Deutsche Märkte geschlossen

Was es bedeuten könnte, wenn du deine Periode zweimal im Monat hast

·Lesedauer: 2 Min.

Unsere Menstruation kann sich oft wie eine weitere lästige Aufgabe auf unserer monatlichen Checkliste anfühlen. Im Gegensatz zur anstehenden Miete oder Erneuerung deines Netflix-Abonnements sind Menstruationszyklen aber nicht immer so regelmäßig: Sie beginnen oder hören manchmal unerwartet auf, dauern ab und zu scheinbar ewig oder treten von Zeit zu Zeit sogar zweimal im Monat auf. Auch wenn die meisten von uns schon einmal Schmierblutungen hatten, kann es trotzdem beunruhigend sein, die Periode zum zweiten Mal im selben Monat zu haben.

Diese Art von Unregelmäßigkeit kann völlig normal, aber auch ein Anzeichen für ein gesundheitliches Problem sein, das du nicht auf die leichte Schulter nehmen solltest, erklärt Dr. Alyssa Dweck, Gynäkologin und Autorin von The Woman’s A to Z for Your V. Bei manchen Frauen kann die Tatsache, dass sie jeden Monat zwei Perioden haben, an der Länge ihres Menstruationszyklus liegen. „Normale“ Menstruationszyklen beginnen alle 21 bis 35 Tage neu, und die Periode kann zwei bis sieben Tage dauern, sagt sie. Manche von uns haben kürzere Zyklen, sodass sie im Laufe eines Monats zweimal bluten. „Wenn das regelmäßig vorkommt und das Kriterium von 21 bis 35 Tagen erfüllt ist, stellt das aber kein Problem dar“, sagt sie.

Wenn ein Periodendoppelschlag jedoch mit anderen Symptomen einhergeht – wie Schmerzen, einem ungewöhnlichen Geruch oder Ausfluss –, ist es ratsam, einen Gynäkologen oder eine Gynäkologin aufzusuchen, um ernstere Probleme ausschließen zu können, sagt Dr. Dweck. Hormonelle Störungen wie das polyzystische Ovarialsyndrom (Polycystic ovary syndrome, PCOS) können beispielsweise zu unregelmäßigen Perioden und Schmierblutungen führen, sagt sie. Auch Schilddrüsenprobleme können sich auf deinen Hormonhaushalt auswirken und den Zyklus durcheinanderbringen, erklärt sie. Außerdem könnten zwei Perioden in einem Monat ein Zeichen für Probleme in deinem Fortpflanzungssystem sein, wie Zysten und Polypen, sagt sie. Manchmal kann eine leichte, rosafarbene bis hellbraune Schmierblutung ein Zeichen für eine Einnistungsblutung sein. Diese tritt auf, wenn sich eine befruchtete Eizelle in der Gebärmutter einnistet. In diesem Fall solltest du also auf jeden Fall einen Schwangerschaftstest machen.

Du kennst deinen Körper aber schließlich am besten. Wenn du also zweimal monatlich deine Periode bekommst, kann das „normal“ für dich sein, aber auch beunruhigend. Um deinen Menstruationszyklus besser verfolgen zu können, kannst du eine App verwenden, mit der sich die Dauer deiner Periode und mögliche damit verbundene Symptome verfolgen lassen. Diese Informationen können auch nützlich für Arztbesuche sein. So kannst du Behandelnden eine bessere Vorstellung davon geben, wie ein „normaler“ Zyklus in deinem Fall aussieht. Glücklicherweise gibt es Lösungen, die dir Ärzt:innen vorschlagen können, um deine Periode wieder in den Griff zu bekommen, wie z. B. die Verwendung hormoneller Verhütungsmittel.

Und auch wenn es dich ärgert, dass du doppelt so viele Tampons kaufen musst wie andere – so hast du damit doch wenigstens zwei Gelegenheiten für Periodensex.

Like what you see? How about some more R29 goodness, right here?

Hör auf, dich für deine Periode zu entschuldigen

Während der Periode schwimmen: So klappt’s

Warum ich mit Männern über meine Periode spreche

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.