Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 50 Minuten
  • Nikkei 225

    23.261,98
    -156,53 (-0,67%)
     
  • Dow Jones 30

    26.519,95
    -943,24 (-3,43%)
     
  • BTC-EUR

    11.245,41
    -4,30 (-0,04%)
     
  • CMC Crypto 200

    261,39
    -11,30 (-4,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.004,87
    -426,48 (-3,73%)
     
  • S&P 500

    3.271,03
    -119,65 (-3,53%)
     

Belgien: Geschäftsklima hellt sich weiter auf

·Lesedauer: 1 Min.

BRÜSSEL (dpa-AFX) - In Belgien hat sich das Geschäftsklima im September weiter aufgehellt. Der Indikator stieg um 1,2 Punkte auf minus 10,8 Zähler, wie die belgische Notenbank (BNB) am Donnerstag in Brüssel mitteilte. Volkswirte hatten im Schnitt mit minus 11,0 Punkten gerechnet.

Es ist der mittlerweile fünfte Anstieg in Folge. Im April war das Geschäftsklima auf ein Rekordtief eingebrochen. Belgien zählt zu den Ländern der Eurozone, die stark durch die Viruskrise getroffen wurden.

Wegen der engen wirtschaftlichen Verflechtung Belgiens mit den beiden größten Euro-Volkswirtschaften Deutschland und Frankreich gilt das belgische Unternehmensvertrauen als Frühindikator für die gesamte Eurozone.

Am Vormittag hatte das Münchner Ifo-Institut den ebenfalls fünften Anstieg seines Geschäftsklimas gemeldet.