ANTWERPEN, Belgien, December 01, 2022--(BUSINESS WIRE)--Minze Health hat heute bekannt gegeben, dass White Fund, Capricorn Partners und PMV gemeinsam 3,9 Millionen € in das Unternehmen investiert haben, um das weitere Wachstum und die Produktentwicklung zu finanzieren.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20221201005063/de/

Minze Diary, ein neuartiges und automatisiertes Blasentagebuch für eine schnellere und bessere Diagnose von LUTS. (Photo: Minze Diary)

Minze Health ist ein digitales, auf das Gesundheitswesen ausgerichtetes Unternehmen, das eine bessere Versorgung von 2,3 Milliarden Menschen mit Symptomen des unteren Harntrakts (LUTS) ermöglicht. Die häufigsten Symptome sind Harninkontinenz, ein schwaches Harnsystem aufgrund einer vergrößerten Prostata, häufiges Wasserlassen und nächtliche Blasenentleerung. Urologische Beschwerden sind in der heutigen Gesellschaft nach wie vor ein Tabuthema, weshalb die Menschen oft zu spät oder gar nicht behandelt werden. Minze Health hat sich zum Ziel gesetzt, diese Barriere zu beseitigen, indem es ein einfaches und barrierefreies Screening für Patienten und bessere und benutzerfreundliche Diagnose- und Remote-Überwachungstools für medizinisches Fachpersonal anbietet.

White Fund, ein Private-Equity-Fonds mit Schwerpunkt auf MedTech, leitete die Finanzierungsrunde und wurde von Capricorn Partners über ihren Capricorn Digital Growth Fund und von der flämischen Investmentgesellschaft PMV unterstützt.

Weltweit arbeiten bereits 300 Krankenhäuser, urologische Praxen und Beckenboden-Rehabilitationszentren mit den Lösungen von Minze für digitale Gesundheit und Remote Patient Monitoring (RPM). Das neue Kapital wird verwendet, um weitere klinische Studien in Europa und den USA aus zu führen, für die Umsetzung der Produkt-Roadmap von Minze sowie für Investitionen in internationale B2B/B2C Markteinführungsstrategien genutzt.

Philippe Stas, Mitglied des Exekutivausschusses des White Fund: „Wir wissen, dass die Zahl der Erkrankungen durch LUTS aufgrund der alternden Bevölkerung weiter steigen wird. Gleichzeitig steht unser Gesundheitssystem unter einem enormen Druck und die Kosten steigen jedes Jahr. Digitale Gesundheit und Gesundheit zu Hause können die Lebensqualität der Patienten verbessern und gleichzeitig die Gesundheitskosten erheblich senken. Wir waren beeindruckt von den Fortschritten, die Minze in den letzten Jahren gemacht hat, und glauben, dass das Unternehmen eine wesentliche globale Rolle bei der Digitalisierung der urologischen Gesundheitsversorgung spielt."

Katrin Geyskens, Partner bei Capricorn Partners: „Die Kombination von Minze's Hard- und Software, die auf erklärbarer KI basiert, macht Minze Health einzigartig im Bereich der LUTS-Behandlung. Durch die Generierung einzigartiger Datensätze pro Patient ermöglicht Minze eine personalisierte Gesundheitsversorgung, die von Lebensstilberatung bis hin zu digitalen Therapien reicht. Capricorn Partners freut sich darauf, Minze dabei zu unterstützen, dass Patienten und Anbieter im Gesundheitswesen bessere Entscheidungen in ihrem täglichen Leben treffen können."

Tine Bekaert, Senior Investment Manager bei PMV: „Die Lösungen von Minze Health für oft unausgesprochene soziale Probleme stellen ein enormes internationales Potenzial dar. Wir sind davon überzeugt, dass dank der einzigartigen Kombination von medizinischen Geräten mit niedrigschwelliger und umfassender Software-Diagnostik Patienten auf der ganzen Welt mit urologischen Problemen den Zugang zu dieser barrierefreien Form der Heimdiagnostik finden werden. Daher unterstützen wir Minze Health in dieser entscheidenden Phase der internationalen Expansion voll und ganz."

Wilfried Woesthuis, CEO von Minze Health: „Wir fühlen uns geehrt, White Fund, Capricorn und PMV an Bord zu haben. Ihr Vertrauen in Minze hilft uns, unsere Mission zu erfüllen: Diagnostik, Behandlung und Nachsorge von LUTS zum Patienten nach Hause zu bringen und so die Behandlung mehr barrierefrei zu gestalten. Unser Ziel ist es, die Verbesserung der Versorgung einer unterversorgten Bevölkerung von ca. 1,5 Milliarden Menschen mit Harnwegsproblemen zu erreichen und gleichzeitig die Gesundheitsversorgung nachhaltig und bezahlbar zu halten. Die Expertise, das Netzwerk und die finanzielle Unterstützung des Investmentkonsortiums werden uns helfen, dieses Ziel zu erreichen."

Für mehr Informationen über den White Fund besuchen Sie bitte www.whitefund.be

Für mehr Informationen über Capricorn Partners besuchen Sie bitte www.capricorn.be

Für mehr Informationen über PMV besuchen Sie bitte www.pmv.eu

Für mehr Informationen über Minze Health besuchen Sie bitte www.minzehealth.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20221201005063/de/

Contacts

Wilfried Woesthuis
CEO, Minze Health
wilfried.woesthuis@minzehealth.com
+32-470-43-23-37