Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.335,68
    +49,11 (+0,37%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.527,79
    +16,85 (+0,48%)
     
  • Dow Jones 30

    29.910,37
    +37,90 (+0,13%)
     
  • Gold

    1.781,90
    -23,60 (-1,31%)
     
  • EUR/USD

    1,1970
    +0,0057 (+0,48%)
     
  • BTC-EUR

    14.226,74
    -138,68 (-0,97%)
     
  • CMC Crypto 200

    333,27
    -4,23 (-1,25%)
     
  • Öl (Brent)

    45,53
    -0,18 (-0,39%)
     
  • MDAX

    29.374,63
    +228,52 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.128,52
    +43,04 (+1,39%)
     
  • SDAX

    13.835,35
    +136,47 (+1,00%)
     
  • Nikkei 225

    26.644,71
    +107,40 (+0,40%)
     
  • FTSE 100

    6.367,58
    +4,65 (+0,07%)
     
  • CAC 40

    5.598,18
    +31,39 (+0,56%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.205,85
    +111,44 (+0,92%)
     

BB Biotech: Neues Quartals- und Portfolio-Update!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Die Aktie von BB Biotech (WKN: A0NFN3) gilt weiterhin als eine der spannendsten und für viele Investoren defensivsten, um von den vielen Chancen der Biotechnologie zu profitieren. Das Investment-Team hinter der Beteiligungsgesellschaft sucht mit Kompetenz langfristig aussichtsreiche Aktien aus. Die Summe der Entscheidungen und die Diversifikation können zu einer soliden, marktbreiteren Rendite führen. Zudem gibt es auch eine Dividende.

Jetzt hat das Management von BB Biotech jedenfalls erneut ein Quartals- und Portfolio-Update veröffentlicht, das die operative Entwicklung der ersten neun Monate skizziert. Werfen wir einen Blick auf wesentliche Kennzahlen. Sowie auch auf einige Portfolio-Neuerungen, die Foolishe Investoren wissen sollten.

BB Biotech: Das Q3 im Blick!

Tja, was sollen wir sagen? Die operative Performance einer Beteiligungsgesellschaft kurzfristig zu messen, ist eigentlich recht schwierig. Was wir jedenfalls für den Moment sagen können, ist, dass die ersten neun Monate trotz COVID-19 positiv verlaufen sind. Unterm Strich konnte BB Biotech innerhalb dieses Zeitraums einen Gewinn von 26,5 Mio. Schweizer Franken ausweisen. Das ist zwar weniger als der Vorjahreswert von 677,4 Mio. Schweizer Franken, jedoch besser als der Verlust des Jahres 2018 mit 471,3 Mio. Schweizer Franken.

Allerdings sollten Foolishe Investoren diese Kennzahl nicht überbewerten: Aufgrund von Volatilität im Portfolio und von Buchgewinnen und -verlusten kann dieser Wert weiterhin schwanken. Wichtiger ist daher eigentlich der innere Wert der Beteiligungsgesellschaft. Per 30.09. lag dieser bei 3.231 Mio. Schweizer Franken, was zwar unter dem 2019er-Wert von 3.393 Mio. Schweizer Franken gelegen hat, jedoch über dem 2018er-Wert von 2.884 Mio. Schweizer Franken.

Trotzdem lag die Börsenbewertung per 30.09. bei 3.703 Mio. Schweizer Franken, womit sich das Kurs-NAV-Verhältnis auf 1,14 beläuft. Oder, anders ausgedrückt: Foolishe Investoren zahlen ein leichtes Premium für die Aktie von BB Biotech. Ist das gerechtfertigt? Möglicherweise, wenn BB Biotech langfristig weiterhin solide Entscheidungen trifft. Werfen wir in diesem Kontext einen Blick auf einige Portfolio-Updates.

Zwei „starke“ Neuigkeiten im Portfolio!

Grundsätzlich gilt für das Portfolio natürlich weiterhin, dass es einzelne Bewegungen innerhalb des Portfolios gibt. Beteiligungen schwanken im Wert. Deshalb sind kleinere Bewegungen nicht überzubewerten. Verkäufe und Neuzugänge möglicherweise schon. Jedoch gibt es per Ende des dritten Quartals hier eigentlich vergleichsweise wenig zu berichten.

BB Biotech hat im dritten Quartal seine Beteiligung an Akcea Therapeutics aufgelöst, einer Beteiligung, die sowieso eher dem schmückenden Beiwerk angehört hat. Zuletzt belief sich der relative Anteil am Gesamtportfolio schließlich auf lediglich 0,2 %, was eher marginal ist. Dafür ist mit Relay Therapeutics ein neuer Name im Portfolio vorhanden. Mit einer initialen Investition in Höhe von 1,5 % ist das Volumen etwas höher. Allerdings nicht allzu hoch.

Die Top-3-Beteiligungen haben hingegen allesamt ein wenig an Gewicht verloren: Ionis Pharmaceuticals kommt beispielsweise auf 10,3 % des Gesamtportfolios. Im zweiten Quartal lag der Anteil noch bei 11,5 %. Neurocrine Biosciences hingegen kommt auf 7,7 %, vorher lag die Beteiligung bei 8,9 %. Incyte schafft es noch auf 6,9 %, zuvor waren es 7,6 %. So weit zu den größten Veränderungen im Portfolio, das insgesamt etwas diversifizierter und jetzt weniger konzentriert erscheint.

BB Biotech: Weiterhin eine spannende Chance!

Die Aktie von BB Biotech hat ein relativ solides, durchschnittliches drittes Quartal beziehungsweise neun Monate in diesem Börsenjahr hingelegt. Für Foolishe Investoren bleibt die Chance daher erhalten, diversifiziert von den vielen Möglichkeiten der Biotechnologie zu profitieren. Es ist und bleibt zwar etwas Glaube daran, dass das Investment-Team langfristig die richtigen Entscheidungen trifft. Historisch gesehen hat das Management jedoch langfristig solide Renditen generiert.

The post BB Biotech: Neues Quartals- und Portfolio-Update! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von BB Biotech. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2020