Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 50 Minuten

Bechtle AG: Bechtle AG beendet Vorhaben zur SE-Umwandlung

·Lesedauer: 1 Min.

Bechtle AG / Schlagwort(e): Sonstiges
Bechtle AG: Bechtle AG beendet Vorhaben zur SE-Umwandlung

29.10.2021 / 13:27 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Bechtle AG: Bechtle AG beendet Vorhaben zur SE-Umwandlung

Neckarsulm, 29.10.2021 - Der Aufsichtsrat der Bechtle AG hat heute dem Vorschlag des Vorstands zugestimmt, den beabsichtigten Formwechsel der Gesellschaft in eine Europäische Aktiengesellschaft (SE) nicht mehr weiter zu verfolgen und das Vorhaben bis auf weiteres zu beenden.

Aufgrund der Pandemielage war es bislang nicht möglich, die vorbereitenden gesetzlich geforderten Präsenzsitzungen durchzuführen. Und auch derzeit ist unsicher, ob Präsenzsitzungen in den nächsten Monaten in den jeweils erforderlichen Fristen möglich sein werden.

Der Vorstand behält sich vor, zu einem späteren Zeitpunkt das Vorhaben einer SE-Umwandlung erneut aufzugreifen.


Kontakt:

Bechtle AG
Investor Relations
Martin Link
Telefon: +49 7132 981-4149
ir@bechtle.com

29.10.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Bechtle AG

Bechtle Platz 1

74172 Neckarsulm

Deutschland

Telefon:

+49 7132 981-0

Fax:

+49 7132 981-8000

E-Mail:

ir@bechtle.com

Internet:

bechtle.com

ISIN:

DE0005158703

WKN:

515870

Indizes:

MDAX, TecDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1244819


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.