Deutsche Märkte geschlossen

BB Biotech & die Dividende: Jetzt beginnt die „heiße Phase“

·Lesedauer: 3 Min.

BB Biotech (WKN: A0NFN3) und die Dividende: Das ist ein Thema für sich. Foolishe Investoren wissen, dass die schweizerische Beteiligungsgesellschaft eine nette Dividendenpolitik besitzt. Dabei werden stets 5 % Dividendenrendite ausbezahlt. Wobei der Referenzkurs der durchschnittliche volumengewichtete Kurs im Dezember ist.

Oh, welchen Monat haben wir noch gleich? Richtig, den Dezember! Blicken wir daher auf die Aktie von BB Biotech und schauen einmal, was wir zur Dividende wissen sollten. Kleiner Hinweis: Auch wenn wir näherungsweise erahnen, wohin die Reise im nächsten Jahr hingeht: Genaueres wissen wir natürlich erst mit einem vollen Blick auf den Dezember. Beziehungsweise sobald das Management die Ausschüttungssumme in 2022 bekannt gibt.

BB Biotech: Schauen wir auf die Dividende!

BB Biotech hat im letzten Jahr jedenfalls eine Dividende in Höhe von 3,60 Schweizer Franken je Aktie an die Investoren ausgezahlt. Das ist inzwischen die zweite Erhöhung in Folge gewesen. Relevant ist und bleibt die Frage: Kann die Aktie erneut einen Zuwachs vorweisen? Genau darum soll es im Folgenden gehen.

Fest steht jedenfalls: Der Aktienkurs von BB Biotech erscheint dafür vergleichsweise vielversprechend. Wobei wir uns noch in einer frühen Phase des Dezembers befinden. Im Dezember des Jahres 2020 rangierte die Aktie der schweizerischen Beteiligungsgesellschaft jedenfalls zwischen 70 Schweizer Franken und in der Spitze 74,70 Schweizer Franken. Wobei die letzteren Werte erst zum Ende des Monats bei einem geringeren Volumen erzielt werden konnten.

Derzeit notiert die Aktie von BB Biotech auf einem Aktienkurs von 75,20 Schweizer Franken. Wobei der Aktienkurs zu Anfang dieses Monats bei 79,95 Schweizer Franken gelegen hat. Das ist bedeutend höher, zeigt allerdings auch, dass die Tendenz im Moment eher abnehmend ist. Wir befinden uns schließlich im Dezember oder zu Anfang dieses Monats bislang in einer kleineren Korrektur.

Oder anders ausgedrückt: Bei der Dividende erscheint derzeit noch vieles offen. In den Dezember ist die Aktie bislang relativ gut gestartet, was auf eine Erhöhung der Ausschüttungssumme je Aktie hindeuten könnte. Das große Aber ist und bleibt jedoch, dass eine Korrektur und ein volatiler Dezember einen niedrigeren Aktienkurs nach sich ziehen könnten. Wenn das volumengewichtet in diesem Monat so bliebe und der Aktienkurs weiter fällt, so scheint auch eine Dividendenkürzung nicht vom Tisch.

Der Preis dieser nachhaltigen Dividendenpolitik

BB Biotech besitzt damit weiterhin eine interessante Dividendenpolitik. Sowie in meinen Augen eine eher nachhaltige. Das Management reagiert auf die Marktlage, was für den Wert der Aktien im Portfolio und das Net Asset Value je Aktie entscheidend sein dürfte. Und verhindert damit, dass in schwierigeren Jahren mit einer stets auf Konstanz bedachten Dividendenpolitik zu viel Volumen ausgeschüttet würde.

Das mag auch das Risiko einer Dividendenkürzung beinhalten. Wenn das Management von BB Biotech langfristig jedoch seinen Job erfüllt und den inneren Wert je Aktie steigert, so steigt auch die Dividende. Das können wir in der Dividendenhistorie der Beteiligungsgesellschaft ebenfalls bereits beobachten.

Der Artikel BB Biotech & die Dividende: Jetzt beginnt die „heiße Phase“ ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von BB Biotech. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.