Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 10 Minuten
  • DAX

    13.981,91
    +99,61 (+0,72%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.657,03
    +16,48 (+0,45%)
     
  • Dow Jones 30

    31.261,90
    +8,77 (+0,03%)
     
  • Gold

    1.845,10
    +3,90 (+0,21%)
     
  • EUR/USD

    1,0562
    -0,0026 (-0,2429%)
     
  • BTC-EUR

    28.666,12
    +349,57 (+1,23%)
     
  • CMC Crypto 200

    650,34
    -23,03 (-3,42%)
     
  • Öl (Brent)

    110,35
    +0,46 (+0,42%)
     
  • MDAX

    29.199,95
    +165,84 (+0,57%)
     
  • TecDAX

    3.073,26
    +27,42 (+0,90%)
     
  • SDAX

    13.197,31
    +51,87 (+0,39%)
     
  • Nikkei 225

    26.739,03
    +336,19 (+1,27%)
     
  • FTSE 100

    7.389,98
    +87,24 (+1,19%)
     
  • CAC 40

    6.285,24
    +12,53 (+0,20%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.354,62
    -33,88 (-0,30%)
     

Behält Borussia Dortmund Rückenwind?

·Lesedauer: 1 Min.
Behält Borussia Dortmund Rückenwind?
Behält Borussia Dortmund Rückenwind?

Hoffenheim fordert im Topspiel den BVB heraus. Die sechste Saisonniederlage kassierte die TSG 1899 Hoffenheim am letzten Spieltag gegen den 1. FC Union Berlin. Dortmund hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Freitag bezwang man den Sport-Club Freiburg mit 5:1. Im Hinspiel fuhr Borussia Dortmund gegen die TSG die Punkte bereits durch einen 3:2-Erfolg ein. Ein gutes Omen für das anstehende Rückspiel?

Angesichts der guten Heimstatistik (6-2-1) dürfte Hoffenheim selbstbewusst antreten. Nach 19 gespielten Runden gehen bereits 31 Punkte auf das Konto der Heimmannschaft und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden vierten Platz.

Der BVB hat 40 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang zwei. Die Offensive der Gäste in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 49-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu. Nach 19 Spielen verbucht Dortmund 13 Siege, ein Unentschieden und fünf Niederlagen auf der Habenseite. Zuletzt lief es recht ordentlich für Borussia Dortmund – zehn Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Die Zuschauer dürfen auf viele Tore hoffen. Beide Mannschaften gehören, mit einem Schnitt von über zwei Toren pro Spiel, zu den offensivstärksten der Liga. Offenbar teilte die TSG gerne aus. 42 Gelbe Karten im bisherigen Saisonverlauf sind ein beachtlicher Arbeitsnachweis.

Mit dem BVB trifft Hoffenheim auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.