Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    28.708,58
    -546,97 (-1,87%)
     
  • Dow Jones 30

    35.511,08
    -98,26 (-0,28%)
     
  • BTC-EUR

    54.033,24
    -3.687,88 (-6,39%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.490,16
    -44,49 (-2,90%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.170,55
    +48,88 (+0,32%)
     
  • S&P 500

    4.536,63
    +0,44 (+0,01%)
     

Der Beginn einer neuen Ära in der medizinischen Ausbildung an der NTHU

·Lesedauer: 3 Min.

HSINCHU, Taiwan, October 02, 2021--(BUSINESS WIRE)--Der Plan der taiwanesischen National Tsing Hua University, einen Post-Baccalaureate-Studiengang für Medizin einzurichten, wurde vor Kurzem auf einer ministerienübergreifenden Sitzung im Bildungsministerium genehmigt. Das Anwerbe- und Bewerbungsverfahren für den Studiengang beginnt Ende 2021. Die vom taiwanesischen Staat finanziell geförderten Studierenden des ersten Studienjahrgangs werden sich im September 2022 immatrikulieren.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211002005010/de/

College of Life Science dean Kao Ruey-Ho (left) and Department of Medical Science chair Chen Linyi (right) prepare for the post-baccalaureate program in medicine. (Photo: National Tsing Hua University)

Wie Hocheng Hong, Präsident der NTHU, erklärte, verfüge die NTHU bereits jetzt über ein starkes Fundament in der fächerübergreifenden medizinischen Forschung, etwa in den Bereichen Big-Data-Analyse, Anwendung künstlicher Intelligenz (KI), Biotechnologie, Materialwissenschaften und Nuklearmedizin. Dadurch sei die Hochschule sehr gut aufgestellt, um Ärzte auszubilden, die auf mehrere Fachgebiete spezialisiert sind. Somit stelle dieser neue Studiengang für die Ausbildung von Medizinern in Taiwan einen Quantensprung dar.

Präsident Hocheng führte weiter aus, dass die NTHU bereits über eine ausreichende Zahl an Lehrkräften sowie über ausreichende Finanzmittel und Infrastruktur für den neuen Studiengang verfüge. Zusätzlich zu den bereits vorhandenen 180 Mitgliedern des Lehrkörpers, die die entsprechenden Kurse unterrichten, konnten für den Studiengang vor kurzem weitere 71 Dozierende in Vollzeit und 87 ärztliche Wissenschaftler aus führenden Kliniken in ganz Taiwan als Lehrbeauftragte gewonnen werden. Außerdem hat das provisorische Büro dieses Studiengangs Finanzmittel in Höhe von 2 Milliarden NT$ für die medizinische Ausbildung aufgebracht. Ein Plan zur Errichtung eines hochmodernen Lehrkrankenhauses und medizinischen Komplexes in der Taoyuan Aerotropolis nahe dem internationalen Flughafen Taoyuan wird derzeit vom Ministerium für Gesundheit und Soziales geprüft.

Bei dem Post-Baccalaureate-Studium in Medizin handelt es sich um einen vierjährigen Studiengang, der Absolventinnen und Absolventen aller Fachrichtungen offensteht. Die von der Regierung finanziell geförderten Studierenden müssen sich verpflichten, sechs Jahre lang in einer öffentlichen Gesundheitseinrichtung zu arbeiten. Es wird ihnen zudem die Möglichkeit geboten, eine zusätzliche zweijährige Fortbildung in einem Klinikum zu absolvieren.

Die NTHU wird ihre umfangreiche Erfahrung bei Studienbewerbungsverfahren nutzen, um nur diejenigen Bewerberinnen und Bewerber zuzulassen, die die strengen Zulassungsvoraussetzungen erfüllen. Das innovative Auswahlverfahren für Studierende könnte für die medizinische Ausbildung in Taiwan ganz neue Wege eröffnen.

Der Post-Baccalaureate-Studiengang in Medizin wird im künftigen College of Life Sciences and Medicine (bisher College of Life Science) angesiedelt sein. Kao Ruey-Ho, Dekan des College of Life Science und ehemaliger Leiter des Tzu Chi Medical Center, erläuterte, dass Bewerberinnen und Bewerber, die sich direkt an der NTHU bewerben, anhand von Testergebnissen, Zeugnissen und Bewerbungsgesprächen beurteilt werden. Auf diese Weise werden die Studierenden ausgewählt, die akademische Höchstleistungen und ihre Leidenschaft für die Medizin und das Gemeinwohl unter Beweis gestellt haben.

Die von der Regierung finanziell geförderten Studierenden des Studiengangs werden mehrere Kurse belegen, die sie auf die Tätigkeit in einem ländlichen Gebiet vorbereiten sollen, z. B. ein Praktikum für Community Medicine. Zudem werden sie die Möglichkeiten der KI-Diagnose-Technologie und der Telemedizintechnologie nutzbringend einsetzen. Darüber hinaus werden die Studierenden Seminare über Altruismus und das Engagement für die öffentliche Gesundheit besuchen, die von Preisträgern des Medical Contribution Award gehalten werden.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211002005010/de/

Contacts

Holly Hsueh
NTHU
Tel. (886)3-5162006
hoyu@mx.nthu.edu.tw

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.