Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.704,42
    -34,39 (-0,18%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.064,14
    -8,31 (-0,16%)
     
  • Dow Jones 30

    40.003,59
    +134,21 (+0,34%)
     
  • Gold

    2.419,80
    +34,30 (+1,44%)
     
  • EUR/USD

    1,0872
    +0,0002 (+0,02%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.553,72
    -19,71 (-0,03%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.369,22
    -4,62 (-0,34%)
     
  • Öl (Brent)

    80,00
    +0,77 (+0,97%)
     
  • MDAX

    27.441,23
    -67,24 (-0,24%)
     
  • TecDAX

    3.431,21
    -12,82 (-0,37%)
     
  • SDAX

    15.162,82
    -4,48 (-0,03%)
     
  • Nikkei 225

    38.787,38
    -132,88 (-0,34%)
     
  • FTSE 100

    8.420,26
    -18,39 (-0,22%)
     
  • CAC 40

    8.167,50
    -20,99 (-0,26%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.685,97
    -12,35 (-0,07%)
     

"Beginn des Niedergangs der Gesellschaft": Whoopi Goldberg rechnet mit Castingshow ab

Von Castingshows wie "American Idol" hält Whoopi Goldberg offenbar nicht viel. (Bild: Jamie McCarthy / Getty Images for FLC)
Von Castingshows wie "American Idol" hält Whoopi Goldberg offenbar nicht viel. (Bild: Jamie McCarthy / Getty Images for FLC)

Klare Worte von Whoopi Goldberg: In ihrer US-TV-Show "The View" ging der Hollywoodstar mit der Castingshow "American Idol" hart ins Gericht.

Von Kelly Clarkson bis Carrie Underwood: Die US-Castingshow "American Idol" erwies sich schon für so manchen späteren Pop-Superstar als Sprungbrett in eine große Karriere. Hollywoodstar Whoopi Goldberg lässt trotzdem kein gutes Haar an der TV-Sendung. In der jüngsten Ausgabe ihrer Talkshow "The View" urteilte die Schauspielerin: "Ich denke, dass wir als Gesellschaft es lieben, Dinge zu sehen, um Leute zu beurteilen. Ich habe immer geglaubt, dass der Beginn des Niedergangs der Gesellschaft mit 'American Idol' einsetzte."

Warum sie so darüber denkt, führte die 67-Jährige weiter aus: "Sobald wir den Leuten die Möglichkeit gegeben haben, andere Leute zu beurteilen, denke ich, dass wir damit Amok gelaufen sind, und es ist außer Kontrolle geraten." Damit habe sich ein Kreislauf in Gang gesetzt, dem die Gesellschaft bis heute nicht entkommen sei, erläuterte Goldberg ihre Sicht der Dinge.

Die deutsche Version der Show heißt DSDS

Es gebe zahlreiche TV-Formate, die ein verheerendes Bild an das Publikum weitergeben würden. "Sie vermitteln einem den Eindruck, dass man etwas falsch macht, weil man sein Leben lebt", sagte Whoopi Goldberg und spekulierte. "Die Leute sehen sich diese Sendungen an, weil sie sich dadurch besser fühlen."

Die Musikcastingshow "American Idol" ist eine Variante des britischen Formats "Pop Idol", einst erfunden vom Spice-Girls-Produzenten Simon Fuller. Die deutsche Version der international vermarkteten Idee läuft unter dem Namen "Deutschland sucht den Superstar" seit 2002 beim Privatsender RTL.