Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    29.106,01
    +505,60 (+1,77%)
     
  • Dow Jones 30

    35.756,88
    +15,73 (+0,04%)
     
  • BTC-EUR

    52.873,68
    -1.831,43 (-3,35%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.498,92
    -6,23 (-0,41%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.235,71
    +9,01 (+0,06%)
     
  • S&P 500

    4.574,79
    +8,31 (+0,18%)
     

Bayrischer CSU-Fraktionschef rät CDU zu Parteichef mit breiter Unterstützung

·Lesedauer: 1 Min.

MAGDEBURG (dpa-AFX) - Thomas Kreuzer, CSU-Fraktionschef im Bayrischen Landtag, rät der CDU im Falle einer Neuaufstellung zu einem Parteivorsitzenden, der von einer breiten Mehrheit der Partei unterstützt wird. "Sollte es dazu kommen, brauchen wir eine personelle Neuaufstellung, die in der Partei, aber auch in der Bevölkerung eine große Akzeptanz hat", sagte Kreuzer am Montag nach der Fraktionsvorsitzendenkonferenz der Union in Magdeburg. Eine "51-49-Prozent-Abstimmung" wäre in einem solchen Falle nicht hilfreich. Kreuzer plädierte für eine "starke Beteiligung der Basis an allen inhaltlichen und personellen Entscheidungen".

Gleichzeitig machte der Fraktionschef deutlich, dass die Union bei einem Scheitern der Gespräche von SPD, Grünen und FDP für eine neue Bundesregierung zur Verfügung stehe. "Wir sind weiter bereit zu sprechen und zu verhandeln. Es kann sich niemand darauf berufen, dass andere Konstellationen an der Union gescheitert sind."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.